TIPP
schnell
Themen
finden

Nichts als Alleinsein - Wie vor allem Ältere unter der Corona-Krise leiden

GERONTOLOGIE / DEMOGRAFISCHER WANDEL / CLAUDIA FISCHER - Keine Verwandtschaftsbesuche, keine Reisen, keine Treffen mit den Freunden! Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben verändert. Das ist vor allem für ältere Menschen hart. In Zeiten der Corona-Krise wird das stundenlange Alleinsein zum Alltag. Die Sehnsucht nach der Familie, nach den Kindern und den Enkeln wiegt schwer und drückt auf die Stimmung.
Warum die Corona-Krise gerade den älteren Menschen zu schaffen macht und wie wir älteren Verwandten helfen können, sagt uns jetzt Claudia Fischer. Sie ist Expertin für Altern, Gesundheit, Lebensqualität, den demografischen Wandel sowie Mitglied unter anderem der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Fischer, warum macht den älteren Menschen die Corona-Krise besonders zu schaffen?
Stecken Ältere das Alleinsein in Zeiten der Pandemie also generell schlechter weg?
Welche Folgen kann die andauernde Isolation für ältere Menschen haben?
Was kann ich tun, wenn ich Anzeichen von Einsamkeit bei Großeltern oder älteren Verwandten feststelle?
Inwieweit können wir älteren Menschen das Alleinsein trotz Kontaktsperre erleichtern?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren