TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

ChatGPT: Nie wieder Hausaufgaben?

KI-TECHNOLOGIE, AUFKLÄRUNG  & VISIONEN / GERHARD HANISCH - Hausaufgaben nach der Schule erledigen? Das war früher mal: Heute regelt ChatGPT! Wie können Eltern und Lehrende die Nutzung der Künstlichen Intelligenz kontrollieren? Und warum sollten Schulkinder doch lieber die Finger davon lassen?
Das verrät uns Gerhard Hanisch. Er berät Unternehmen dabei, KI-Technologien effektiv zu integrieren und zu nutzen und sein Motto ist: KI darf kein Mythos sein!

 
 

Künstliche Gefühle - Forschende versuchen KI Emotionen beizubringen

KI-TECHNOLOGIE, AUFKLÄRUNG  & VISIONEN / GERHARD HANISCH - Immer wieder wird die Diskussion aufgekocht, ob Künstliche Intelligenz eine Bedrohunh darstellen könnte. Zu intelligent, scheint sie manchen zu sein. Dabei fehlt ihr eine besondere Fähigkeit - durch die sie dem Menschen unterlegen ist.
Die Frage ist nur - wie lange noch? Wir sprechen drüber mit Gerhard Hanisch. Er berät Unternehmen dabei, KI-Technologien effektiv zu integrieren und zu nutzen und sein Motto ist: KI darf kein Mythos sein!

 
 

Deepfakes: Woran wir gefälschte Videos erkennen!

KI-TECHNOLOGIE, AUFKLÄRUNG  & VISIONEN / GERHARD HANISCH - Millionen von Dollar konnten sich Cyberkriminelle erbeuten, weil sie eine kompette Videokonferenz mit Deepfakes erstellt haben. Auch Taylor Swift ist Opfer von Bildraub geworden: Mit KI wurde aus ihr ein Pornostar kreiert. Wie erkenne ich gefälschte Fotos und Videos? Darüber sprechen wir mit Gerhard Hanisch.
Er berät Unternehmen dabei, KI-Technologien effektiv zu integrieren und zu nutzen und sein Motto ist: KI darf kein Mythos sein!

 
 

KI im Pflegeheim - Wenn der Roboter die Oma hebt

KI-TECHNOLOGIE, AUFKLÄRUNG  & VISIONEN / GERHARD HANISCH - Die würdevolle Pflege alter in Pflegeheimen ist bedroht: Zu wenig Fachkräfte und Menschen, die immer älter werden - stellen ein ernstzunehmendes Problem dar. In Garmisch Patenkirchen gibt es ein Pflegeheim das von KI unterstützt wird. Kann das die Rettung sein? Das schätzt jetzt Gerhard Hanisch ein.
Er berät Unternehmen dabei, KI-Technologien effektiv zu integrieren und zu nutzen und sein Motto ist: KI darf kein Mythos sein!

 
 

KI in der Medizin: Unsere Gesundheit in digitalen Händen

KI-TECHNOLOGIE, AUFKLÄRUNG  & VISIONEN / GERHARD HANISCH - Die Künstliche Intelligenz (KI) wird die Medizin revolutionieren: Diagnosen könnten genauer ausfallen, Operationen überwacht werden und so weiter. Trotzdem breitet sich bei manchen ein mulmiges Gefühl aus bei dem Thema - Können wir unsere Gesundheit tatsächlich in digitale Hände legen?
Wir besprechen das mit Gerhard Hanisch. Er berät Unternehmen dabei, KI-Technologien effektiv zu integrieren und zu nutzen und sein Motto ist: KI darf kein Mythos sein!

 
 

Digitale Demenz: Zocken hilft gegen Gehirn-Schwund

KI-TECHNOLOGIE, AUFKLÄRUNG  & VISIONEN / GERHARD HANISCH - Künstliche Intelligenz schreibt uns den Einkaufszettel, erleichtert uns den Arbeitsprozess und könnte ganze Romane verfassen: KI nimmt uns bereits jetzt vieles im Alltag ab. Aber baut unser Gehirn eigentlich ab, wenn wir gar nicht mehr so viel leisten müssen? Wenn man statt grübeln auch ChatGPT fragen kann? Über eine Art digitale Demenz sprechen wir jetzt mit Gerhard Hanisch.
Er berät Unternehmen dabei, KI-Technologien effektiv zu integrieren und zu nutzen und sein Motto ist: KI darf kein Mythos sein! Er rät sogar dazu, Computerspiele zu spielen.

 
 

Vorbild Tuchel? Professionell dem Ende entgegen

KOMPETENZEN & ERFOLG / JÜRGEN WAELLNITZ - Kann Thomas Tuchel "normal"? Das schauen wir uns mal an. Es geht um die Tatsache, dass der Trainer des FC Bayern gehen muss. Aber erst im Sommer, nach der Saison. Und zwar, weil es nicht läuft, also geht er, weil er - platt gesagt - versagt hat. Im Fußball ist das eine Ausnahme, da sind Trainer normalerweise direkt weg vom Fenster. Im normalen Arbeitsleben läuft es dagegen fast immer so, dass man seinen Job noch zu Ende machen muss. Also: ist der Fall Tuchel eine Ausnahme oder kann er als Vorbild dienen? Wir klopfen das mal ab -  mit Jürgen Waellnitz als ehemaligen Leistungssportler, Mental- und Kommunikationscoach.

 
 

Lehrer: Nein, sie arbeiten nicht nur von 8 bis 12

STRESSFREIE SCHULE & ERFOLGREICHES LERNEN / DIANA WEGEL - In der Grundschule werden die Weichen für das weitere Leben gestellt und das Personal da ist dafür sicher prägend und wichtig. Aber noch immer wird der Beruf Grundschul-Lehrer oder -Lehrerin nicht so ernst genommen.  Auch überholte Sticheleien, wie beispielsweise über eine Arbeitszeit "von 8 bis 12" sind noch nicht aus dem Gesellschaftsbild verschwunden.
Deshalb müssen wir dringend drüber sprechen - mit einer Grundschullehrerin. Diana Wegel ist aber noch viel mehr, nämlich Autorin und Gründerin einer eigenen Lernplattform, dem "Virtuellen Klassenzimmer".

 
 

Taylor Swift und Adele: So kurbeln sie unsere Wirtschaft an

FÜHRUNG & KOMMUNIKATION / MARTIN LIMBECK –  Bis zu 800 Euro mussten Fans hinblettern, um Taylor Swift in Deutschland live erleben zu können. Bei ihrer Kollegin Adele war der Ansturm auf Konzerttickets genauso groß. Der britische Superstar kommt nächstes Jahr aber  "nur" nach München. Heißt: Fans reisen an, übernachten, essen, trinken, kaufen ein, konsumieren - kurbeln also vor Ort die Wirtschaft auf jeden Fall an. Wir sprechen drüber, mit dem Führungs- und Kommunikationsexperten Martin Limbeck. Er ist Verkaufsprofi und Autor. Sein neuestes Buch "Limbeck. Unternehmer" beschäftigt sich vor allem damit, Wichtiges zu tun und Unwichtiges zu lassen.

 
 

Raus aus der Vollzeit! - Können wir es uns leisten, glücklich zu sein?

BELASTUNG UND ARBEIT / MARKUS GLASSL – Immer mehr Menschen wollen raus aus ihrem Vollzeitjob, wären gern bereit, Freizeit zu tauschen gegen Geld. Lebenszeit als kostbares Gut rückt immer mehr in den Focus. Also, was tun? Prüfen lassen, ob der Job es hergibt, Stunden zu reduzieren? Oder gleich in Teilzeit arbeiten? Und reicht dann am Ende das Einkommen aus, auf das man in Teilen ja gern verzichten möchte? Also: können wir es uns überhaupt leisten, glücklich zu sein?
Welche Risiken oder Vorteile bergen welche Arbeitszeitmodelle? Das erklärt uns jetzt Markus Glassl von Individual Coaching. Er ist Experte für Performance und Gesundheit am Arbeitsplatz.