TIPP
schnell
Themen
finden

Zu feige für Aktien? - Warum sind die Deutschen in Sachen Geld so ängstlich?

GELD UND FINANZEN & BÖRSE / MARIO LÜDDEMANN - In Aktien investieren? Lieber nicht, das ist viel zu riskant. Und wer blickt da schon durch? Das ist die Meinung von vielen, wenn es um Aktieninvestitionen geht. Lieber lassen wir unser Geld bei den Banken auf dem Konto liegen. Da ist es sicher. Aber es arbeitet auch nicht für uns bei den kaum vorhandenen Zinsen. Sollten wir unser Geld doch anders investieren und sind wir einfach zu feige?
Darüber sprechen wir jetzt mit Mario Lüddemann, Coach für Börsenhandel und Vermögensaufbau. Er ist Experte auf den Gebieten Vorsorge, Aktien und Bankensysteme.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Lüddemann, sind wir Deutschen in Sachen Geld zu feige?
Warum lassen wir unser Geld auf dem Konto liegen, obwohl es keine Zinsen gibt. Ist das eine Einstellungssache, die uns von unseren Eltern mitgegeben wurde?
Wie sollten wir Ihrer Meinung nach unser Geld investieren?
Was raten Sie absoluten Laien, wenn die ihr Geld in Aktien investieren wollen? Sollen die es besser lassen?
Welche Rolle spielt die Angst vor dem großen Börsencrash?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren