TIPP
schnell
Themen
finden

Kluge Kühlschränke und schlaue Schlüssel - Das Internet der Dinge als Schulfach?

INDUSTRIE 4.0 & DIGITALISIERUNG / JOHANN HOFMANN – Das Internet der Dinge, also Internet of Things, ist mittlerweile allgegenwärtig. Beim Internet der Dinge sind Alltagsgegenstände, wie der Drucker oder die Waschmaschine mit dem Internet verbunden und können selbstständig handeln. Da das mittlerweile so in unserem Alltag integriert ist und natürlich auch Risiken birgt, sollte es dann nicht auch schon in der Schule auf dem Unterrichtsplan stehen? Darüber diskutieren wir jetzt mit unserem Experten Johann Hofmann.
Er hat über 30 Jahre Erfahrung aus Digitalisierungsprojekten und ist Wegbereiter der digitalen Transformation und einer der gefragtesten Keynote-Speaker Deutschlands zu diesem Thema - und er verrät uns außerdem welche Risiken das Internet für junge Menschen birgt.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Hofmann, ist das Internet im Unterricht bereits ein Thema?
Für wie wichtig halten Sie es, dieses Thema auch in der Schule zu behandeln?
Welche Risiken bringt das Internet für junge Menschen mit sich?
Das sogenannte "Internet der Dinge" ist an manchen Schulen schon ein Unterrichtsfach - Was kann man sich darunter vorstellen?
Warum sind solche Schul-Projekte für die Generation Z denn noch sinnvoll?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren