TIPP
schnell
Themen
finden

"Schön unangenehm!" - Wie Sie bei Peinlichkeiten cool bleiben

INKLUSION, GEFÜHLE UND MARKETING / AXEL DICKSCHAT - Tagelang haben Sie an der Geburtstagsrede gefeilt. Die Gäste schauen Sie gespannt an, sie wollen gerade anfangen zu reden, da sehen sie IHN. Den Kaffeefleck auf ihrem weißen Hemd. Wie peinlich! Solche Situationen kennt jeder von uns. Das festklebende Klopapier unter dem Schuh...die Laufmasche in der Strumpfhose...der Hustenanfall während eines Vortrages...
In solchen Momenten würden wir am liebsten im Erdboden versinken!
Alles halb so wild findet, Peinlichkeitsexperte Axel Dickschat.. Der internationale Sprecher, Marketing- und Vertriebsleiter für Inklusion weiß, wie wir in einer unangenehmen Lage gelassen bleiben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Dickschat, warum bringen uns Peinlichkeiten eigentlich so aus dem Konzept?
Haben Sie selber auch mal einen Moment erlebt, in dem Sie dachten: "Wie peinlich"?
Was ist besser: Weglächeln oder die Peinlichkeit offen ansprechen?
Kann ich peinliche Momente auch zu meinen Gunsten nutzen?
Sollte ich etwas Unangenehmes, z.B. einen Fleck, Laufmasche etc., bei meinem Gegenüber ansprechen?
Wann sind Peinlichkeiten vielleicht charmant, wann eher unangebracht/unverzeihbar?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren