TIPP
schnell
Themen
finden

Meine private Oscar-Verleihung - Warum ich mein Umfeld auch mal feiern sollte

MOTIVATION UND BEGEISTERUNG / LUTZ KADEREIT - "And The Oscar goes to...." - meiner Mutter! Die Oscars in Hollywood stehen bevor und nicht wenige Promis danken bei ihrer Rede der eigenen Familie. Dem Ehemann, den Kindern oder auch Mama und Papa. Aber braucht es dafür eigentlich eine Oscar-Verleihung? Können wir nicht einfach mal so "Danke" sagen - unserer Familie, unseren Freunden oder Arbeitskollegen?
Warum ich mein Umfeld ab und an mal feiern sollte, sagt uns jetzt Lutz Kadereit. Er ist Motivationstrainer, Top Speaker und Experte für Begeisterung.

 
 
  Teaser mp3 mus
Wie wichtig ist es generell, auch mal ohne Grund meinen Partner, meine Kinder oder meinen Chef hochleben zu lassen?
Warum brauchen wir in der Regel irgendeinen Grund, um jemanden in unserem Umfeld zu loben?
Jetzt verleihe ich also die Oscars an meinen Partner, Nachbarn oder auch Chef. Was sollte ich in meiner Laudatio auf keinen Fall vergessen?
Wie groß ist die Gefahr, dass mein persönlicher Oscar-Gewinner den Preis quasi ablehnt - und glaubt, dass ich mich nur einschleimen will?
Wenn ich jetzt als Vorgesetzter einzelne Mitarbeiter lobe und ihnen sinnbildlich einen Oscar verleihe. Wie sehr trifft das die "Mitnominierten", die leer ausgehen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren