TIPP
schnell
Themen
finden

Wann ist das Maß voll? - Wann stößt Diplomatie an ihre Grenzen?

VERHANDLUNGEN / FRIEDHELM WACHS - In der Weltpolitik gibt es immer wieder Konflikte und Provokationen, die Grund zur Sorge geben und eine diplomatische Lösung erfordern. Wie aber kann die aussehen, wenn eine Partei immer und immer wieder provoziert? Und mal weg davon - frage ich mich als Radiomoderator/-moderatorin immer mal wieder, wie man mit jemandem im Bekanntenkreis umgehen soll, der stichelt und keine Ruhe gibt. Endet da nicht jede Diplomatie doch irgendwann?
Friedhelm Wachs ist Verhandlungsexperte, berät die OECD, die UNO, Regierungen und Parteien. Außerdem ist er ein gefragter Referent (5 Sterne Redner). Er war sowohl bei der Amtseinführung Obamas als auch Trumps dabei und kennt sich mit Diplomatie bestens aus.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Wachs, kann man eigentlich endlos lange gelassen und diplomatisch bleiben?
Angenommen, ich stehe kurz davor, zu explodieren... wie wichtig ist es, innezuhalten und nochmal durchzuatmen?
Wenn ich diplomatisch bin, habe ich schon manchmal das Gefühl, dass ich nicht der Klügere, sondern der Schwächere bin. Ist das normal?
Könnte man offene Gespräche als kalkulierendes Mittel einsetzen oder sollten wir lieber spontan bleiben?
Wie gelingt es nach diesen schwierigen Gesprächen wieder miteinander normal umzugehen, zu sprechen?
Gibt es – Ihrer Meinung nach – neuerdings häufiger diese Eskalationen in der Diplomatie?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren