TIPP
schnell
Themen
finden

Das unangenehmste Geräusch - Verblüffende Umfrage-Ergebnisse

STIMME/ FREDERIK BEYER - Die Kreide quietscht an der Tafel, das Besteck kratzt auf dem Porzellan-Teller, draußen macht der Rasenmäher gehörig Krach. Wir alle kennen Geräusche, bei denen wir zusammenzucken. Doch was ist eigentlich das unangenehmste Geräusch? Ein Hörgeräte-Hersteller hat das in einer Studie
untersucht und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen. Viele ertragen das Quietschen der Kreide oder das Kratzen auf dem Porzellan-Teller. Eines aber empfinden mehr als die Hälfte der Befragten als absolut unangenehm: eine hohe und schrille Frauenstimme.
Warum das so ist und was man – oder Frau – tun kann, um weniger schrill zu klingen, dazu bin ich jetzt mit  einem ausgewiesenen Experten im Gespräch – Frederik Beyer. Er ist Profi-Sprecher und Stimmtrainer für Manager und Führungskräfte.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Beyer, wieso empfinden so viele Menschen eine schrille Frauenstimme als unangenehm?
Okay, und was genau ist es, weswegen ausgerechnet hohe Frauenstimmen so nervtötend wirken?
Betrifft das nur Frauen, oder können auch Männer schrill klingen?
Angenommen, ich habe eine hohe oder schrille Stimme – da kann ich doch eh nichts machen, die Stimme ist doch schließlich angeboren, oder?
Haben Sie vielleicht gleich einen Tipp, was ich tun kann, wenn ich mit angenehmer Stimme sprechen will?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren