TIPP
schnell
Themen
finden

Ich und Ich - Warum wir uns selbst gut tun

WENDEPUNKTE & LEBENSFREUDE / SABINE HALDEMANN – Es gab Zeiten, da war Alleinsein uncool. Niemand ist gern allein, hieß es da - und Alleinsein stand für Sachen wie: "Den oder die will keiner", "ungesellig", "egoistisch". Hier hat sich enorm was geändert. Nicht nur, dass es mehr Single-Haushalte gibt, nein, es wird immer mehr klar, wie wichtig es ist, auch mal für sich allein zu sein. Ganz bewusst. Das kommt aber immer noch bei vielen Menschen zu kurz. Dabei würde es so vieles am Ende einfacher machen.
Warum wir uns mal dringend mit uns selbst verabreden sollten und was wir davon haben, darüber spreche ich jetzt mit Sabine Haldemann. Sie ist Expertin in den Bereichen Stress, Krisenbewältigung und Veränderung.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Haldemann, allein ist nicht einsam, oder?
Wie kann man das bewusste Alleinsein gestalten?
Über wieviel Zeit reden wir da eigentlich? Ein paar Stunden, einen Tag, mehr?
Brauchen wir mehr Alleinsein, weil wir immer mehr Reizüberflutung haben?
Sollte meine persönliche Auszeit im Terminkalender stehen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren