TIPP
schnell
Themen
finden

Mehr als ein Marathon - Extremeläufe sind extrem beliebt

LAUFEN / RUNNERS POINT - Ein normale Marathonstrecke ist gut 42 Kilometer lang und eine echte Herausforderung für Mensch und Material. Es gibt aber Läufer, die wollen mehr: Mehr Herausforderung und mehr Abenteuer. Kurz: Sie wollen Extreme wie beispielsweise extrem anspruchsvolle Strecken oder extrem außergewöhnliche Lauforte. Deswegen gibt es mittlerweile Laufveranstaltungen wie den Transalpin-Lauf durch die Alpen oder den Wüstenmarathon. Bei solchen Events kommen auch die härtesten Läufer an ihre Grenzen. Das passende Equipment, die Erfahrung und die richtige Motivation sind für die Teilnahme an solchen Extremläufen natürlich besonders wichtig.
Frank Eickmann ist leidenschaftlicher Ausdauersportler und Experte bei "RUNNERS POINT". Der 48-Jährige hat vor Kurzem einen Extremlauf absolviert und beantwortet uns Fragen rund ums Thema.

 
 
  Teaser mp3 mus
Extreme Läufe werden bei Ausdauersportlern offenbar immer beliebter. Warum?
Sie haben kürzlich an einem Transalpinen-Run teilgenommen. Was ist in Sachen Ausrüstung wichtig?
Wie gehen Sie mit einem Tiefpunkt während eines Rennens um?
Die Motivation ist bei solchen Extremläufen entscheidend. Gibt es da einen Trick?
Hat das Erlebnis Transalpinen-Run sie als Sportler verändert?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren