TIPP
schnell
Themen
finden

Vision oder Fiktion - Wie gefährlich sind Roboter für Menschen?

KREATIVITÄT UND INSPIRATION / PETER PAKULAT - Künstliche Intelligenz - Ein Phänomen, das viele Menschen begeistert aber durchaus auch einige von uns beunruhigt. Die sogenannten KI-Roboter sehen von Jahr zu Jahr menschlicher aus, bewegen sich und kommunizieren mittlerweile fast wie wir. Und dann blitzen sie auf: Die Bilder aus den Science Fiction Filmen, die von der Machtübernahme der Robotern und dem Ende der Menscheit handeln. Aber ist das wirklich denkbar? Was ist dran, an den Geschichten von "Terminator", "I, Robot" und Co. - Visionen oder doch bloß Fiktion?
Das besprechen wir nun mit Peter Pakulat, er ist Experte für Kreativität und der Gründer des Beratungsunternehmens FREIGEISTEREI. Und er ist überzeugt davon, dass wir Menschen in ein paar Jahrzehnten nicht mehr arbeiten.


 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Pakulat, fangen wir aber mal vorne an: Fühlen Sie sich von der künstlichen Intelligenz bedroht?
Könnte der KI-Roboter vielleicht irgendwann zu der neuen "Spezies" auf unserem Planeten werden?
Wenn Roboter auf Fragen antworten und Entscheidungen treffen können - Glauben Sie, dass ein eigenständiges Roboterleben möglich wäre?
Arbeitnehmer verlieren ihre Jobs aufgrund von Maschinen, die ihre Arbeit übernehmen. Und Sie sagen, am Ende ist es nicht ganz so weit hergeholt, zu sagen, dass sie Menschen komplett ersetzen können? Ist es dann zu Ende mit uns?
Herr Pakulat, Sie sind Experte für Kreativität - Wie würde für Sie das perfekte Miteinander von Mensch & Roboter aussehen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren