TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Helena Zengel im Hollywoodrausch - Wenn Kinder zu Stars werden

SCHULE & LERNEN / DR. RIA NOLTE - Sie ist zwölf Jahre, geht noch zur Schule und ist DER neue Shootingstar in Hollywood: Die Berliner Helena Zengel ist für einen Golden Globe nominiert für ihre Rolle im Netflix-Western "Neues aus der Welt". Darin spielt die Zwölfjährige ein Waisenkind, das kaum redet und an der Seite von Superstar Tom Hanks viele Abenteuer erlebt. Viele US-Medien schwärmen von der Deutschen und sagen ihr eine große Karriere voraus. Wie geht ein Kind mit so viel Ruhm um? Und kann sich das auf die Schule auswirken?
Das frage ich jetzt unsere Expertin für Schule, Lernen und Kindererziehung, Dr. Ria Nolte. Sie ist seit über 30 Jahren Gymnasiallehrerin, Coach und Mutmacherin.

 
 

Chaos bei Tesla?! - Warum Bewerber:innen schockiert waren

CHANGE-MANAGEMENT & KULTURELLE UNTERSCHIEDE / JUDITH GEIß - 2021 wird auch das "Tesla-Jahr" genannt - das Baby von Elon Musk soll Europa in den kommenden Monaten mit Premium-E-Autos fluten. Nur möglich durch das deutsche Tesla-Werk in Grünheide! Viele Arbeitnehmer:innen haben sich dort beworben - mit der Aussicht darauf, für einen der angesagtesten Konzerne weltweit zu arbeiten. Aber etliche Bewerber:innen zogen schnell ein vernichtendes Urteil: das Bewerbungsverfahren ließe zu Wünschen übrig, heißt es. Woran liegt das? Ticken US-Unternehmen so anders in Sachen Bewerbungen und Arbeitsklima? Wir fragen Judith Geiß.
Sie ist Expertin auf den Gebieten Amerikanische Übernahme, Englisch und kulturelle Unterschiede. Auch Change-Management zählt zu ihrem Spezialgebiet.

 
 

RespectMySize - Was Body Shaming auslösen kann

KÖRPERWAHRNEHMUNG & SELBSTVERTRAUEN / KRISTINA KOSAKOWSKI-SAMMANN - Mehr Vielfalt, weniger Diskriminierung: Das hören wir ja ganz oft in dieser Zeit, und das auch völlig zu Recht. Eine Gruppe wird dabei oft vergessen, nämlich die Übergewichtigen. Body Shaming ist für viele an der Tagesordnung. Sie werden immer wieder beleidigt, verspottet und ausgegrenzt. Zwei Blogerinnen haben deshalb auf Instagram den Hashtag "RespectMySize" ins Leben gerufen - als Zeichen für Vielfalt und um auf Vorurteile aufmerksam zu machen.
Die kennt Kristina Kosakowski-Sammann nur zu gut. Sie ist Expertin für Körperwahrnehmung und Persönlichkeitsentwicklung, sowie Plus-Size-Model.

 
 

The Masked Winner - Erfolgreich kommunizieren mit Mund-Nasen-Schutz

KOMMUNIKATION / STEFAN HÄSELI - Wer hätte gedacht, dass ein Mund-Nasen-Schutz einmal so zum täglichen Outfit gehört, wie die Unterhose?! Sie ist nicht hübsch, aber extrem wichtig - weil sie eine unserer stärksten Waffen gegen das Corona-Virus ist. Aber das mit der Kommunikation, das bleibt einfach schwierig. Entweder wird genuschelt oder man kann nicht richtig abschätzen: Lacht mein Gegenüber gerade oder möchte er mir an den Kragen?
Also, um dieses Problemchen endlich aus dem Weg zu räumen, spreche ich heute mit Stefan Häseli. Er ist Experte für Kommunikation, Unterhaltung und Wirkung.

 
 

Headspace-Hype - Wieso alle plötzlich meditieren

ERFOLG & MEDITATION / ULF MIELKE - Meditation erlebt aktuell eine Art Renaissance könnte man sagen: die Abo-Zahlen der Top-Meditations-Apps steigen rasant in die Höhe und entschleunigen Millionen von Menschen. Sogar bei Netflix gibt´s jetzt eine extra Serie für Zen-Zöglinge. Meditation beruhigt nicht nur, sondern beeinflusst unsere Gesundheit nachweislich positiv - das sagt mein heutiger Talk-Gast Ulf Mielke - er ist Coach und Experte auf den Gebieten Potenziale und Meditation.
Und mit ihm bespreche ich jetzt, wieso plötzlich alle ganz still sitzen wollen.

 
 

"Ich hab ALLES richtig gemacht" - Warum wir auch mal Fehler zugeben sollten

BERATER & KOMMUNIKATION / PETER BRANDL – In der Corona-Krise sprechen einige ja vom "Impfchaos" und sogar "Debakel". Die Vorwürfe: Die EU und auch Deutschland haben zu spät zu wenig Impfstoff gekauft und dann noch beim Preis gefeilscht. Die betroffenen Politiker wollen von all dem aber nichts wissen und behaupten: Wir haben alles richtig gemacht! Das kennen wir auch von anderen Krisen und auch aus unserem Leben. Fehler einzugestehen, ist für einige offenbar tabu. Warum eigentlich? Und wäre es nicht besser, offen mit Fehlern umzugehen?
Das frage ich jetzt Peter Brandl. Er ist Kommunikationsexperte, Unternehmer und Autor des Buches „Crash Kommunikation“.

 
 

Weibliche Denke in der Chefetage - Soft-Skills puschen das Home-Office

GESUNDHEIT & WOHLBEFINDEN / TANJA FRANZ - Das Home-Office geht in die Verlängerung und damit sind aus Sicht der Chefetage nochmal mehr Mitarbeiter mit Abstand zu betreuen. Und - machen wir uns nichts vor - nach wie vor wird die deutliche Mehrheit der Betriebe und Unternehmen im Land von Männern geführt. Die konnten in den letzten Jahren dort vielleicht mit Rationalität, Härte und Durchsetzungsvermögen punkten. Gerade jetzt im Home-Office sind aber ganz andere Eigenschaften gefragt, so genannte "Soft Skills" wie Fürsorge, Vertrauen und Kommunikation. Und das könnte nach Corona vielleicht sogar dazu führen, dass vielleicht mehr Frauen Kompetenzen auch bei der Leitung zugetraut werden - sagt Tanja Franz. Sie ist Expertin auf den Gebieten Motivation und Willensstärke.
Sie steht für eine neue Art der Führungs- und Unternehmens-Kultur und arbeitet auch in den Bereichen Burnout und Feelgood.

 
 

Grüner Hopfensmoothie - Wie nachhaltig kann ein Bier sein?

BRAUEREI UND BIER / VELTINS – Eins hat Corona uns auf jeden Fall gezeigt: Wir sind auf einem guten Weg, nachhaltiger zu werden. Immer mehr Unverpackt-Läden öffnen, die Wochenmärkte boomen oder man fährt schneller mal zum Hofladen statt in den Discounter. Warum also nicht auch beim Bier auf Regionalität und Nachhaltigkeit setzen? Es geht ja schon bei Mehrwegflaschen los - wobei Bier aus Plastik vermutlich sowieso nicht schmeckt. Die Veltins Brauerei hat sich das auf die Fahne geschrieben. Der Mehrweganteil bei Veltins liegt bei über 95% und auf diese Weise werden Ressourcen geschont.
Worauf wir als Konsument achten können, damit wir nachhaltiger Bier genießen können, darüber sprechen wir jetzt mit Biersommeliere Julia Klose von der Brauerei Veltins.

 
 

"I think I spider!" - So können wir peinliche Englisch-Fails verhindern

ENGLISCH- & PRÄSENZTRAINING / GUDRUN SPRINK – "He, she, it das s muss mit" ein absoluter Klassiker. Der Satz ist bei - ich würde mal behaupten - fast jedem Schüler hängen geblieben. Da hörts dann aber auch schon auf. Ich meine generell englische Wörter kennt man natürlich noch viele, aber das richtige Zusammensetzen ist manchmal ganz schön heavy. "Now we are on the wood way" oder "With me is not good cherry eating" und "I think I spider" sind nur einige wenige Beispiele, die uns mal rausrutschen können. Gudrun Sprink ist deshalb genau die richtige Expertin, wenns um Fettnäpfchen und Fehler in der englischen Sprache geht.
Sie ist selbst Englisch-Trainerin und coacht Führungskräfte sowie Trainer und Coaches mit ihrem "Relax & Talk"-Programm.

 
 

Connecten bei Instagram - Sollten wir Berufliches und Privates trennen?

E-COMMERCE & ONLINE MARKETING / FABIAN SIEGLER - Haben Sie diese Situation auch schon mal erlebt: Sie haben beruflich mit jemandem zu tun, vielleicht auch nur am Telefon. Und wenig später stellt er oder sie eine Freundschaftsanfrage bei Facebook. Und Sie fragen sich: Soll ich die jetzt annehmen oder ablehnen? Oder Sie bekommen eine Nachricht auf Instagram. Wenn Berufliches und Privates verschwimmen, dann hat jeder seine eigene Haltung. Die einen finden das völlig okay, andere wollen beides lieber trennen. Was ist aus beruflicher Sicht klüger und wie schaffe ich es, niemanden zu verprellen?
Das frage ich jetzt den e-Commerce-Experten Fabian Siegler. Er ist Marketingprofi und betreibt seit Jahren erfolgreich Dropshipping.

 
 

Keine Angst vor Frost, Eis und Schnee! - Must-Haves für den Auto-Winter

AUTO UND VERKEHR / ZDK - AUTO UND VERKEHR / ZDK - Funkelnde Eiszapfen an den Dächern, schneebedeckte Wege - Wunderschön kann das Winterwonderland sein - Aber eben auch tückisch - Besonders für Autofahrer: Frostige Frontscheiben, glatte Straßen und immer die Sorge, im Schnee stecken zu bleiben. Wer sicher durch den Winter kommen will, sollte bestens auf die kalte Jahreszeit vorbereitet sein. Welche Winter-Must-Haves in jedem Auto vorhanden sein sollten, auch wenn sie erstmal irgendwie altbacken klingen, das besprechen wir jetzt mit unserem Experten Ulrich Köster vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe. Er sagt: Wer über einfache Hilfsmittel lacht, dem vergeht das bestimmt, wenn er im Winter mal so richtig liegenbleibt.

 
 

"The Masked Singer" - Warum wir uns für unsere Stimme nicht verstecken sollten

MUSIK & STIMME / HARALD EICHHORST - Stehen ein Dino, ein Einhorn und ein Flamingo auf der Bühne ... Nein, das ist kein Gag und da fehlt auch keine Pointe - ich spreche natürlich von der TV-Show "The Masked Singer". Bei dem Gesangswettbewerb stehen Prominente auf der Bühne - aber maskiert und in den verrücktesten Kostümen.  Bei den meisten hört man doch arg heraus, dass sie keine echten Sänger*innen sind - das Geheimnis warum sie sich trotzdem vor ein Millionen-Publikum mit ihrer Stimme trauen: die Maskierung. Und wir kennen das doch auch: jeder singt gerne vor sich her, aber meist halten wir unseren Laien-Gesang lieber bedeckt. Wieso wir unsere Gesangsstimme nicht verstecken sollten, egal wie sie klingt, das verrät uns jetzt Harald Eichhorst.
Er ist Musikcoach und Experte unter anderem auf den Gebieten Stimme und Wirkung und Emotionen.

 
 

Arbeitszeiten und Homeoffice - Darf ich zwischendurch die Bude saugen?

FÜHRUNGSKRÄFTE & NEW WORK / BURGA NECKERMANN - Während der Videokonferenz und Telefonaten mit dem Kunden mal eben schnell die Wäsche aufhängen. Ein vermeintlicher Vorteil des Homeoffice - der Haushalt kann nebenbei erledigt werden. Die Chefetage findet das nicht so super - aber auch die zieht ihren Trumpf aus der Heimarbeit: laut einer Umfrage müssen rund 40% der Mitarbeiter im Homeoffice auch außerhalb der Arbeitszeit erreichbar bleiben - deshalb wird jetzt diskutiert, ob wir einen strengeren Arbeitsschutz brauchen. Braucht man den wirklich und wie oft darf ich denn jetzt durch die Bude saugen während der Arbeitszeit?
Darüber spreche ich jetzt mit unserer Expertin Burga Neckermann - als Coach für Leadership und New Work berät sie Führungskräfte in puncto Kommunikation und Führung.

 
 

Berufliches vom Privatem trennen - Ist das im Homeoffice überhaupt möglich?

ORDNUNG IM BÜRO UND IM LEBEN / NATASCHA WEBER - Homeoffice - erst der Underdog unter den Arbeitsplätzen. Seit letztem Jahr Alltag von vielen von uns und seit Kurzem sind Arbeitgeber sogar verpflichtet Heimarbeit möglich zu machen, wenn nix dagegen spricht. Es gibt jetzt viele, die "Hier!" schreien und auch von zuhause aus arbeiten möchten - aber, für mich der größte Nachteil: dieses nach Hause kommen und Abschalten nach Feierabend, gibt´s dann nicht mehr. Du lebst, wo du arbeitest!
Und ob das auf Dauer so gesund ist, weiß ich nicht - deshalb befrage ich jetzt Natascha Weber dazu. Sie ist unsere Expertin für Ordnung im Leben, Ordnung im Büro und im Alltag.