TIPP
schnell
Themen
finden

Spontanität auf der Zunge - So haben Sie im Job immer einen Spruch parat

RHETORIK UND CHARISMA / GERO TEUFERT - Tim Bendzko singt in diesem Song davon, das Leben zu leben. Wir spüren unsere Menschlichkeit immer dann, wenn wir gern reagieren möchten und nicht können. Zum Beispiel in Situationen in denen wir gern etwas sagen möchten und doch sprachlos bleiben. Kollegen und Chefs traktieren uns mit Sprüchen: "Hast du schlecht geschlafen, warum siehst du so genervt aus? Machst keinen guten Eindruck..." Uff, der saß, und mehr als Stammeln bringt man einfach nicht raus. Wie aus einer Maschinenpistole kriegt man einen Satz nach dem anderen ab. Tja, Problem an der Sache: man selbst ist meist total überfordert und nie war es so schwer dann einen Satz rauszubringen. Einfach jeden Spruch kontern und immer spontan einen Kontersatz in petto haben, das wär's! Aber ist das überhaupt möglich? Und sollte ich wirklich jeden dummen Satz auf der Arbeit kontern?
Das klären wir jetzt mit unserem Experten Gero Teufert. Er ist Experte für Rhetorik, Kommunikation und Charisma und hat das Buch "Schlagfertigkeit für Dummies" geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Teufert, kann und darf ich eigentlich auf der Arbeit jeden Spruch kontern?
Spontan immer eine Antwort parat haben, ist nicht jedermanns Sache. Kann ich sowas lernen?
Interessant. Können Sie da unseren Zuhörern mal ein Beispiel geben?
Ja, tatsächlich, den werde ich mir merken. Wie kann ich mich auf "Ich-muss-jetzt-kontern"-Situationen vorbereiten. Geht das überhaupt?
Wie kriege ich es hin, spontan zu sein, aber nicht eine "zu lockere Zunge" zu haben?
Wann ist es besser auch mal nichts zu sagen, also sich zu zügeln (zum Beispiel beim Chef)?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren