TIPP
schnell
Themen
finden

Wenn der Monat länger ist als das Geld - Tipps gegen finanzielle Sorgen

FINANZEN & MINDSET / BEATE KUHN - Schwitzige Hände, rasender Puls: der Blick auf´s Konto kann uns schon manchmal in großen Stress versetzen. Und auch schlaflose Nächte und Kopfzerbrechen wegen finanzieller Sorgen kennen wohl leider die allermeisten von uns. Dabei ackern und schuften wir doch den ganzen Monat lang - und kommen doch so gerade eben über die Runden. Aber wir leben doch nicht in Saus und Braus - wie kommt es also immer wieder dazu, dass es finanziell ´ne knappe Kiste ist?
Wir sprechen heute mit Disziplin-Coach Beate Kuhn, sie ist unsere Expertin für Finanzen - und sie hat Tipps für jeden von uns, wie wir durch bessere Struktur und Ordnung entspannter und besser mit unserem Geld klar kommen.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Kuhn, man verdient eigentlich genug und doch zwickt und zwackt es am Monatsende  - wie kommt sowas zustande?
Wie berechne ich denn richtig, was ich zum Leben habe?
Was halten Sie von einer Art Haushaltsbuch oder ist das Retro?
Stichwort Female Finance Power: Sie nennen sich auch Disziplin-Coach - in wiefern ist Disziplin wichtig, wenn es um Finanzen geht?
Und wenn die finanzielle Situation trotz allem für Bauchschmerzen und schlaflose Nächte sorgt - was können wir dann tun?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren