TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Wie hab ich Erfolg? - 5 Dinge, die Sie nicht auf dem Schirm hatten

ERFOLGSSTRATEGIEN / PETER GERST - In der Schule hatten wir alle diesen einen Überflieger in der Klasse. Nur Bestnoten, alles lief ganz von alleine und auf dem Abizeugnis stand 1,0. Man könnte jetzt denken, dass dieser eine Schüler den größtmöglichen Erfolg im weiteren Leben haben wird. Beim Klassentreffen ein paar Jahre später dann die Überraschung: Das Genie aus der Schulzeit hat jetzte einen relativ normalen und stinklangweiligen Bürojob. Andere sind dafür schon in Führungspositionen - trotz vieler Schwierigkeiten dorthin.
Wie kann das sein? Hängt Erfolg nicht mehr von Leistung ab? Nein, das sagt unser Experte Peter Gerst gefragt. Er hat einen Taschen-Guide zum Thema "Willensstärke" rausgebracht.

 
 

Von wegen Zufall, Schicksal oder Fügung! - So machen Sie Ihrem Glück Beine

ERFOLG UND GLÜCK / STEFAN DEDERICHS - Ein freier Tag im Büro, weil der Chef spontan frei gibt. Den Bus gerade noch erwischt, obwohl alles auf den letzten Drücker gehen musste. Und im Einkaufswagen liegt noch der Euro vom Vorgänger! Es gibt Tage, an denen läuft ausnahmsweise mal alles rund. "Glück gehabt!" würde mir dazu spontan einfallen. Schön, wenn es öfter klappen würde. "Warum eigentlich nicht?", sagt Stefan Dederichs. Er ist fest davon überzeugt, dass wir unserem Glück auf die Sprünge helfen können. Wir müssen nur wissen, wie! Es gibt Wege zum Glück, so seine These. Eine spannende Meinung, die wir jetzt mit ihm besprechen können.
Stefan Dederichs ist Unternehmer, Redner und Autor des Buches "GLÜCKSMACHER, zum Glück gibts...Wege!", (das im September 2017 erscheint.) Er nennt sich selbst auch Glücks- und Rhetoriktrainer.

 
 

In der Stärke liegt die Kraft - Wer Erfolg will, muss sich selber kennen!

KOMMUNIKATION UND FÜHRUNGSSTÄRKE / DIETER SCHNAUBELT - Wer Erfolg haben möchte, darf keine Angst vor Kritik, Ablehnung oder Zurückweisung haben. Als starke Persönlichkeit sollte ich genau wissen, was ich will und kann. Das hört sich sehr gut an - ist für viele Menschen aber eine riesige Herausforderung. Dabei muss man sich als allererstes nämlich selbst vertrauen. Meine Schwächen kennen, aber vor allem meine Stärken herausarbeiten.
Wie man Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen entfaltet, das haben wir unseren Experten Dieter Schnaubelt gefragt. Er weiß, worauf es ankommt, um eine "Persönlichkeit" zu werden. Dieter Schnaubelt ist Experte für Sozialkompetenz und Motivation, Trainer und Coach. 

 
 

WIEDER ein Schicksalsschlag – Warum wir heute anders betroffen sind

SPIRITUALITÄT UND ENERGIE / HERIBERT FISCHEDICK - Attentate, Terror, Tod. Immer wieder bekommen wir diese Schicksalsnachrichten mit, sehen Bilder im Fernsehen und sind betroffen. Auch wenn wir glücklicherweise keins der Opfer kannten. Oft reicht schon, dass wir selbst mal an dem Ort waren, an dem etwas passiert ist oder es einen Landsmann oder jemanden aus unserer beruflichen Branche getroffen hat. Aber woher kommt diese Betroffenheit und wie gehen wir richtig mit ihr um?
Fragen, auf die Heribert Fischedick Antworten hat. Er ist Psychologe, Theologe und Autor des Buches "Auch das Sterben gehört zum Leben."

 
 

"Wie heißt der Sänger nochmal?" - Wie Sie sich Lieder im Radio merken können

GEDÄCHTNIS / BORIS NIKOLAI KONRAD - Sie sind im Auto unterwegs, hören einen Song, summen enthusiastisch mit und fragen sich am Ende vor allem eins: "Wie hieß das Lied nochmal? Und wer singt es gleich?" Ein Phänomen, das die meisten von uns kennen dürfen. Sie freuen sich, wenn der heimische Radiosender das neues Lieblingslied spielt, können sich aber trotzdem den Titel und den Künstler so schlecht merken. Woran liegt das nur? Und gibt es Tricks wie Sie sich Lieder im Radio besser merken können?
"Ja" - sagt Dr. Boris Nikolai Konrad (5 Sterne Redner). Und der Mann muss es wissen. Boris Nikolai Konrad hat mit dem deutschen Team die Gedächtnisweltmeisterschaft gewonnen! Der Experte stellt dar, warum das Gedächtnis beim Radiohören machmal streikt und erklärt anhand von Beispielen, wie Sie sich Titel und Künstler künftig besser merken können.

 
 

Ich liebe dich! - Woran man erkennt, dass es ernst gemeint ist

STIMME / ARNO FISCHBACHER - Es ist der Moment, auf den es ankommt. Seit einem Jahr sollen die drei so wichtigen Worte endlich raus: "Ich liebe dich!" Aber was, wenn es zu piepsig klingt? Was, wenn mir die Stimme versagt oder mein Gegenüber glaubt, dass ich es gar nicht ernst meine? Diese drei Worte werden auf der ganzen Welt so häufig gesagt, wie kein anderer Satz. Und damit nach dem "Ich liebe dich!" nicht ein "Ich muss weg!" kommt, sollte man sich mächtig ins Zeug legen.
Einer, der dabei ein wenig unter die Arme greifen kann, ist Arno Fischbacher. Er ist Stimmcoach und Autor des Buches "Geheimer Verführer Stimme".

 
 

Ein Date mit meinem Schatz - So wird Liebe neu entfacht

LITERATUR / SVEA J. HELD - Beim ersten Date ist einfach alles aufregend. Man macht sich vorher stundenlang Gedanken, welches Outfit wohl am besten passt, ist voller Vorfreude und beim Treffen selbst super gespannt darauf, diesen "neuen" Menschen kennenzulernen. Ist man dann erst mal ein paar Jahre in einer Beziehung, stehen dann doch oft eher die liegen gebliebenen Socken - oder die Gartenarbeit im Vordergrund. ABER: Es gibt einen Weg, die Beziehung genau so aufregend weiterzuführen, wie sie am Anfang ist.

Svea J. Held ist Buchautorin und hat eine Kolumne zu dem Thema geschrieben. Sie ist also genau die richtige Expertin, mit der wir über diese Thematik sprechen können.

 
 

Geschenk zum Valentinstag - Darf es auch das Schnäppchen sein?

INTERNET UND SHOPPING / MYDEALZ.DE - Sind wir mal ehrlich, am Valentinstag sind die Pärchen in zwei Lager geteilt. Für die einen ist der Tag Nervfaktor Nummer eins, für die anderen die Möglichkeit, den Partner mit einem romantischen Geschenk zu überraschen. Doch wie so oft kommt der 14. Februar ganz plötzlich und irgendwie weiß man auch nicht, was man schenken soll. Blumen, Parfüm, Schmuck oder doch ein Gutschein? Und natürlich will man auch noch den einen oder anderen Euro sparen. Auch am Tag der Liebe sind die Schnäppchenjäger unterwegs, aber wann mache ich das günstigste Schnäppchen? Last Minute oder muss ich schon früh dran sein? Fragen, die wir jetzt mit einem Experten klären.
Fabian Spielberger ist Geschäftsführer des Verbraucherforums mydealz.de und kann uns erklären, worauf man bei der Schnäppchenjagd zum Tag der Liebe achten soll.

 
 

Stark auch ohne Muckis - Warum Kraft im Kopf entsteht

MOTIVATION UND STÄRKE / ACHIM WIEDEMANN - Im Kino haben Fans Männer wie Arnold Schwarzenegger für ihre Muskeln bewundert. Was für ein starker Typ! Der kann sicher Berge versetzen... Dabei hat Kraft nicht unbedingt etwas mit einem wohlgeformten Sixpack und muskulösen Oberarmen zu tun. Im Gegenteil: Kraft entsteht im Kopf. Ein Muskelberg kann auf der einen Seite unsicher und nervös wirken, ein "Schmalhans" auf der anderen Seite autoritär, energisch und kraftvoll. Fakt ist: Sie können lernen kraftvoll aufzutreten - und das ganz ohne Gewichte zu stemmen.
Wie Sie gezielt Kraft entwickeln und sogar Muskelberge wie "Conan der Barbar" blass werden lassen, erklärt ihnen jetzt Motivator, Autor und Coach Achim Wiedemann:

 
 

Babyglück in Farben – Denken Eltern nur in Rosa und Blau?

SCHWANGERSCHAFT UND BABIES / BELLIES AND BABIES – Ein Blick in den Kinderwagen und schon ist die Sache klar: Rosa Strampler = Mädchen, blauer Strampler = Junge. Heutzutage gibt’s aber in Sachen Babymode viel mehr als das: Klamotten in allen Farben und Variationen, die oft gar nicht mehr klassisch nach „Mädchen“ oder „Junge“ aussehen.
Also wieviel Klischee ist eigentlich noch da? Sind die klassischen Baby-Farben überhaupt noch im Trend? Fragen, die uns unsere Expertin Nadine Schill von Bellies and Babies beantworten kann.

 
 

Um Kopf und Kragen geredet - Warum viele Worte oft nicht gut sind

ENTSCHEIDUNG & KOMMUNIKATION / PETER BRANDL - Wer sein Herz auf der Zunge trägt, der kann in einem wichtigen Gespräch schnell mal über das Ziel hinausschießen. Oft ist es tatsächlich besser, seine Worte auf die viel gepriesene Goldwaage zu legen. Das gilt zum Beispiel für eine Gehaltsverhandlung oder ein Verkaufsgespräch - aber sicherlich genau so für den privaten Bereich. Denn auch hier ist eine gesunde Gesprächskultur der Schlüssel zu mehr Zufriedenheit auf beiden Seiten.
Wie man sie erlernen kann und worauf zu achten ist, darüber sprechen wir jetzt mit dem Kommunikationsexperten und Autor Peter Brandl. Er hat auch das Buch „Kommunikation - und was Sie darüber wissen sollten, um sich das Leben leichter zu machen“ geschrieben.


 
 

Jetzt wird´s heiß - Warum Kaffee in der kalten Jahreszeit noch besser schmeckt

KAFFEE UND GENUSS / JURA - Draußen peitscht der Wind, es ist ungemütlich und grau?! Das ist genau der richtige Zeitpunkt, um der Seele etwas Gutes zu tun - mit einer heißen Tasse Kaffee! Gerade in der kalten Jahreszeit schmecken Espresso, Cappuccino und Co. noch besser. Und dabei ist es egal, ob wir den Kaffee mit Keksen und Lebkuchen genießen, nach einem Spaziergang oder nachmittags gemütlich auf der Couch. Gerade während der dunklen Jahreszeit machen es sich tausende Kaffeefans mit ihrem Lieblingsgetränk gemütlich. Und wer denkt, da landet nur schnöder Kaffee oder Espresso auf dem Tisch, liegt falsch! Gerade für die kalte Jahreszeit gibt es leckere Kaffeerezepte - zum Beispiel mit einem Schuss Eierlikör oder einer Prise Chili.
Warum der Kaffee gerade jetzt Hochkonjunktur hat und welche leckeren Kaffee-Drinks es für die kalte Jahreszeit gibt, erklärt uns jetzt Wiebke Reineke von JURA.

 
 

Stau, E-Mailflut und Ehestreit - Stress weg durch Musik

MUSIK / LIZ HOWARD - Sie müssen dringend zu einem Termin und dann das: Stau! Der Chef wartet, das Telefon klingelt und dann schwappt auch noch der Kaffee im To-Go-Becher über. Klasse! In solchen Situationen hilft nur eins: Gute Musik! Der Lieblingssong im Radio, laut aufgedreht: Ein wahrer Stresskiller. Manchmal reicht schon eine Runde Mitsummen aus und der Ärger ist vergessen.
Warum Musik ein wahrer Stresskiller ist, was sie bewirkt und wie sie in hektischen Situationen helfen kann, weiß Liz Howard. Sie ist Sängerin, Stimm- und Kommunikationsexpertin und Deutschlands allererste Keynote-Sängerin. Zuletzt hat Sie in dem neuen Bully-Kinofilm „Die Bullyparade - DerFilm“ mitgespielt.

 
 

Unlust im Job ist ansteckend! - 5 Tipps, wie man da wieder rauskommt

ARBEIT UND ERFOLG / MANUEL MARBURGER - "Oh, Mann, schon wieder zur Arbeit!" Dieser Satz ist uns sicher jeder mal an einem grauen und müden Montagmorgen rausgerutscht. Ist ja auch keine Schande! Doch dann wird es Dienstag, Mittwoch, Donnerstag usw. und immer noch stöhnen wir jeden Morgen. Kein Wunder, auf der Arbeit überall hängende Gesichter und kaum Motivation. Wie soll man da wieder rauskommen, wenn alle so sind? Und in der Tat ist Unlust ansteckend!
Wie wir aus der Arbeitsunlust wieder rauskommen, das weiß unser Experte Manuel Marburger. Er ist Unternehmensberater, Coach, Speaker und hat für uns 5 Tipps parat, wie wir auf der Arbeit wieder motiviert durchstarten.

 
 

Pflegeheim statt Kindergarten - Keine Angst vor dem demografischen Wandel

DEMOGRAFISCHER WANDEL / ALEXANDER WILD - Alle sprechen davon, viele fürchten ihn, aber eigentlich weiß keiner genau, wo und wann er zuschlägt: der demografische Wandel. Was erwartet uns, wenn alle älter werden und nur noch wenige Junge nachkommen? Und sind wir nicht schon mittendrin im Debakel?
Das wollten wir von unserem Experten Alexander Wild wissen
(5 Sterne Redner). Er ist erfolgreicher Unternehmer und ein gefragter Referent zum Thema Digitalisierung und demografischer Wandel. In seinen Vorträgen beschäftigt er sich mit den „Best Agern“, also der Generation um die 60, und beobachtet deshalb den demografischen Wandel ganz genau.

 
 

Von der Komplexität einer Regierungsbildung – So laufen GroKo-Sondierungen

VERHANDELN & KOMPLEXITÄT / STEPHANIE BORGERT - Ungefähr zwei Wochen haben die Spitzen von Union und SPD über eine neue Koalition gesprochen. Die Liste der Inhalte war lang - von der Klimapolitik bis hin zur Flüchtlingsfrage gab es so einige Themen, über die die Parteien verhandelt haben. Und alleine zu verhandeln und auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, ist schon Anstrengung genug. Die einen wollen dies, den anderen ist das andere eher wichtiger. Wie setzt man sich aber gerade in solch schwierigen und großen Verhandlungen gegen andere durch? Wie wird überhaupt auf so einer Ebene verhandelt?
Diese und weitere Fragen kann uns jetzt Stephanie Borgert beantworten. Sie ist Speakerin, Autorin und Expertin für das Thema Komplexität.

 
 

"Lebe deinen Beat" - Warum Sie am Lenkrad mal Schlagzeug spielen sollten

MUSIK UND LEIDENSCHAFT / MARTIN KLAPHECK - Die Finger tippen ans Lenkrad, der Kopf wippt mit und es wird lauthals mitgegrölt: "99 Luftballons...fliegen über'n Horizont..." Jeder kennt diese Situation: Wenn das Lieblingslied im Radio läuft, hebt sich die Laune schlagartig. Radiomusik ist wie ein Energieriegel für die Seele. Sie "schmeckt" gut und sie sorgt für mehr Energie und Klarheit. Und nicht nur das: Die richtige Melodie im Kopf gibt Kraft, die selbstgesteckte Ziele zu erreichen, sagt der Autor, Redner, Musiker und Unternehmer Martin Klapheck.
Warum Radiomusik gut für die Seele und die eigene Kreativität ist und was sie beim Hörer bewirkt, erklärt Martin Klapheck jetzt genauer. In seinem Buch "Lebe deinen Beat - Anstiftung zur kreativen Verrücktgheit" beschäftigt er sich mit genau diesem Thema und damit, was man noch tun kann, um sein Leben mit mehr Schwung und Spirit aufzuladen.

 
 

Knigge im Netz - Wie schlimm eine Panne bei einer E-Mail wirklich ist

KNIGGE IM NETZ / RAINER WÄLDE - Jeder von uns hat es schon mal erlebt - entweder geschäftlich oder privat. Die E-Mail ist verschickt und der Name stimmte nicht. Vielleicht hatte man sogar einen schlechten Tag und hat sich kaum Gedanken darüber gemacht, wie das Geschriebene da bei meinem Gegenüber ankommen könnte.  Falscher Anhang bei der Mail wirft kein gutes Bild auf mein Image; also es kann da schon Einiges schief gehen, wenn man nicht aufpasst und gerade im beruflichen Umfeld sind die Folgen nicht zu unterschätzen.
Rainer Wälde (5 Sterne Redner) ist Knigge-Experte und kennt sich mit Etikette gerade auch im Internet bestens aus. Ihm wollen wir jetzt mal einige Fragen stellen.

 
 

Läuft bei mir? - Wie man auf der Erfolgswelle nicht überschnappt

ERFOLG UND REFLEKTION / BEN SCHULZ UND MARTIN SÄNGER - Es gibt Lebenslagen, in denen fühlt man sich einfach unbesiegbar. Man schwimmt auf einer Erfolgswelle und alles, was man anpackt, gelingt. Und so eilt man weiter und immer weiter, übersieht Warnzeichen oder überhört kritische Fragen und fällt plötzlich: tief. Nach ganz unten. Wie man einen solchen Absturz vermeidet, das wollen wir von unseren Experten hören.
Unternehmer Ben Schulz und Entertainer Martin Sänger wissen, wie man den Absturz nach einem Hoch vermeidet. In ihrem neuen Buch "Unbesiegbar"* schildern sie ihren persönlichen absoluten Crash: Nach Erfolg, Prestige, Geld und Familie plötzlich Herzinfarkt, Insolvenz, Scheidung und Burn-out.

*(erscheint am 22. Januar 2018)

 
 

Gelassenheits-Guru oder Choleriker - Welcher Typ bin ich?

GELASSENHEIT / CHRISTIAN HOLZHAUSEN - Kennen Sie so einen Menschen: Als Familienvater totaaaal geduldig - da erklärt er seinem Sohn zum zehnten Mal, dass er doch bitte sein Zimmer aufräumen soll - und im Büro geht er schon bei dem kleinsten Problem an die Decke? Jeder von uns hat eine andere Toleranzgrenze, regt sich über unterschiedliche Themen auf und hat dabei mehr oder weniger Temperament. Gibt es also wirklich unterschiedliche Gelassenheits-Typen? Woran erkenne ich, welcher Typ ich bin und wie kann ich es vielleicht beeinflussen?
Unser Experte Christian Holzhausen hat Antworten auf diese Fragen. Er ist Unternehmer, Coach und Trainer und nennt sich selbst Anstifter zu mehr Gelassenheit.

 
 

Wo ein Wille ist... - Wie man den Weg zu Kraft und Mut findet

MOTIVATION UND LEBENSMUT / FELIX BRUNNER - Es war wie bei vielen Schicksalen: nur ein kurzer Moment der Unkonzentriertheit kostete den passionierten Bergsportler Felix Brunner die Gesundheit. Ein Leben im Rollstuhl ab dem 19ten Lebensjahr. Das wäre für viele Menschen ein Grund zur Resignation. Brunner dagegen kämpfte sich zurück ins Leben und auch zurück in den Sport. Wie aber funktioniert sowas und woher nimmt man in schier hoffnungslosen Situationen Mut, Geduld und Energie?
Das wollen wir von Felix Brunner wissen. Seine Autobiografie "Aufwachen, der Horizont ist nicht das Ende" ist gerade im 5 Sterne Verlag erschienen.

 
 

Risiko WLAN? - So sind Sie sicher kabellos unterwegs!

COMPUTERSICHERHEIT / GOSECURITY - Wir finden Sie im Café, in Kaufhäusern und natürlich auch zuhause. WLAN-Verbindungen gehören ja zum täglich Brot des Internetnutzers. Klar, mit dem Smartphone oder dem Laptop ist es extrem praktisch, sich kabellos zu verbinden - und schont nebenher noch das Datenvolumen des Mobilvertrags. Was sich aber nach unbegrenzter Freiheit anhört, kann oft auch mal ins Auge gehen. Schlecht gesicherte Netzwerke werden geknackt, Daten ausgespäht und Geräte mit Viren verseucht. Erst vor Kurzem ist bei einer WLAN-Verschlüsselung eine Schwachstelle ausfindig gemacht worden. Was Sie bei der Nutzung von kabellosem Internet beachten sollten, weiß Andreas Wisler.
Er ist Computerspezialist und Inhaber von "goSecurity" und berät seine Kunden regelmäßig in Sachen IT-Sicherheit.

Rechts im Archiv gibt es das Interview auch in Schweizerdeutsch!!!

 
 

"Ich MUSS gar nichts!" - Wie Sie die Regeln verändern können

WERTE UND WANDEL / DR. BODO ANTONIC - Wie finden Sie eigentlich das Wort "müssen"? Ja genau, eher nicht so gut. Denn wir alle "müssen" überhaupt nichts gern. Und doch gibt es jeden Tag aufs Neue wieder Dinge, die wir tun müssen. Weil andere es von uns verlangen oder wir von uns selbst. Wie gehe ich am besten damit um?
Kann ich das "Muss" auch positiv sehen? Darüber sprechen wir jetzt mit Dr. Bodo Antonic. Er ist Interimsmanager und Speaker.

 
 

Mehr Pech als Verstand? - Warum Glück Einstellungssache ist

ERFOLG UND GLÜCK / STEFAN DEDERICHS - "Ich habe noch nie etwas gewonnen. Ich habe einfach kein Glück." Wer mit so einer Einstellung durchs Leben geht, wird höchstwahrscheinlich eins ganz bestimmt NICHT haben: Glück. Denn viele Experten sagen: Glück ist eine Sache der eigenen Einstellung - und zwar in allen Lebensbereichen.
Wie Sie Ihrem Glück eine Chance geben, weiß Stefan Dederichs. Er ist Unternehmer, Redner und Autor des Buches "GLÜCKSMACHER, zum Glück gibts...Wege!" Er nennt sich selbst Glücks- und Rhetoriktrainer.