TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Freihändig ins Haar gefegt - Warum Balayage echte Experten braucht

FRISEURHANDWERK, AZUBIS & HAARPFLEGE / CLEVERHAIR ACADEMY - Ich muss ja zugeben, als ich vor ein paar Jahren das erste Mal davon gehört habe, habe ich das Wort nicht gleich verstanden: "Balayage". Mir wurde dann aber vor allem von Frauen ganz schnell klargemacht, dass das was mit Friseur und Haarefärben zu tun hat. Aber etwas ist, das nicht mal eben vom Barbier an der Ecke erledigt werden kann, weil es dafür viel zu anspruchsvoll und kompliziert ist. Schon witzig: Es braucht eine ausgefeilte Technik und viel Kunst und Geschick, um freihändig eine Färbetechnik auf die Haare zu bringen - die dann am Ende möglichst natürlich aussehen sollen. Als ob nichts gewesen wäre, sozusagen. Und was soll ich sagen: Balayage ist nach wie vor im Trend, hat sich total etabliert - bleibt aber anspruchsvoll.
Und deshalb sprechen wir über das Thema jetzt auch mit einem echten Experten. Fabian Maier ist internationaler Trainer an der Cleverhair Academy und Inhaber von deutschlands erstem Balayage-Flagship Salon in Stuttgart.

 
 

Craft- Beer- Boom - Wie erklärt sich der akutelle Hype?

BRAUEREI UND BIER / VELTINS -  Wer gerne Bier trinkt, der kommt an dem aktuellen Trend nicht vorbei: die Rede ist von Craft Beer. Da gibt es einen regelrechten Boom, und auf diesen Zug sind auch Großbrauereien aufgesprungen. Auch sie liefern, was die Kunden wünschen, nämlich Bier mit einer individuellen Note. 
Was genau Craft Beer ist und warum die Menschen darauf jetzt so stehen, das klären wir jetzt mit Bierexperte Ulrich Biene von der Brauerei Veltins.

 
 

Aus der Reihe tanzen, statt sich einzureihen - Anders sein ist gut

BERATUNG & MID AGER / ULF MIELKE - Grüne Haare, riesige Ohrringe oder immer einen Hut auf - warum nicht einfach mal komplett anders sein, als alle anderen? Dann fällt man natürlich nicht nur auf, sondern auch aus dem Rahmen. Na und? Ist das so verwerflich, sein eigenes auffälliges Markenzeichen zu haben? Jüngeren Menschen fällt das oft leichter, ein bisschen aus der Reihe zu tanzen, sich auszuprobieren und auszuleben. Je älter man ist, desto gefestigter ist man.
Innerlich möchte der ein oder andere vielleicht doch ganz gerne flippiger sein, aber das würde ja nicht zum Alter passen, oder ist das egal? Darüber diskutieren wir jetzt mit Ulf Mielke. Er ist Impulsgeber und Experte auf den Gebieten Mut, Träume und Potenziale.

 
 

Very smart after Black Friday? - Wo Schnäppchen sinnvoll sind und wo nicht

INNOVATION & DIGITALISIERUNG / SANTINO GIESE - Es naht schon wieder der Tag der Schnäppchen, der absoluten Tiefpreise, der Super-Sonderangebote im Internet. Und wie jedes Mal vor dem 26. November, dem Black-Friday, fragen wir uns: sollten wir jetzt noch warten, falls wir gerade was anschaffen sollten? Ganz besonders stellt sich die Frage für alle, die gerade dabei sind, auf den "Smart-Home"-Zug aufzuspringen. Es ist schon verlockend, an einem Tag den ganzen Kram für ein intelligentes Zuhause zu beschaffen. Aber ist das wirklich so einfach? Und worauf müssen wir unbedingt achten?
All das und mehr klären wir jetzt mit Santino Giese - er ist unser Automatisierungsxperte rund um die Themen Innovation, Internet und Fortschritt.

 
 

Black Friday im Soft-Opening? - So geht Schnäppchenjagd im Internet

E-COMMERCE & ONLINE MARKETING / FABIAN SIEGLER - Es geht mit Riesenschritten auf Weihnachten zu und täglich lesen wir Horrormeldungen über Materialknappheit und was alles demnächst nicht mehr zu kriegen sein wird. Fachleute warnen davor, dass Geschenke möglicherweise nicht mehr zu beschaffen sind, wenn wir alle noch länger warten. Dazu kommen Menschen, die ohnehin von langer Hand ihre Gaben einkaufen - und so sind es jetzt sehr viele, die darüber nachdenken, schonmal das eine oder andere Schnäppchen online zu machen. Am liebsten jetzt, bevor es nichts mehr gibt - und also auch diesmal am besten noch vor dem Black Friday am 26. November. Ist das okay, worauf müssen wir achten und was ist überhaupt von den superduper-Deals zu halten, die uns im Internet täglich angezeigt oder wöchentlich angepriesen werden? 
Das alles erklärt uns jetzt e-Commerce-Experte Fabian Siegler - er ist und Marketingprofi und betreibt seit Jahren erfolgreich Dropshipping.

 
 

3,2,1 - Meins! Oder doch nicht? - Wie wir seriöse Webshops erkennen

ONLINESUCHE, GOOGLE & ONLINEMARKETING / SEBASTIAN DECKER - Wir genießen alle die Vorteile des Onlineshoppings. Wir können bequem und ganz schnell von zu Hause aus alles Nötige bestellen. Wir können die Preise auf einen Blick oder besser auf einen Klick vergleichen und uns den Webshop mit dem besten Angebot raussuchen. Aber natürlich gibt es auch hier einen Haken. Denn nicht jeder Webshop ist seriös. Und für uns Laien ist es gar nicht so einfach, einen seriösen Webshop von einem unseriösen zu unterscheiden.
Deswegen sprechen wir jetzt mit Sebastian Decker. Er ist Digitalstratege und Experte auf den Gebieten Onlinemarketing und Suchmaschinen.

 
 

Kein Entkommen vor 5G! - Was bringt uns die neue Technologie?

COMPUTERSICHERHEIT / GOSECURITY - Die Generationen an Mobilfunknetzen liegen immer enger zusammen. Ich weiß noch, wie toll ich es fand, nach 3G mit 4G unterwegs zu sein. Aber das ist jetzt wohl auch schon wieder ein alter Hut, denn überalle wird eifrig 5G installiert, werden Antennen an Gebäuden oder auf Dächern untergebracht. Das alles fühlt sich so an, als wäre eine "flächendeckende Versorgung" wirklich bald in Sicht. Die soll nicht nur Unternehmen helfen, sondern auch privat meine Sicherheit und meinen Komfort erhöhen. Das lese und höre ich jedenfalls. Da ist die Rede von Echtzeit-Kommunikation, also Streams, die praktisch zeitgleich übertragen werden und nicht mehr eine halbe Minute hinterherzockeln.
Es geht um ganz viele tolle Smart-Home-Möglichkeiten. Ich frage mich allerdings, ob 5G jetzt schon was für mich ist und auch, ob es wirklich sicher ist. Antworten darauf hat jetzt unser IT-Experte Andreas Wisler. Er berät als Geschäftsführer der Firma goSecurity Firmen und Privatkunden zum Thema Computersicherheit.

 
 

Neue Neid-Debatte? - So spaltet das Home-Office die Arbeitswelt

WIRTSCHAFT & ZIELE / CLAUDIA HUPPRICH –  Home-Office ist wieder das Gebot der Stunde. Relativ schnell war es ja in der Pandemie als Standard-Arbeitsmodell eingeführt worden. Und das heißt jetzt wieder: einige müssen weiter bei Wind und Wetter und zu jeder Tages- und Nachtzeit ins Auto oder aufs Rad oder in den Bus kriechen und zur Arbeit fahren. Während - übertrieben gesagt - die vielen anderen gemütlich kuschelig zu Hause sitzen, Kaffee oder Tee schlürfen und sich keine Gedanken darüber machen müssen, was sie anziehen. Zuhause-arbeiten hat auf den ersten Blick sehr viele Annehmlichkeiten, die vor allem diejenigen sehen, die nicht im Home-Office sind. Entwickelt sich da jetzt vielleicht eine Neid-Debatte oder sogar eine langfristige Spaltung der Arbeitswelt? Darüber sprechen wir jetzt mit Wirtschafts-Expertin Claudia Hupprich.
Die erfolgreiche Speakerin und Autorin berät seit über 25 Jahren Menschen und Organisationen, die sich in Krisen und Veränderungsprozessen befinden. Ihr neuestes Buch "Überleben im Organisationszoo – Vom erfolgreichen Umgang mit Meeting-Gorillas, Panik-Kaninchen und Krawall-Wildschweinen" ist seit Kurzem auf dem Markt.

 
 

Eine Runde Diät, bitte! - Warum wir Abnehmpläne lieben, aber immer scheitern

IMPULSE & THE BODY KEY / SUZANA STIPIC - Es geht mit Riesenschritten auf Weihnachten zu und es ist immer dasselbe Muster. Überall stehen schon Lebkuchen und Dominosteine herum, die ersten kündigen sogar schon an, dass sie demnächst zu Hause ihre Weihnachtsbäckerei aufmachen wollen. Und ich denke: langsam, Leute. Bevor das alles losgeht, bevor dann auch noch die ganzen Weihnachtsfeiern dazu kommen, der Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt samt Fast-Food-Leckerei nicht zu vergessen - also: bevor das alles losgeht, muss ich eben doch noch schnell 'ne Runde Diät einplanen. Ganz ehrlich: sowas lieben wir doch. Also, sowas zu sagen. Und vielleicht zu planen. Mit der Umsetzung ist das dann so eine Sache. Warum macht uns aber allein schon der Gedanke an eine Diät gute Laune?
Darüber sprechen wir jetzt mit Suzana Stipic - sie ist Expertin auf den Gebieten Selbstreflexion und Übergewicht und Mindset. Ihr Motto ist "Ich-sein, ist das neue Schlank - Abnehmen ist erst der Anfang".

 
 

"Spar dir das!" - Schnall den Gürtel enger, ohne dass es weh tut!

FINANZEN & GELD / STEFANIE KÜHN - Wohin mit dem Geld, wenn wir was übrig haben? Sparbücher sind out, die bringen schon lange keine Zinsen mehr. Wer vielleicht schon etwas mehr Geld zusammen hat, bei dem knabbern so genannte "Verwahrentgelte" das Zusammengesparte an. Wenn wir dann noch hören, dass die gesetzliche Rente in den nächsten Jahrzehnten weiter sinkt, fragen sich schon viele Menschen, wovon sie überhaupt noch was sparen sollen. Was tun, wenn am Ende des Monats so gut wie nichts übrig ist, was gespart werden könnte?  Obwohl sie mit ihrem Konto schon zu einer günstigeren Bank umgezogen sind, Kredite umgeschichtet haben und mit dem Jobticket ins Büro fahren?
Da geht immer noch was - sagen die unabhängigen Finanzberater und Bestsellerautoren Stefanie und Markus Kühn. Sie stellen Lösungen vor, in ihrem neuen Buch „Ihr Start in die finanzielle Freiheit“, das im Gabal-Verlag erschienen ist. Und Stefanie Kühn sagt uns jetzt auch hier, wo wir noch was zum Sparen finden können.

 
 

Der "Zitrus-Zirkus" - Wenn wir uns wie Grüne und FDP zusammenraufen

ENTSCHEIDUNG & VERANTWORTUNG / ERIKA GÖTZ - Bevor in Berlin wieder regiert werden kann, müssen Kompromisse gefunden werden, soviel ist klar. Jeder, der sich beteiligen möchte, muss auf die anderen zugehen und damit auch etwas von seinen Überzeugungen hergeben. Oder zumindest seine Ansprüche herunterschrauben. Das ist aber gar nicht so leicht, vor allem nicht für die beiden kleineren Parteien, ohne die es aber nicht geht. Grüne und FDP trennen in Einzelfragen Welten - das ist genauso, wie sich privat vielleicht Fleischesser mit Veganern, Bewegungsmuffel mit Freizeitsportlern oder Dortmunder mit Schalkern zusammenraufen. Und Kompromisse finden. Ob so ein Kompromiss auch wehtun darf, wann er sich an-und wann ver-bietet: das besprechen wir jetzt mit Erika Götz - sie ist Expertin für Entscheidung, Verantwortung und Umsetzung.

 
 

Alle Lebensdoof? - Schulen lehren leider nicht fürs Leben

IDENTITÄTSENTWICKLUNG, LEBENSAUFKLÄRUNG / NICOLE SCHWALBE - Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen heutzutage tragen ihr Leben ja sozusagen im Handy mit sich rum. Und ja, das kann ganz viel Infos liefern und zeigen, wie andere ihr Leben gestalten. Was ist aber, wenn auf einmal das Erwachsenen-Leben gelebt werden soll? Ein Behördenantrag ausgefüllt werden muss? Dann gibt es keinen Plan. Nicht beim Anmieten einer Wohnung oder einer Kontoeröffnung. Kein Wunder, sagt unsere Expertin Nicole Schwalbe. Schließlich stehen alle diese lebensnahen Dinge nicht auf dem Lehrplan der Schulen. Die jungen Menschen sollten aber nun nicht einfach als lebensdoof abgestempelt werden, sondern brauchen Unterstützung und Orientierung.
Wie das aussehen kann, das sagt uns Nicole Schwalbe jetzt. Sie ist Expertin ist für Lebensaufklärung, aber auch Journalistin, Speakerin, Juristin und Autorin. Noch in diesem Jahr erscheint ihr Buch "Lebensdoof - ein Ratgeber für Schulabgänger, Azubis und Studierende". 

 
 

Besinnliche Grüße - Sind Weihnachtskarten noch trendy?

ERFOLG & VETRIEB / DAVID JACOB HUBER -  Für viele ist es ein jährliches Ritual gemeinsam Weihnachtskarten für Familie, Freunde und Bekannte zu schreiben. Die Karten werden liebevoll ausgesucht, oder sogar selber gebastelt. Und wenn man man selbst eine Postkarte im Briefkasten hat, dann erfreut man sich doch auch daran. Für die Anderen ist das selbst schreiben aber zusätzlicher Vorweihnachtsstress und das haben auch viele Social-Media-Plattformen erkannt. Einige bieten nämlich einen "Gratulationsservice" an, mit dem bereits vorbereitete Grüße verschickt werden können.
Aber wie kommen diese Grüße an und ist es ratsam, Menschen die man mag und mit denen man beruflich zu tun hat, solche einfachen Grüße zu senden? Darüber spreche ich jetzt mit David Huber. Unser Experte kennt sich auch mit dem B2B-Network, Vertrieb und hilft Menschen zum Erfolg.

 
 

Der Winter braucht keine Polster! - Schlank und fröhlich durch den Herbst

IMPULSE & THE BODY KEY / SUZANA STIPIC - Die Tage werden wieder kürzer, es ist insgesamt dunkler, es wird kühler - und viele von uns frieren schon irgendwie - so, als ob der Körper sich noch nicht vom Sommer verabschieden. Und Herbst ist ja dann die Jahreszeit, wo es immer ganz viele Tipps gibt: Wärme dich mit Suppe oder Eintopf auf, kuschel dich auf die Couch, heißt es dann. Und ganz ehrlich: so auf der Couch mag probiere ich auch gerne für die Winterzeit schonmal Kekse oder Schokolade aus. Und ein deftiger Eintopf ist auch nicht zu verachten. Oder Kürbissuppe mit Sahnehaube. Der nächste Sommer ist weit weg und da sollten ja ein paar Pfunde mehr jetzt nicht schaden...oder?
Doch, sagt Suzana Stipic - sie ist Expertin auf den Gebieten Selbstreflexion und  Übergewicht und Mindset.Ihr Motto ist "Ich-sein, ist das neue Schlank - Abnehmen ist erst der Anfang". Sie sagt uns jetzt, wie wir es uns gemütlich machen können, ohne lästige Polster für den Winter aufzubauen.

 
 

Neuer Typ am Start? - Vom plötzlich Anders-Sein-Wollen

EINZIGARTIGKEIT & ANDERSSEIN  / SABINA KOCHERHANS – Es ist Herbst, und wenn es zwischendurch regnet, kommt uns alles grau vor. Und vielleicht auch langweilig. Das Gefühl macht bei uns selbst nicht halt. Und manchmal liegt es auch nicht am Herbst, dass wir das Gefühl haben, dass wir mal ein Update brauchen könnten. Manchmal wollen wir einfach anders ein. Und das soll dann auch äußerlich zu sehen sein. Wir wollen selbstbewusster sein? Dann Haare ab und ne schrillbunte Brille her. Wir wollen mehr Standing? Dann lassen wir vielleicht den Bart wachsen. Aber ist das so einfach, können wir uns wirklich von außen nach innen verändern? -Das frage ich jetzt unsere Expertin Sabina Kocherhans - sie ist  Speakerin für Andersartigkeit und Autorin des Buches "Vom Slumgirl zur Botschafterin".

 
 

"The Masked Singer" - Warum wir uns für unsere Stimme nicht verstecken sollten

MUSIK & STIMME / HARALD EICHHORST - Stehen ein Teddy, eine Chili und ein Stinktier auf der Bühne ... Nein, das ist kein Gag und da fehlt auch keine Pointe - ich spreche natürlich von der TV-Show "The Masked Singer". Bei dem Gesangswettbewerb stehen Prominente auf der Bühne - aber maskiert und in den verrücktesten Kostümen.  Bei den meisten hört man doch arg heraus, dass sie keine echten Sänger*innen sind - das Geheimnis warum sie sich trotzdem vor ein Millionen-Publikum mit ihrer Stimme trauen: die Maskierung. Und wir kennen das doch auch: jeder singt gerne vor sich her, aber meist halten wir unseren Laien-Gesang lieber bedeckt. Wieso wir unsere Gesangsstimme nicht verstecken sollten, egal wie sie klingt, das verrät uns jetzt Harald Eichhorst.
Er ist Musikcoach und Experte unter anderem auf den Gebieten Stimme und Wirkung und Emotionen.

 
 

Die Null muss stehen! - Wie entsteht eigentlich Bier ohne Alkohol?

BRAUEREI UND BIER / VELTINS - Vorbei die Zeiten, in denen alkoholfreies Bier nur von müde belächelten Gesundheitsaposteln oder Schwangeren getrunken wurde! Freizeitsportler und Ottonormalbürger greifen gerne zur "bleifreien Variante". Sie gilt als nährstoffreich und sogar als kalorienarm. Trotzdem muss die Frage erlaubt sein, wie denn beim Bier ein Alkoholgehalt von 0,0 erreicht wird, obwohl doch ein Gärprozess stattfindet.
Wird der Alkohol wieder heraus geholt hinterher und wenn ja, wie? Oder ist er erst gar nicht drin und wenn ja: Warum? Das sind Fragen, die uns jetzt Ulrich Biene von der Brauerei Veltins beantworten kann.

 
 

Entschlüsselt oder analysiert - Wie sicher sind unsere WhatsApp-Nachrichten?

COMPUTERSICHERHEIT / GOSECURITY – Klar, wir alle wissen, dass wir ziemlich transparent geworden sind. Wir haben uns längst daran gewöhnt, nach einer Google-Suche tagelang mit entsprechenden Werbeanzeigen bombardiert zu werden. Und das alles hat scheinbar noch lange kein Ende. Wie das Technikmagazin "Chip" berichtet, hat Facebook  Experten engagiert, die sich mit der Verschlüsselung von WhatsApp-Nachrichten befassen sollen. Dabei können bei der App eigentlich nur die Chatpartner die entsprechenden Nachrichten entschlüsseln. Worum es dabei nun genau geht und wie Facebook versucht, mit neuen Möglichkeiten noch mehr Daten zu sammeln, darüber sprechen wir jetzt mit unserem Experten Andreas Wisler.
Er berät als Geschäftsführer der Firma goSecurity Firmen und Privatkunden zum Thema Computersicherheit.