TIPP
schnell
Themen
finden

Keine Angst vorm Mannsweib - Frauen, traut euch!

SPORT, FITNESS UND MOTIVATION / CONNY SCHUMACHER – Frauen in männerdominierten Bereichen, wie z.B. Handwerk, Motorsport oder Fußball, müssen immer mit dem Klischee des Mannsweib kämpfen. Muckis, männlicher Gang, ungeschminkt - so sehen Extremsprotlerinnen oder Frauen auf Baustellen aus. Das ist natürlich vollkommener Blödsinn. Trotzdem haben viele Frauen, die sich für diese Bereiche interessieren, die sich sportlichen oder körperlichen Herausforderungen stellen wollen, Angst, wie ein Mannsweib zu wirken.
Diese Erfahrung hat auch unsere Expertin Conny Schumacher gemacht. Sie ist dreimal durch die Wüste Negev in Israel gewandert - begleitet haben sie dabei immer nur Männer. Wie kommt das? Darüber sprechen wir jetzt mit ihr. Conny Schumacher ist Sportökonomin, Trainerin und Buchautorin.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Schumacher, was glauben Sie, warum haben nur Männer Sie bei der Wanderung durch die Wüste begleitet?
Wovor haben die Frauen Ihrer Meinung nach Angst?
Was raten Sie Frauen, die sich gerne körperlichen Herausforderungen stellen wollen, aber Angst haben, ein Mannsweib zu werden?
Wie wird man denn zu einem Mannsweib?
Ist es nicht aber auch so, dass die Frauen wirklich Angst vor großen körperlichen Herausforderungen haben? Nicht weil Sie Angst haben, zu männlich zu wirken, sondern weil sie es sich wirklich nicht zutrauen.
Müssen denn auch die Männer den Frauen mehr Zuspruch geben, sich zum Beispiel für einen handwerklichen Beruf wie Maler oder Tischler zu entscheiden?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren