TIPP
schnell
Themen
finden

Zwischen Drama und Märchen - Über das Leben als Autor:in

BESTSELLERAUTORIN, AUTORENCOACH & GHOSTWRITERIN / ULRIKE LUCKMANN - Das eigene Kopfkino zu Papier bringen, phantastische Welten zum Leben erwecken, Leser mit den eigenen Worten in den Bann ziehen - Autor*n zu sein, scheint ein fabelhafter Beruf. Viele Menschen wollen ihre eigene Geschichte oder ihr besonderes Expertenwissen verschriftlichen - ein eigenes Buch veröffentlichen. Aber so ein Leben als Schriftsteller*in ist oft gar nicht so märchenhaft, wie wir uns das vorstellen - echte Autor*innen erleben manchmal auch das pure Drama: zu viele Ideen, keine Struktur oder massive Schreibblockaden.
Ulrike Luckmann ist Autoren-Coach und schreibt seit vielen Jahren, früher als Journalistin, heute an ihren eigenen und als Ghostwriterin an fremden Büchern. Sie berichtet uns aus ihrem Alltag und der Arbeit mit Autoren.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Luckmann, viele haben eine romantische Vorstellung vom Buch schreiben: in Melancholie versunken im Café sitzend ... können Sie das bestätigen?
Glauben Sie, dass ein jeder einfach loslegen und zum/zur Autor*in werden könnte - oder was braucht´s dazu?
Das Schreiben eines Buches beginnt ja nicht beim Tippen in den Laptop - wie viel Vorbereitung braucht es?
Denken Sie, dass jede*r Schriftsteller*in auch mal mit den allseits gefürchteten Schreibblockaden zu tun hat - oder kennt beispielweise ein Fitzek das evetnuell gar nicht?
Einige Schriftsteller*innen suchen Inspirationen im Trubel der Welt, andere hingegen kapseln sich vollkommen von der Außenwelt ab - was ist Ihr persönlicher Favorit für kreatives Schreiben?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren