TIPP
schnell
Themen
finden

Der innere Feind - Was wir gegen Selbstsabotage tun können

VERÄNDERUNG UND KOMMUNIKATION / CLAUDIA HUPPRICH - "Das brauchst du gar nicht erst zu versuchen - schaffst du eh nicht!": fällt dieser Satz von irgendwem kann man sich weg drehen und gehen - bekommt man das aber von sich selber zu hören, dann geht das mit dem einfach Ausblenden mal so gar nicht. Etwas selbstkritisch zu sein ist ja nicht verkehrt, aber wenn unsere innere Stimme uns immer wieder klein macht und zur Selbstsabotage wird, dann kann das ziemlich ungesund werden. Und jeder von uns kennt solche Fahrten auf dem Gedankenkarrussel: "Du kannst nix. Du bist nix. Das wird nix." - solche oder so ähnliche Sätze standen uns alle schon einmal m Weg. Darum spreche ich jetzt mit unserer Expertin für Veränderung und Kommunikation Claudia Hupprich - sie ist außerdem Master Coach im Bereich Wirtschaft und Ziele.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Hupprich, worin liegt der Unterschied zwischen normaler Selbstkritik und ungesunder Selbstsabotage?
Glauben Sie, dass es eine schlechte Entscheidung ist, sich mit diesem inneren Feind zu arrangieren?
Aber hilft uns diese innere Skepsis nicht auch dabei, dass wir uns nicht überschätzen?
Wie werden wir eigentlich zum "Selbstsaboteur"?
Und wie können wir unserem inneren Kritiker Kontra geben, damit wir uns nicht mehr klein machen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren