TIPP
schnell
Themen
finden

Nach dem Urlaub ist vor dem Aktenberg - Keine Angst vorm 1. Arbeitstag

IMPULSGEBERIN UND EMOTIONSEXPERTIN FÜR UNTERNEHMEN / CHRISTINE HOEFT – Sommer, Sonne... Sauviel Arbeit. Während wir schön ein paar Tage entspannen, stapeln sich im Job die Akten und die To Do-Liste wird immer länger. Heißt: Erster Arbeitstag nach dem Urlaub und zack ist die Entspannung dahin. Meist kommt sogar schon am Abend vorher so ein komisch, mulmiges Gefühl in uns auf.
Wie wir den ersten Tag nach dem Urlaub angehen sollten und wie wir ihn gut überstehen, weiß Christine Hoeft. Sie ist Impulsgeberin und Emotionsexpertin für Unternehmen.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Hoeft, jetzt gerade ist Urlaubszeit. Und so schön das ist, so mulmig ist meist auch das Gefühl am letzten Urlaubstag. Der erste Tag auf der Arbeit steht an und wir vermuten einen Ar... voll Arbeit. Was können wir schon VOR dem ersten Arbeitstag machen, um uns zu beruhigen?
Dann ist es soweit: Der Wecker klingelt und es geht los zur Arbeit. Zum ersten Mal nach vielleicht mehreren Wochen Urlaub. Wie bekommen wir am Morgen am besten einen Überblick?
Worauf sollten wir am ersten Tag besonders achten? Können wir uns den Tag irgendwie angenehmer gestalten?
Wie fangen wir am besten an, den großen Aktenberg oder die lange To-Do-Liste zu bearbeiten?
Gibt es etwas, das wir schon während des Urlaubs machen können, um uns am ersten Arbeitstag besser zu fühlen? Hilft sowas, wie "Mails während des Urlaubs checken" oder macht uns das nur noch hibbeliger?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren