TIPP
schnell
Themen
finden

Vertrauen kann Leben retten - Wenn Jugendliche Gefahr wittern

PUBERTÄT, MOBBING & SCHULALLTAG / KLAUS SEEBERGER - In Essen wollte wohl ein 16jähriger anderen Menschen Leid zufügen. Es wurde Terroralarm ausgelöst und die Ermittler haben bei dem Jugendlichen Bomben-Zubehör gefunden. Das alles aber nur, weil ein Mitschüler nicht nur Verdacht geschöpft hat, sondern auch gehandelt und sich einem Lehrer anvertraut hat. Der dann zur Polizei gegangen ist. Für so einen Schritt braucht es viel Vertrauen: in sich selbst und andere.
Was dafür wichtig ist, sagt uns jetzt Klaus Seeberger. Er ist selbständiger Unternehmer, aber auch Speaker und Coach und Spezialist für alle Themen rund um junge Menschen.

 
 
  Teaser mp3 mus
1) Herr Seeberger, wieviel Mut braucht es, so zu handeln wie der Mitschüler?
2) Wie wichtig sind Vertrauenspersonen, die Sorgen nicht abtun?
3) Können Kinder zu so viel Mut erzogen werden?
4) Worauf sollten Lehrende oder Eltern achten?
5) Braucht es auch bei der Polizei Beamte, die sensibiliert sind?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren