TIPP
schnell
Themen
finden

Kein Kuscheln, kaum Gespräche - Warum Singles während der Corona-Krise besonders leiden

KÖRPERWAHRNEHMUNG & SELBSTVERTRAUEN / KRISTINA KOSAKOWSKI-SAMMANN - Keine Treffen mit den Eltern. Keine kurze Umarmung von der besten Freundin. Zum Tanzkurs gehen? Mit den Arbeitskollegen ein Restaurant besuchen? Fehlanzeige! Besonders Singles und Alleinstehenden macht die Corona-Krise derzeit zu schaffen. Die Isolation und das Fehlen sozialer Kontakte trifft sie hart. Und das Alleinsein - das Fehlen eines Partners - macht sich in dieser Zeit umso stärker bemerkbar.
Warum gerade Singles während der Corona-Krise besonders leiden und weshalb Frauen das Alleinsein schlechter wegstecken als Männer - all das erklärt uns nun Kristina Kosakowski-Sammann - Sie ist Expertin für Körperwahnehmung und Persönlichkeitsentwicklung.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Kosakowski-Samman, warum leiden Singles während der aktuellen Krise besonders?
Würden Sie sagen, dass Frauen die Isolation und das Alleinsein eher zu schaffen macht?
Warum trifft es Männern nicht ganz so hart?
Was können Singles, insbesondere Frauen, tun, sich trotz der Isolation besser zu fühlen?
Welche Rolle spielen aktuell Gespräche via Facetime etc.?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren