TIPP
schnell
Themen
finden

Work just for fun - Kann das Hobby wirklich zum Beruf werden?

RESILIENZ, MINDSET & VERÄNDERUNG - KAI-UWE BERDICK - Für den Job geht ganz schön viel Lebenszeit drauf. Und deshalb sollte er Spaß machen. Und nicht selten gibt es dann den heißen Tipp, einfach mal das Hobby zum Beruf zu machen. Wegen Work-life-balance und so. Platt gesagt: Wer gerne kocht und isst, könnte Caterer werden. Wer reist, einen erfolgreichen Blog aufbauen. Oder so ähnlich. Das Ganze ist nicht so einfach, wie es sich anhört. Und: meistens nicht so eine gute Idee. Warum es oft nicht passt, und wann vielleicht doch: das sagt uns jetzt unserer Experte Kai-Uwe Berdick. Er ist Spezialist für Themen wie Selbstverantwortung, Resilienz und Leadership.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Berdick, grundsätzlich sind wir doch motivierter, wenn uns etwas Spaß macht?
Das Hobby muss also Hobby bleiben, damit ich was zum Entspannen habe?
Wann kann es funktionieren, das Notwendige mit dem Schönen zu verbinden?
Ist es für Existenzgründer dann einfacher, das anzugehen, als für Menschen, die schon jahrelang was anderes arbeiten?
Sie haben, glaube ich, ihr Hobby zum Beruf gemacht. Welche Tipps haben Sie?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren