TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Von Tinder zum Traualtar? - So findest du dein Match in Dating-Apps

LIEBE & KOMMUNIKATION / VANESSA GERICKE - Flirten war noch nie so einfach wie Heute: In Zeiten von Tinder, Lovoo und Co. braucht es nur einen Finger-Wisch zum potenzielen Partner-Glück. Millionen deutscher Singles turteln derzeit auf solchen Partnerbörsen - Viele User erhalten sogar mehrere Matches am Tag. Doch oftmals entwickelt sich aus den Kontakten dann doch nicht die erhoffte große Liebe ... Ist die Suche nach seiner besseren Hälfte auf Dating-Apps vielleicht sogar vergbens? Und wenn nicht, mit welchen Tricks steigere ich meine Date-Chancen? Und woher weiß ich überhaupt, ob mein Flirt auf der anderen Seite des Smartphones wirklich Interesse an mir hat? - Über all das sprechen wir jetzt mit Paarberaterin Vanessa Gericke. Sie ist Expertin in den Bereichen Dating, Liebe und Kommunikation.

 
 

"SCHWEINE günstig, bitte!" - Streit um Lebensmittelpreise verschärft sich

DIGITALISIERUNG & ZUKUNFT / JÖRG HEYNKES – "Huch, das ist aber teuer!" Wer im Italien- Frankreich- oder Niederlandeurlaub einmal einkaufen war, kennt das Phänomen. Im Ausland sind Lebensmittel bei weitem nicht so günstig wie in Deutschland. Landwirte laufen deswegen schon lange Sturm. Sie klagen über einen ruinösen Wettbewerb im Handel mit Lebensmitteln. Auch in der Öffentlichkeit stehen die Dumpingpreise in deutschen Discountern oder Supermärkten zunehmend in der Kritik. Tierschutzbverbände beklagen außerdem den Umgang mit den Tieren und die Vergiftung unseres Grundwassers durch die Landwirtschaft. Was läuft da falsch?
Das klären wir nun mit Jörg Heynkes - Er ist Unternehmer und Autor des Buches „Zukunft 4.1“  welches sich mit den Themen der Energie- Mobilitäts- und Nahrungswende beschäftigt.

 
 

Schenkt euch Briefe! So schreibst du deine Liebeserklärung

TEXT UND WORT / KREATIVITÄT / PAMELA OBERMAIER - Manche werden heute beim Blick auf den Kalender erschrocken feststellen: MORGEN IST VALENTINSTAG ­­­– es bleibt nur noch wenig Zeit, um Prensente zu besorgen. Besonders bei frisch Verliebten eine heikle Angelegenheit: Bevor am 14. Februar Tankstellen-Gutscheine oder Tankstellen-Blumen gekauft werden ... Wie wäre es in diesem Jahr mit einer extra Portion Romantik? Eine schriftliche Liebeserklärung sorgt mit Sicherheit für mehr Freudentränen am Tag der Liebe, als so manches Last-Minute-Geschenk. Und kosten tut es auch nichts ­– nur ein wenig Zeit und Kreativität. Und damit wir es euch noch leichter machen, holen wir uns jetzt Tipps fürs Briefeschreiben von Pamela (Anmerk.: Ausgesprochen wie geschrieben) Obermaier. Sie ist mehrfache Bestsellerautorin sowie Expertin für Sprachwirkung und Kommunikation.

 
 

Free Hugs für Singles - Warum wir an Valentinstag Umarmungen verschenken sollten

MOTIVATION / MATTHIAS HERZOG - Der Valentinstag ist kein leichter Tag für Singles. Vielleicht sogar der schwerste Tag im Jahr. Überall sieht man verliebte Paare. Selbst wer als Single sehr glücklich ist, kommt an diesem Tag eventuell ins Grübeln. In Deutschland ist immerhin jeder dritte ein Single.
Und warum wir die Singles heute einfach mal in den Arm nehmen sollten, klären wir jetzt mit unserem Motivationscoach Matthias Herzog. Er ist Mentaltrainer und organisiert die Aktion FREE HUGS im CITTI Park Kiel. Hier verschenkt er heute mit anderen Freiwilligen liebevolle Umarmungen.

 
 

Komplizierte Komplimente - So bringen sie uns in die Bredouille

BEGEISTERUNG UND MOTIVATION / RALF R. STRUPAT - Ein Kompliment zu bekommen ist eigentlich etwas sehr schönes. Aber manchmal fühlen wir uns dadurch auch in die Bredoulile gebracht. Es fällt uns schwer sie anzunehmen oder wir wollen unserem Komplimentemacher gerne ein Kompliment zurückgeben. Nur leider fällt uns spontan nichts Gutes ein. Was sollen wir dann tun?
Uns irgendwas aus den Fingern saugen oder einfach uns bedanken und nichts zurückgeben. Über solche unangenehmen Situationen bezüglich Komplimente sprechen wir jetzt mit Ralf R. Strupat. Er ist Redner, Autor und Experte im Bereich Kunden- und Mitarbeiterbegeisterung.

 
 

Umfrage: Radio-Tag am 13. Februar

RADIOEXPERTEN / UMFRAGEN - Am 13. Februar feiern wir unser beliebtestes Medium: Das Radio! Es bietet uns jeden Tag Informationen, Unterhaltung und natürlich Musik. Darum haben wir Sie gefragt:

 
 

Dreh das Radio auf, ich muss arbeiten - Ist Musik am Arbeitsplatz hilfreich?

MUSIK UND WIRTSCHAFT / CHRISTIAN GANSCH – Ich kann so nicht arbeiten! Wer sich sein Büro mit Kollegen teilen muss, der musste bestimmt auch schon die ein oder andere Diskussion austragen. Z.B. auch darüber, ob beim Arbeiten das Radio laufen soll oder nicht. Den einen stört es extrem, wenn Musik läuft, weil er am besten bei absoluter Stille arbeitet. Und der andere ist dann erst besonders produktiv, wenn im Hintergrund die aktuellsten Hits aus dem Radio zu hören sind.
Aber was stimmt denn nun?
Hilft Musik beim Arbeiten oder nicht? Darüber sprechen wir jetzt mit unserem Musikexperten und vierfachen Grammy-Award-Gewinner Christian Gansch. Er ist u.a. Dirigent, Produzent sowie Speaker und hat bereits mit internationalen Spitzenorchestern zusammengearbeitet. Kennt also Musik- und Wirtschaftswelt gleichermaßen. 


 
 

"Du siehst bezaubernd aus" - Welche Komplimente hören Männer gerne?

VERANTWORTUNG & VERHALTEN / BERND KIESEWETTER - "Dein Lächeln ist bezaubernd" oder "Du siehst heute besonders toll aus" - na, an wen gehen wohl diese Komplimente: Männer oder Frauen? Ja klar, wir haben sofort an Frauen gedacht. Frauen lieben Komplimente und Männer geben sie ihnen. Aber Männer freuen sich sicherlich genauso über Komplimente. "Du bist so stark", das klingt schon ein wenig abgedroschen.Was ist eigentlich an Komplimenten so schön? Warum sind sie so wichtig?
Was sind Komplimente über die sich Männer besonders freuen? Darüber sprechen wir jetzt mit Bernd Kiesewetter. Er ist Coach, Autor und beschäftigt sich viel mit den Themen Verantwortung, Management und Selbstreflexion.

 
 

Der Fall "Corona" - Die Fehler der Informationspolitik

RISIKO-EINSCHÄTZUNG & KRISEN-MANAGEMENT / WOLFGANG LEHNER - Die Schweinegrippe erschütterte uns 2009, EHEC ließ uns 2011 bangen und aktuell fürchten wir uns vor dem Coronavirus. "Menschen in Quarantäne", "Die tödliche Seuche" oder "Dramatische Situation" sind Schlagzeilen, die wir in solchen Ausnahmesituationen tagtäglich in den Medien lesen. Stückchen für Stückchen treten immer mehr Informationen zutage. Was ist wahr, was ist Panikmache?  Unsicherheit ist die Folge. Welche Fehler in der Informationspolitik passieren und was in Zukunft anders laufen muss, damit wir Risiken besser einschätzen können - darüber sprechen wir jetzt mit Wolfgang Lehner. Er ist Krisenmanager, Experte für Notfall-Organisation. Er berät Unternehmen in Krisensituationen.

 
 

Alles auf Anfang! - Wann ein neuer Job her muss

KARRIERE / PETRA BARSCH – Die Zeiten, in denen wir Jahrzehnte lang in EINEM Job gearbeitet haben, sind vorbei. Viele wechseln munter die Unternehmen und Tätigkeiten – einigen wollen oder müssen sogar komplett neu starten und eine Umschulung machen.
Alles auf Anfang, alles komplett neu. Aber wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Spüre ich das? Karrierecoach Petra Barsch hat Antworten.

 
 

Ü50 und rein in die Selbstständigkeit - Ein gewagter Schritt?

CHANGE, ZIELE & ERFOLG / RAINER PETEK - "Du wirst nicht mehr gebraucht" - in den meisten Zusammenhängen ist das kein schöner Satz. Besonders, wenn es bei Ü50-Jährigen um den Job geht. Die jungen Mitarbeiter rücken nach, sind auf dem aktuellsten Stand und man selber fühlt sich überflüssig. Eine Möglichkeit aus dieser Situation rauszukommen ist, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Das ist natürlich ein riesiger Schritt auf völlig unbekanntem Terrain. Und ob einem da die jahrelange Berufserfahrung weiterhilft, ist auch die Frage.

Diese Frage und noch andere zu dem Thema beantwortet uns jetzt Rainer Petek (sprich Pett-eck) - Er ist Speaker und Führungskräfte-Coach und Experte für Ziele und Erfolgsstrategien. Demnächst bringt er sein neues Buch "Ab jetzt geh' ich meine Route!" raus.

 
 

Geht nicht, gibts nicht - Aufgeben ist keine Option

ERFOLG & STÄRKE / FRANZ-PHILIPPE PRZYBYL - Wenn wir vor einer besonders schweren Aufgabe stehen, dann geht unser Gehirn ganz schnell zu dem Gedanken "Aufgeben" hinüber. Wenn wir aufgeben, dann ist das eben so. Dann hat es halt nicht geklappt und wir versuchen etwas anderes. Halt! Aufgeben ist keine Option.
Das sagt jedenfalls Franz-Philippe Przybyl (gesprochen: Pschübüll). Er ist Experte in den Bereichen Potenzialentfaltung, Change und Visionen.

 
 

Social Engineering - Wie Kriminelle im Netz mein Vertrauen missbrauchen

CYBERCRIME & DATENSICHERHEIT / CHRISTIAN LEIPNER - Wir überweisen online Geld, zahlen Flüge mit der Kreditkarte und geben jede Menge Details in sozialen Netzwerken preis. Schon lange wissen wir, dass Kriminelle das alles gerne ausnutzen. Trotzdem unterschätzen viele die Kriminalität im Internet noch. Dabei lassen sich die Täter immer wieder neue Tricks einfallen, um an Geld oder unsere Daten zu kommen. Auch im Job bin ich davor nicht sicher, zum Beispiel durch das sogenannte Social Engineering. Dabei nutzen Kriminelle die menschlichen Schwachstellen gnadenlos aus.
Worauf ich dabei besonders achten muss und wie ich mich dagegen schütze, sagt uns Christian Leipner. Er ist Experte für Cyberkriminalität und Datensicherheit.

 
 

Normal, aber glücklich - Warum Perfektion krank macht!

BUSINESS & GELASSENHEIT / BARBARA KALT-BÖHM – Erfolgreich im Beruf, gut aussehen, die Kinder liebevoll groß ziehen, den Halbmarathon laufen und den Dinkelkuchen für die Geburtstagsfeier selber backen: "Alles kein Problem!" Die Anforderungen an sich selbst und der Druck von außen sind heutzutage groß. Für viele gibt es im Leben deswegen nur eine Marschroute: 100 Prozent. Immer!
Doch wer versucht stets perfekt zu sein - auf der Arbeit, als Eltern, im Verein und bei Freunden - wird über Dauer vor allem eins: Unzufrieden und getresst!
Warum Perfektionismus krank macht und wieso das Leben auch mal unvollkommen sein muss, erklärt Barbara Kalt-Böhm. Sie ist Expertin für Erfolg im Business, aber auch für Glassenheit und Energie.

 
 

Face-ID und Finger-Scan - Wer braucht denn noch Passwörter?

COMPUTERSICHERHEIT / GOSECURITY - Wie wichtig sind eigentlich noch PIN oder Passwort für unsere modernen Smartphones? Schließlich entsperren sich die meisten Geräte mittlerweile per Finger-Scan oder Gesichtserkennung.Und sollten wir uns dann genau deshalb einen besonders kniffligen Code ausdenken, damit es vor Fremden geschützt bleibt?
Über die verschiedenen Methoden, das Smartphone oder auch Tablet zu sichern, sprechen wir jetzt mit jemandem, der das wissen muss: unser Experte Andreas Wisler ist Computerspezialist und berät als Inhaber der Firma goSecurity Firmen und Privatkunden zum Thema Computersicherheit. 


 
 

Valentinstag - Wie ich meinem Partner wirklich eine Freude mache

VERÄNDERUNGEN UND ERFOLG / NELE KREYßIG - Es ist ein Tag der Liebe, der vor allem für viele Männer schnell mal zum Tag des Stresses wird: der Valentinstag (14.2.). Während die einen Paare nicht viel Wert auf dieses Datum legen, schenken sich die anderen schon gerne was. Aber was? Die einfachste Lösung: Ich schenke meinem Freund oder meiner Freundin das, was ICH besonders schön finde.
Aber findet er oder sie das auch? Wie schaffe ich den Perspektivwechsel, um wirklich was Vernünftiges zu schenken? Das fragen wir jetzt Beraterin und Business-Coach Nele Kreyßig.

 
 

Orkan und Sturm - Warum das Auto lieber in der Garage bleiben sollte

AUTO UND VERKEHR / ZDK - Man kommt von der Arbeit, stellt das Auto abends wie immer am Straßenrand ab und am nächsten Morgen gibt es das böse Erwachen: in der Nacht sind Sturmböen über den Ort gefegt und haben einen dicken Ast auf's Auto fallen lassen. Im schlimmsten Fall hat der noch eine Scheibe zerstört oder das Blech zerdellt. Das ist höhere Gewalt, dafür kann man niemanden zur Rechenschaft ziehen. Oder doch? Und ist man gegen Sturmschäden eigentlich richtig versichert?
Und welche Gefahren drohen mir und meinem Auto bei Sturm noch? All das klären wir jetzt mit Ulrich Köster vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe.

 
 

Wenn die Straße wegschwimmt - Autofahren bei 5 extremen Wetterlagen

AUTO UND VERKEHR / ZDK - Auf dem Weg nach Hause setzt plötzlich starker Regen ein, viel heftiger als im Wetterbericht vorhergesagt. Oder statt nur Regen fährt man durch einen Hagelschauer mit murmelgroßen Hagelkörnern. Vielleicht donnert auch ein Gewitter runter, ein Blitz jagt den nächsten und man ist gerade mitten auf der Autobahn. Oder beim Ausparken aus der Einfahrt steht nach Feierabend die Sonne so tief, dass man im Rückspiegel nichts mehr erkennt. Und am nächsten Morgen stürmt und pustet es einen fast von der Autobahnbrücke runter. Solche Wetterlagen machen das Autofahren unsicher, können sogar gefährlich sein. Wie verhalte ich mich also am besten? Bei Regen beispielsweise wird nicht nur die Sicht deutlich schlechter, es droht auch die Gefahr von Aquaplaning. Reicht es da, einfach langsamer zu fahren? Wie ist es bei Hagel, wann wird der für mich und mein Auto zur Gefahr? Und Gewitter? Da ist doch allgemein bekannt, dass das Auto der sicherste Schutz vor Blitzeinschlägen ist. Ist das tatsächlich so? Oder gibt es Ausnahmen?
Kann durch einen Blitzeinschlag im Auto vielleicht etwas am Auto kaputt gehen? Über das Autofahren bei 5 extremen Wetterlagen sprechen wir jetzt mit Ulrich Köster vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe.

 
 

5 legendäre Oscar-Reden - Und was wir aus ihnen lernen können

PRÄSENZ, CHARISMA & LAMPENFIEBER / KATJA VOIGT - "And the Oscar goes to ..." - Das sind die Worte, auf die wohl die meisten Schauspieler hinarbeiten. Der "Goldjunge" zum Greifen nah. Und dann ist er da: Der Moment der Freude, des Jubels, der Tränen oder wohl besser der absoluten Blamage?! In all den Jahren gab es so einige Danksagungen, die großes Kino waren.
Von welchen 5 ich spreche und wie wir bei der nächsten Rede ebenfalls einen filmreifen Auftritt hinlegen, das sagt uns jetzt Katja Voigt. Sie ist Kommunikationstrainerin und Lampenfieber-Expertin.

 
 

Meine private Oscar-Verleihung - Warum ich mein Umfeld auch mal feiern sollte

MOTIVATION UND BEGEISTERUNG / LUTZ KADEREIT - "And The Oscar goes to...." - meiner Mutter! Die Oscars in Hollywood stehen bevor und nicht wenige Promis danken bei ihrer Rede der eigenen Familie. Dem Ehemann, den Kindern oder auch Mama und Papa. Aber braucht es dafür eigentlich eine Oscar-Verleihung? Können wir nicht einfach mal so "Danke" sagen - unserer Familie, unseren Freunden oder Arbeitskollegen?
Warum ich mein Umfeld ab und an mal feiern sollte, sagt uns jetzt Lutz Kadereit. Er ist Motivationstrainer, Top Speaker und Experte für Begeisterung.

 
 

Früher war alles besser - Darum werden wir zu Spießern

VERHALTEN & KOMMUNIKATION / GERHARD METZ - "Ich werde später nie so intolerant wie meine Eltern". Und? Klingelt es bei dem Satz? Den haben früher als Teenie sicher viele von uns gesagt, wenn wir uns geärgert haben über unsere Eltern. Wenn die mal wieder unseren Modegeschmack kritisiert haben oder unsere Musik. Und heute? Schütteln WIR den Kopf, wenn wir uns die aktuellen Charts anhören. Oder uns fragen, warum junge Leute mit Jogginghosen zur Arbeit gehen. Warum werden wir mit der Zeit eigentlich zu Spießern? Und muss ich überhaupt alles okay finden, was bei jungen Leuten so in ist? Das fragen wir unseren Experten Gerhard Metz. Er ist Verhaltens- und Kommunikationstrainer für Fach- und Führungskräfte.

 
 

Graue Zellen, welche grauen Zellen? - Geistig fit bis ins hohe Alter

GEDÄCHTNIS UND LERNEN / GREGOR STAUB – "Gibts du mir bitte mal das Dingsda. Ich meine dieses Dingsbums. Ach Mensch, wie heißt das denn noch gleich?" - Je älter wir werden, desto mehr Lebenserfahrung und Wissen tragen wir in uns. Doch leider lässt unsere Merkfähigkeit mit den Jahren nach. Wenn die ersten Lücken in der Erinnerung auftauchen, befürchten viele Senioren alles zu vergessen, was ihnen lieb ist. Und auch die Bewältigung des Alltags wird schwerer, je vergesslicher wir werden. Um dem vorzubeugen hilft es, wenn wir unser Gehirn trainieren - wie einen Muskel. Gedächtnistrainer und Lernprofi Gregor Staub erklärt uns heute alles, was wir darüber wissen sollten. Mit seiner Methode „mega memory“ hilft er  Kindern und Erwachsenen beim Lernen und dabei, sich Dinge besser merken zu können.

 
 

Schoko-Lust und Bikini-Frust - Wie wir GNTM "überleben"

SELBSTWERT & SELBSTBEWUSSTSEIN / DANIELA LANDGRAF - Germanys Next Topmodel
 startet am 30.1. - Heidi Klum sucht wieder die "schönsten Määächen" und jedes Jahr die selbe Diskussion: Was ist schön und was ist nicht schön? Aber: tatsächlich haben in den letzen Jahren ja schon ein paar "Normalos" den Weg in die Sendung gefunden - und sind auch relativ weit gekommen. Und da ist die Frage: verbreitet GNTM nur Frust, oder kann ich da auch was Positives rausziehen? Das klären wir jetzt mit Daniela Landgraf, sie ist Speakerin, Expertin für Selbstwertgefühl und Autorin des Buches "Selbstwert ist Geld wert. Doch was bist Du Dir wert?"

 
 

"Titan Tesla" ?! - Musks Aufstieg Dank Nachhaltigkeit

DIGITALISIERUNG & ZUKUNFT / JÖRG HEYNKES - Der amerikanische Autobauer Tesla feiert aktuell atemberaubende Erfolge an den Börsen und Verkaufserfolge mit seinen Elektrofahrzeugen. Erst vor wenigen Monaten eröffnete er seine neue Gigafactory in China und im nächsten Jahr soll eine weitere bei Berlin dazu kommen. Woher der derzeitige Tesla-Boom kommt und ob es noch irgendein Unternehmen gibt, welches dem kommenden "Titan Tesla" die Stirn bieten kann, das klären wir nun mit Jörg Heynkes - Er ist Unternehmer und Autor des Buches „Zukunft 4.1“  welches sich mit den Themen der Energiewende und den technologischen und gesellschaftlichen Veränderungen durch digitale Innovationen, beschäftigt.

 
 

Tote Hose im Schlafzimmer? - So bringen Sie die Lust zurück ins Bett

LIEBE & SEX / VANESSA GERICKE - Alle Paare kennen das: Zum Anfang jeder Beziehung braucht es nur wenige Blicke und das Feuer ist entfacht - man kann kaum die Finger voneinander lassen. Aber während wir in der ersten Phase unserer Partnerschaft kaum mehr das Schlafzimmer verlassen, herrscht nach gewisser Zeit oft tote Hose. Im übertragenen Sinne natürlich. Dennoch: Statt Dirty Talk gibt´s dann häufig nur noch ein "Gute Nacht.". Für die meisten von uns ist Leidenschaft aber ein wichtiger Faktor im Liebesleben: Fehlt diese, ist der Frust nicht weit.
Und damit es gar nicht erst so weit kommt, holen wir uns jetzt von Paarberaterin Vanessa Gericke Tipps ab, wie wir wieder Spannung auf´s Bettlaken zaubern. Sie ist Expertin in den Bereichen Liebe, Sex und Kommunikation.

 
 

Google-Trends im Januar - Das googelt Deutschland

ONLINESUCHE, GOOGLE & ONLINEMARKETING / SEBASTIAN DECKER - Was war das für ein turbulenter und leider auch dramatischer Start ins neue Jahrzehnt. Australien brennt, der Iran-Irak-Konflikt hat so richtig an Fahrt aufgenommen, natürlich das Coronavirus und der Tod von Kobe Bryant. Das sind keine schönene Nachrichten, deshalb noch ein buntes Beispiel - Lena und Mark Forster sind vielleicht ein Paar. Was davon hat die Menschen in Deutschland besonders interessiert?
Was waren die Google-Trends, also die häufigsten Google-Suchanfragen, im Januar 2020? Das klären wir jetzt mit Dr. Sebastian Decker. Er ist Digitalstratege, Online-Marketing Experte und Trainer der Google Zukunftswerkstatt.

 
 

Komm auf meine Seite - Überzeugen in eigener Sache

ERFOLG & VERHALTEN / KATRIN SEIFARTH - Wer nicht von Geburt an mit einem gesunden Selbstwertgefühl ausgestattet ist, dem fällt es oft auch schwer, andere zu überzeugen. Von sich selbst - oder von dem, was er gerne vermitteln möchte. Ist Überzeugung in eigener Sache lernbar? Diese Frage beantwortet uns jetzt Katrin Seifarth - Sie ist Expertin für unbewusste Verhaltens- und Kommunikationsweisen, Coach und Gründerin von "train-effect".

 
 

Mehr Kraft durch Schönheit - Schminktipps für Krebspatientinnen

KOSMETIK & SCHÖNHEIT / ANGELA THOMAS – Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen, überhaupt gibt es in Deutschland rund 230 000 Krebsdiagnosen pro Jahr für Mädchen und Frauen. Die Patientinnen machen bei einer Therapie enorm viel durch, vor allem die Chemotherapie schwächt den Körper immens und verändert auch das Aussehen: Haare und Wimpern fallen aus, die Haut wird stark beansprucht. Doch die Betroffenen kämpfen nicht nur mit den körperlichen Folgen, sondern auch den psychischen. Sie verlieren ihr Selbstwertgefühl und ihre Lebensfreude.
Darum gibt es seit einiger Zeit Kosmetikseminare - speziell für krebskranke Frauen. Wir sprechen darüber mit unserer Beauty-Expertin Angela Thomas. Sie ist Meisterkosmetikerin, Dozentin im Bereich Kosmetik und die Gründerin der beauty lounge by angela thomas.

 
 

Früherkennung in der Frauenarztpraxis - Hier irrt der IGeL-Monitor

MEDIZIN UND GESUNDHEIT / BERUFSVERBAND DER FRAUENÄRZTE - Eigentlich, so denken wir, sind die Beiträge hoch genug, die wir jeden Monat an unsere Krankenkasse bezahlen, damit wir davon eine gute Medizin erwarten können. Trotzdem gibt es Behandlungen in der Arztpraxis, die nicht von den Krankenkassen bezahlt werden. Beim Zahnarzt ist uns das allen bekannt, dass es für vieles Privatrechnungen gibt. Aber dass die Krankenkassen auch wichtige Leistungen nicht bezahlen, die in der Frauenheilkunde sinnvoll sind, ist weniger bekannt. Der IGeL-Monitor, eine Einrichtung der gesetzlichen Krankenkassen, kritisiert viele dieser Leistungen. Aber diese Kritik geht von falschen Annahmen aus und führt in die Irre, so unser Gesprächspartner.
Unsere Fragen beantwortet Dr. med. Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte.

 
 

Von 5 auf 4 - Ist die 4-Tage-Woche bei uns denkbar?

ORGANISATION, BUSINESS & FÜHRUNG / IRIS DORN - Fünf Tage arbeiten und zwei Tage frei - das ist doch irgendwie ungerecht. Wie wäre es umgekehrt? Oder, das ist vielleicht ein bisschen zu viel verlangt. Aber die neue, finnische Regierungschefin Sanna Marin hat eine 4-Tage-Arbeitswoche vorgeschlagen. Klingt nach einer guten Idee. Wäre das vielleicht auch bei uns in Deutschland denkbar? Darüber sprechen wir jetzt mit Iris Dorn. Sie ist Expertin für Führung und Change, also Veränderung.

 
 

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben - Frisch verliebt mit 50 plus

BERATUNG & MOTIVATION / ULF MIELKE - "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" - das hat schon Jürgen Marcus in den 70ern gesungen. Aber gilt das auch noch für die Mid Ager oder die plus 50er? Viele glauben, dass sie im Alter nicht mehr den richtigen Partner finden. Oft hat sie auch der Mut und das Selbstbewusstsein verlassen, auf das andere Geschlecht zuzugehen und den ersten Schritt zu wagen. Dann bleiben sie lieber doch alleine.
Und auf der anderen Seite ist da die Angst vor dem Alleinsein im Rentenalter. Warum das nicht sein muss und wie die Mid Ager ihre Einstellung ändern können, darüber reden wir jetzt mit Ulf Mielke. Er ist Coach und Experte auf den Gebieten Mut und Potenziale.

 
 

Die lange Super-Bowl-Nacht - So bleibe ich bei der Arbeit wach

SCHLAFEN &  ERHOLUNG / KARSTEN KROLL - Der Super Bowl ist in den USA DAS Sportereignis des Jahres, so ziemlich jeder sitzt da vor dem Fernseher. Auch in Deutschland wird das Endspiel der us-amerikanischen Footballliga NFL immer beliebter - auch wenn es bei uns mitten in der Nacht läuft (vom 2.2. auf 3.2.2020).
Sportfans bleiben trotzdem wach, treffen sich in Kneipen oder zuhause zur Super-Bowl-Party. Auch, wenn sie am Montag trotzdem ganz normal arbeiten müssen. Wie wir das am besten schaffen, fragen wir unseren Schlafexperten Karsten Kroll.

 
 

Unser eigener Brexit - So wichtig ist das Loslassen

KOMMUNIKATION / STEFAN HÄSELI  - Der Brexit hält die Welt - und vor allem uns hier in Europa - seit Jahren in Atem. Jetzt ist sicher: Die Partei von Boris Johnson hat die absolute Mehrheit - Eigenen Ankündigen nach zufolge kommt der britische Austritt aus der EU nun "fristgerecht" zum 31. Januar 2020. Das heißt Veränderungen kommen auf uns zu ... Wir müssen uns dann wohl damit abfinden, dass der Austritt nicht mehr abzuwenden ist. Aber wie ist das allgemein mit dem Loslassen? Wie trennt man sich von negativen Gefühlen?Und wie schließt man beispielsweise im Privatleben mit Menschen ab, die einem nicht gut tun oder gar nicht mehr da sind? Wir klären das jetzt mit Coach und Kommunikationsexperten Stefan Häseli .

 
 

Abgerechnet wird am Strand! – So gelingt das Projekt "Wunschkörper"

WOHLBEFINDEN & GESUNDHEITSCOACHING / HERBERT KLAMMINGER – Jeder kennt mindestens eine von ihnen und ist wahrscheinlich auch an mindestens einer schon gescheitert – Die Rede ist vom bösen Wort mit „D“: DIÄT! Laut Studie bringen 6 von 10 Diäten nicht den gewünschten Erfolg. Dabei gibt es doch Tausende: FDH, Punkte zählen, flexible Ernährung, Mittelmeer-Diät – Ja, irgendwas müsste dann doch auch mal klappen.
Wieso wir es meist nicht schaffen mithilfe von Diäten Gewicht zu reduzieren, wie wir den Jojo-Effekt vermeiden und welche Methode tatsächlich unsere Kleidergrößen schrumpfen lässt, das weiß unser Experte Herbert Klamminger. Er ist setzt sich als Coach unter anderem mit Themen wie Wohlbefinden und Gesundheitscoaching auseinander.

 
 

Come on baby, light my fire: Wie es kommt, dass Frauen so selten kommen

GESUNDHEIT UND KÖRPERGEFÜHL / DR. SHEILA DE LIZ – Seid ihr heute schon gekommen? Die Frage darf doch ruhig mal erlaubt sein. Und die Frauen unter euch müssten statistisch gesehen so antworten: Ich komme, ich komme, ich komme... nicht! Ein Drittel aller Frauen schafft es nämlich nur selten oder sogar nie zum Höhepunkt. Bei Männern dagegen gehört der Orgasmus ganz selbstverständlich dazu, 95 Prozent kommen beim Sex auf ihre Kosten. Wie kommt es zu diesem krassen Ungleichgewicht? Liegt es an den Frauen oder an den Männern? Sind wir einfach nicht genügend aufgeklärt? Und was können Paare verändern, damit keiner zu kurz – oder gar nicht – kommt?
„Darüber sprechen ist ein Anfang!“, sagt Dr. Sheila de Liz. Also gehen wir mit gutem Beispiel voran! Sheila de Liz ist Gynäkologin, Spiegel-Bestsellerautorin und bekannt durch zahlreiche TV-Auftritte. Sie ist mit der Mission unterwegs, dass Frauen ihren Körper nicht nur kennen, sondern auch Spaß an ihm haben sollten!

 
 

Schlechte Laune raushängen lassen? - Tipps für den Miesepetertag

KOMMUNIKATION & FÜHRUNG / DIANA ROTH - Wer kennt das nicht? Schlecht geschlafen, Kaffee umgekippt, Autoschlüssel nicht zu finden, Tank fast leer, Stau...und dann zur Arbeit. "Was hast du denn für eine grottige Laune", fragen dann die Kollegen und sind - bestenfalls - verständnisvoll. Nerven tut schlechte Laune am Arbeitsplatz aber eigentlich alle, uns selbst und vor allem auch die anderen. Davon abgesehen, dass eine Chefetage solche Miesepeter fürs Arbeitsklima völlig daneben findet.  Aber sollten wir die schlechte Laune überhaupt raushängen lassen und wie gehen wir damit um, wenn unsere Vorgesetzten Miesepeter sind? Das klären wir jetzt - heute am offiziellen Miesepetertag (29.1.) mit unserer Expertin Diana Roth. Sie ist Coachin für Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation und Berufsbildnerin.

 
 

Blender haben es leichter! - Ist das wirklich so?

PRÄSENTATION & KÖRPERSPRACHE / ALEXANDER PLATH - Selbstdarsteller oder Blender, wenn man an solche Leute denkt, hat mein kein positives Bild eines Menschen im Kopf. Sie wirken arrogant und vielleicht auch ein bisschen unnahbar. Abes es gibt diesen einen Satz, der sagt: "Blender haben es leichter". Also Blender haben es leichter im Leben und vor allem im Job und der Karriere. Ist das denn wirklich so?
Sollten wir alle ein bisschen mehr blenden, um im Leben voran zu kommen? Das diskutieren wir jetzt mit dem Speaker und Coach Alexander Plath. Er ist Experte auf den Gebieten Auftritt, Wirkung und Kommunikation.