TIPP
schnell
Themen
finden

Offline und dennoch digital - Warum wir uns beim Shoppen an 3D Kabinen gewöhnen sollten

SMART FACTORY & DIGITALISIERUNG / JOHANN HOFMANN – Online shoppen ist seit Corona für viele schon wieder out geworden. Was hat auf einmal der Gang ins Geschäft gefehlt und das einmalige Erlebnis, wenn die Kreditkarte durchgezogen wird und glüht. Doch wie lange bleibt dieser Trend? Auch der Einzelhandel muss langsam switchen und auf Digitalisierung setzen. Könnt ihr euch vorstellen, bald nicht mehr in den engen Umkleidekabinen zu stehen und zu versuchen den Hintern in die Jeans zu quetschen, sondern per 3D Effekt alles anzuprobieren?
3D Umkleidekabinen könnten das möglich machen, so spart ihr euch auch das lästige größen raussuchen. Klingt absurd? Darüber spreche ich jetzt mit dem Digitalisierungsexperten und Keynote-Speaker Johann Hofmann.

 
 
  Teaser mp3 mus
Klingt alles ein bisschen nach „Zurück in die Zukunft“ - 3D Umkleidekabinen beim Einzelhändler unseres Vertrauens. Kommt das wirklich, Herr Hofmann?
Warum kann bzw. sollte der stationäre Einzelhandel nicht mehr auf Digitalisierung verzichten?
Virtuelle Modenschauen in echten Geschäften – ist sowas wirklich reizvoll für Kunden?
Welche Formen von Digitalisierung im Einzelhandel könnte es bald geben. Haben Sie Beispiele?
Ein Beispiel: angenommen ich möchte meinen kleinen Inhabergeführten Schuhladen digitalisieren. Wo sollte ich als kleiner Unternehmer anfangen und investieren?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren