TIPP
schnell
Themen
finden

Ein neuer Stuhl, bitte! - Wie mit ergonomischer Ausstattung die Mitarbeiter gesund bleiben!

BÜROGESUNDHEIT / STROTHKAMP BÜROWELT - Der Nacken tut weh, der Rücken ist krumm oder die Augen brennen die ganze Zeit. So darf der Büroalltag nicht aussehen! Viele Arbeitnehmer nehmen diese Anzeichen aber gar nicht erst ernst - die meisten gehen sogar krank zur Arbeit. Dabei liegt das Problem genau dort. Der Bürostuhl ist alt und wakelig, der Schreibtisch zu hoch und der Computermonitor steht an der völlig falschen Stelle. Dabei ist "Gesundheitsmanagement" in der Firma mittlerweile extrem wichtig geworden.
Was Arbeitgeber tun könne, damit Mitarbeiter gesund und ohne Beschwerden arbeiten können, weiß Max Domke. Er ist Ergonomieberater bei der "Strothkamp Bürowelt". Das Team für Bürogesundheit hat einen ganz eigenen Blick auf Ihren Arbeitsplatz.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Domke, wie weit sind Bürokrankheiten in Deutschland verbreitet?
Spielt das Thema "Gesundheitsmanagement" immer mehr eine größere Rolle?
Haben die Firmen und Mitarbeiter dieses Thema auf dem Schirm? Was ist Ihre Einschätzung?
Was kann der Arbeitgeber tun, um Bürokrankheiten bei den Mitarbeitern zu vermeiden?
Woran hapert es bei der Büroausstattung? Ist es nur der Stuhl?
Wie reagieren die Mitarbeiter, wenn in Sachen Ergonomie etwas verändert wird? Was ist da Ihre Erfahrung?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren