TIPP
schnell
Themen
finden

Leben ohne Kompromisse - Warum ein Kompromiss nicht immer die Lösung ist

EMOTIONEN & GLÜCK / BARBARA KALT-BÖHM – Hand aufs Herz: wie oft seid ihr schon ein Kompromiss eingegangen? Ich erst gestern Abend, als meine Freundin noch ein Eis essen gehen wollte anstatt mit mir Fahrrad zu fahren. Wir haben dann ein Eis gegessen und waren spazieren, also ein Kompromiss - aber immerhin war die Freundin happy. In der Liebe ist ein Kompromiss das eine, im Job das andere. Oft gibt es endlose Diskussionen, manchmal sogar Streitgespräche und am Ende sollen sich alle Mitwirkenden gefälligst auf einen Kompromiss einigen. Genau hier liegt der Knackpunkt.
Darüber spreche ich jetzt mit Barbara Kalt-Böhm. Sie ist Mentalcoach und Expertin für Erfolg im Business, aber auch für Emotionen und Energie.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Kalt-Böhm, was ist ein Kompromiss überhaupt?
Sie haben mal gesagt "Kompromisse sind wie ein aufgedrehter Wasserhahn, der vergessen wurde zu schließen, während wir den Boden aufwischen" - was genau meinen Sie damit?
Warum ist ein Kompromiss denn dann schlecht und nicht wirklich die beste Lösung?
Wie kann man denn jetzt trotzdem eine Lösung finden, sodass alle am Ende zufrieden sind?
Wie sollte ich das denn im Job am besten angehen, ohne das jemand sauer oder beleidigt ist?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren