TIPP
schnell
Themen
finden

Los, trau dich! - Let's speak English

ENGLISCH- & PRÄSENZTRAINING / GUDRUN SPRINK – Ich fand das ja schon in der Schule unangenehm, vor meinen Mitschülern auf Englisch zu sprechen. Schrecklich! Ich hab dann immer gedacht, ich mache peinliche Fehler und die anderen können das besser. Und ein bisschen ist es immer noch so, wenn ich im Alltag unerwartet Englisch sprechen muss. Dabei ist einfach drauflos reden die beste Übung. Wie wir unsere Hemmungen beim Fremdsprachen sprechen ablegen können, darüber sprechen wir jetzt mit Gudrun Sprink.
Sie ist selbst Englischtrainerin und coacht Führungskräfte sowie Trainer und Coaches mit ihrem "Relax & Talk"-Programm.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Sprink, warum ist es uns so unangenehm, vor unseren Mitmenschen eine Fremdsprache zu sprechen?
Englisch vor Muttersprachlern zu sprechen, muss uns ja eigentlich gar nicht unangenehm sein. Die freuen sich ja eher, dass man ihre Sprache lernt, aber trotzdem ist es einem unangenehm. Warum?
Noch unangenehmer ist meistens, eine Fremdsprache wie Englisch, vor seinen deutschen Freunden zu sprechen, weil man denkt, die können das besser. Wie legt man da die Scham ab?
Am besten ist es wahrscheinlich, einfach drauflos zu reden, um eine Sprache zu lernen. Wie kann ich mich da am besten überwinden?
Wie finde ich aber die geeigneten Gesprächspartner, um mit ihnen mein Englisch oder andere Fremdsprachen zu üben?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren