TIPP
schnell
Themen
finden

Rasenmäher oder Mähroboter - Was ist besser für unseren Garten?

INNOVATION & AUTOMATION / SANTINO GIESE - Das Wetter wird endlich wieder schöner, einige Tage konnten wir schon in der Sonne an der frischen Luft sitzen. Und es ist immer ein Phänomen wie flott dann alle Nachbarn in den Garten stürmen und den Frühling einläuten. Dann werden die ersten Beete neu bepflanzt, die Stühle wieder auf die Terasse gestellt und Rasengemäht. Immer mehr Nachbarn überlassen das aber mittlerweile dem kleinen Helferlein: dem Mähroboter. Ich muss zugeben: ich stell mir das ja total praktisch vor. Man kann auf der Gartenliege entspannen und der Rasen wird ganz von alleine gemäht.
Die Vor- und ob es Nachteile gibt, klären wir jetzt aber besser nochmal genauer mit unserem Experten Santino Giese - er ist unser Automatisierungsxperte rund um die Themen Innovation, Internet und Fortschritt.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Giese, was ist denn das besondere an den Mährobotern und was ist der größte Unterschied zu einem normalen Rasenmäher?
Welche Technik steckt denn dahinter? Einfach auf den Rasen stellen geht ja so einfach auch nicht?
Wie viel Quadratmeter schafft ein Durchschnittsmährboter denn - wo sind die Grenzen?
Welche Nachteile gibt es denn, Herr Giese? Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass viele Tiere gar nicht gut mit dem Mähroboter klarkommen.
Welche Tipps haben Sie, um dem entgegen zu wirken?
Zum Abschluss: für wen und vor allem für welche Gärten eignet sich denn jetzt der elektrische Mähroboter?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren