TIPP
schnell
Themen
finden

Isch a bissle schu zviel? - Schadet Dialekt im Business?

ÜBERZEUGUNGSKRAFT & ERFOLGREICH VERHANDELN / MICHAEL KIENZLE - Wieviel Dialekt darf eigentlich sein? Im Job, im Gespräch mit Kunden, in Verhandlungen? Ist das astreine Hochdeutsch immer noch das Non-plus-ultra? Oder ist Dialekt vielleicht sogar in? Und wenn ja, welcher? Darüber spreche ich jetzt mit jemandem, der das ganz genau weiß: unser Experte Michael Kienzle ist Badener.
Er hat seinen Akzent zur Marke gemacht, und ist erfolgreicher Keynote-Speaker, selbständiger Trainer und Spezialist für Rhetorik und Business.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Kienzle, macht man lieber mit jemandem Geschäfte, der hochdeutsch spricht?
Ist es dann für die Karriere, überhaupt wichtig Hochdeutsch sprechen zu können?
Wie sehen Sie die Zukunft der Dialekte?
Gibt es Dialekte mit schlechtem Ruf?
Also: ein leichter Slang ist okay, darüber hinaus kommt es auf die Situation an?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren