TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Von Rotwein bis Kurzurlaub - Wann aus dem Kundengeschenk Bestechung wird

RECHT / RÖMERMANN RECHTSANWÄLTE AG - Die Flasche Rotwein zu Weihnachten - na klar - die wird jedes Jahr tausendfach an Kunden und Geschäftspartner verschickt. Kaum jemand sieht hier den Verdacht der Bestechung. Auch die Einladung zum Geschäftsessen wird gerne und unbesorgt angenommen. Aber wie weit dürfen Geschenke und Einladungen für Kunden und Geschäftspartner gehen? Der Besuch in der Firmenloge beim Fußballbundesligisten. Tickets für ein Rockkonzert. Oder gar der Kurzurlaub im Skigebiet. Wo hören Geschenke auf und fängt Bestechung an? Gibt es da gesetzliche Regelungen? Hängt das vielleicht von verschiedenen Faktoren ab?
Darüber sprechen wir lieber mal mit einem Experten. Dr. Philip von der Meden von der Römermann Rechtsanwälte AG aus Hannover ist unter anderem  insbesondere im Bereich Wirtschaftsstrafrecht tätig. Und mit ihm klären wir jetzt die wichtigsten Fragen zum Thema Kundengeschenke.

 
 

Weihnachtsgeschenk 3.0 - Was heute wie unter den Weihnachtsbaum gelangt

VERKAUF UND VERTRIEB / ANDREAS BUHR - Es geht stark auf Weihnachten zu und die Wunschzettel der Kinder sind wieder lang. Ein neues Fahrrad, das tolle Spielzeug aus der Werbung oder wieder was für die Konsole. Egal was es ist, inzwischen bekommt man eigentlich alles im Internet. Aber macht das Geschenke-Shopping im Internet eigentlich Sinn? Wie sieht es mit verlängertem Rückgaberecht aus? Und was, wenn der Zusteller streikt? Also doch lieber klassisch im Geschäft kaufen? Viele stehen aktuell vor genau dieser Frage. Manche entscheiden sich auch für eine Mischung aus Information auf der einen und Kauf auf der anderen Seite. Aber was lohnt sich am Ende am meisten? Wo kann ich Geld sparen und wie bekomme ich die beste Beratung?
Über diese und weitere Fragen sprechen wir jetzt mit Andreas Buhr. Er ist Experte für Verkauf und Vertrieb und ist Autor des Buches "Vertrieb geht heute anders - Der Kunde 3.0".

 
 

Angespannt über den Wolken - Warum Menschen Angst vorm Fliegen haben

ENTSCHEIDUNG & KOMMUNIKATION / PETER BRANDL - In der Urlaubszeit treibt es tausende Deutsche wieder in die Ferne. Mallorca, Karibik oder sogar Nordamerika gehören zu den beliebtesten Zielen außerhalb von Deutschland - und all diese Orte haben etwas gemeinsam: sie sind nur mit dem Flugzeug zu erreichen. Für viele Menschen reicht alleine das Wort Flugzeug aus, um sie in Panik zu versetzen. Sie bekommen schweißnasse Hände beim Start, klammern sich fest an ihre Sitze und sind während des Fluges ganz bleich im Gesicht. Jeder Ruckler im Flugzeug oder eine ungewöhnliche Bewegung ist der blanke Horror. Je länger der Flug, desto schrecklicher. Für den Betroffenen eine echte Ausnahmesituation.
Aber woher kommt die Angst vorm Fliegen, obwohl das Flugzeug eins der sichersten Fortbewegungsmittel überhaupt ist? Und kann man die Flugangst mindern oder ganz abstellen? Peter Brandl ist Kommunikationsexperte, Pilot und Autor des Buches "Crash Kommunikation". Er gibt uns zu diesem Thema jetzt mal wichtige Tipps.

 
 

Glühwein in der Mittagspause? - Arbeitsrecht zur Weihnachtszeit

RECHT / RÖMERMANN RECHTSANWÄLTE AG - Der Büro-Adventskalender steht auf dem Tisch, der Kopierer ist mit Lametta geschmückt und der singende Elch wippt neben dem Computer. Das war es aber auch schon mit der besinnlichen Stimmung im Büro. In vielen Unternehmen herrscht zur Weihnachtszeit keine Leise-Rieselt-Der-Schnee-Laune sondern Hochkonjuktur. Dazu trifft man sich mit den Kollegen vielleicht noch auf dem Weihnachtsmarkt und die Weihnachtsfeier steht an. Viele Pflichten! Oder?
Muss ich wirklich zur Weihnachtsfeier? Darf ich mir in der Mittagspause einen Glühwein gönnen? Und wie sieht es eigentlich mit dem Weihnachtsgeld aus?
Prof. Dr. Michael Fuhlrott von der Römermann Rechtsanwälte AG aus Hamburg ist Fachanwalt für Arbeitsrecht. Mit ihm gehen wir die wichtigsten Fragen zum Thema Weihnachten und Arbeitsrecht durch.

 
 

Die Angst vor Fremden - Woher Sie kommt und wie man richtig mit ihr umgeht

WINNING FOR LIFE / WOLFGANG SONNENBURG - Wir leben aktuell in einer Zeit, in der wir fast täglich mit neuen Gegebenheiten in unserem Alltagsleben klar kommen müssen. Sei es der technische Wandel, die Menschen um uns herum, die sich verändern, oder vielleicht sogar auch die fremden Menschen, die zu uns kommen. Flüchtlinge oder Menschen aus anderen Ländern sind in unserem Land willkommen, das ist keine Frage - völlig natürlich ist dabei aber auch, die Angst, die aus unserem Innernen heraus ein wenig skeptisch zu uns spricht. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger! Aber was hat es eigentlich mit dieser Urangst auf sich, die sich nicht abschalten lässt. Warum haben wir Angst, dass mit Fremden auch etwas schlechtes zu uns kommen könnte.
Diese Fragen klären wir mit Buchautor Wolfgang Sonnenburg. Sein aktuelles Buch lautet "Lieber die ganze Welt gegen mich als meine Seele".

 
 

Update im Kopf - Warum Sie die Festplatte im Gehirn aktualisieren sollen

GEDÄCHTNIS / BORIS NIKOLAI KONRAD - Jeder kennt es von Zuhause oder vom Büro- man braucht beim PC nur den "An-Schalter" drücken und schon geht das Dilemma los. Nur mühsam lädt der Computer die Programme, die Dateien sind plötzlich auch noch weg oder er stürzt komplett ab - klarer Fall: der PC muss mal aufgeräumt werden. Und wenn wir den Begriff "Computer" durch "Gehirn" ersetzen, trifft das genau so gut zu! Oft verlässt uns unser Denkvermögen, ohne dass wir es sofort merken. "Wie war die Haltestelle nochmal, wo ich einsteigen sollte?", "Wann sollte ich nochmal zum Meeting erscheinen?" oder man fragt sich selber "Irgendwas habe ich doch heute Morgen vergessen...". Aber auch unser Hirn lässt sich aufräumen, defragmentieren oder aktualisieren.
Dr. Boris Nikolai Konrad hat mit dem deutschen Team die Gedächtnisweltmeisterschaft gewonnen und kürzlich das Buch "Alles nur in meinem Kopf - die Geheimnisse unseres Gehirns" veröffentlicht.

 
 

Teilen, Liken, Kommentieren - Wie wir uns täglich strafbar klicken

RECHT / RÖMERMANN RECHTSANWÄLTE AG - Jeden Tag posten, teilen, liken und kommentieren wir bei den sozialen Netzwerken. Ist das witzig, cool, kreativ genug? Niemand stellt sich dabei aber die Frage: Ist das überhaupt erlaubt was ich da gerade mache? Auch wenn das Internet längst im Alltag angekommen ist und sich ständig weiterentwickelt, die Rechtssprechung steckt noch in den Kinderschuhen! Gerade weil sich die AGB ständig verändern. Streng genommen dürften wir noch nicht mal das lustige Weihnachtsvideo der besten Freundin teilen. Aber was blüht uns, wenn wir es doch machen?
Tim Günther von der Römermann Rechtsanwälte AG aus Hamburg ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz. Er weiß, was wir im Internet dürfen und was nicht.

 
 

Krächzen, röcheln, heiser sein - Wie Sie Ihre Stimme im Winter schonen

STIMME UND KOMMUNIKATION / BARBARA BLAGUSZ - Ein trockener Hals, raue Lippen und sobald man etwas sagen möchte, kommt kein Piep mehr raus - willkommen in der kalten Jahreszeit! Montagsmorgens im Büro, eine wichtige Konferenz steht auf dem Plan und der Chef hat ausgerechnet Sie ausgewählt, um eine Präsentation vorzustellen. Sie gehen vorne zum Pult und dann... nichts. Einfach nichts, die Stimme ist wie weggezaubert. Peinlich oder doch allzu menschlich? Besonders jetzt bei einstelligen Temperaturen eher normal. Die Heizung wird angemacht, die Heizung wird ausgemacht, es geht nach draußen, ins warme Auto und so weiter. Die Stimme durchlebt dann so einiges.
Wie wir unsere Stimme gut durch den Herbst und Winter bringen und warum besonders die Stimme so anfällig ist, das verrät uns jetzt Barbara Blagusz. Sie ist Stimm- und Sprachtrainerin, Kommunikationsexpertin und weiß, was der Stimme an kalten Tagen gut tut.

 
 

Eisbrecher oder Süßholzraspler - Smalltalk auf der Weihnachtsfeier

NETZWERK UND SMALLTALK / MAGDA BLECKMANN - Jedes Jahr aufs neue steht die Weihnachtsfeier im Büro an. Die ist meist abends und mit viel Alkohol verbunden. Als privates Treffen sollte man die Weihnachtsfeier aber trotzdem nicht sehen. Schließlich sind alle Kollegen und vor allem Vorgesetzte dabei. Das heißt da taucht dann die Frage auf "Worüber soll ich mit denen reden". Und sind wir mal ehrlich, niemand von uns möchte doch den verbalen Totalschaden erleiden.
Wir haben über die wichtigsten Smalltalk Regeln für Ihre Weihnachtsfeier mit Magda Bleckmann gesprochen. Sie ist Rednerin, Coach und Autorin des Buches "Kleines Smalltalk 1x1".

 
 

"Mein Chef ist ein Diktator!" - Wie die Stimmung im Büro besser wird

PETER HOLZER - Es gibt so Tage, da wäre man besser im Bett geblieben. Schon bevor man überhaupt im Büro angekommen ist, herrscht schon dicke Luft auf dem Flur. Der Kollege zieht ein genervtes Gesicht und kriegt noch nicht mal ein "Guten Morgen" raus, alle rennen hektisch hin und her und irgendwie merkt man diese miese Stimmung deutlich. Der Grund: Der Chef ist wiedermal ausgerastet. Angeblich wieder was nicht richtig gemacht und schon ist die Laune ganz weit unten. Darunter leiden alle und die Arbeitsmoral und Motivation nehmen ab. Aber wie geht es anders? Wie gehe ich mit einem "geladenen" Chef um? Und wie wird die Stimmung dauerhaft besser?
Fragen, die wir unseren Experten Peter Holzer stellen. Er ist Experte für Körpersprache, Verhaltenscoach und Unternehmensberater.

 
 

Der Film zur Hudson-Landung - Die richtige Entscheidung des Captain "Sully"

ENTSCHEIDUNGEN / PETER BRANDL - Es ist der Horror für jeden Fluggast und Piloten. Kurz nach dem Start ein kompletter Triebwerkausfall mit anschließender Notlandung. Und die jedoch nicht auf festem Boden, sondern auf dem Wasser - nämlich im New Yorker Hudson River. So geschehen am 15. Januar 2009 bei einem US-Inlandsflug. Das Happy End ist bekannt: alle 155 Insassen überleben die spaktakuläre Landung und der Pilot Chesley Sullenberger wird als Volksheld gefeiert. Dass sich danach sein Leben komplett verändert, hätte keiner für möglich gehalten. Der Film "Sully" zeigt nochmal, wie es zum "Wunder vom Hudson" kam und auch wie es dann weiterging für den Piloten.
Über schwere Entscheidungen und über die Belastung eines Piloten bei so einer Ladung sprechen wir jetzt mit Peter Brandl. Er ist Berufspilot, Kommunikationsexperte und hat u.a. das Buch "Hudson River - Die Kunst, schwere Entscheidungen zu treffen" geschrieben.

 
 

Schnörkelloser Häuserkauf? - Warum nicht jeder einen Kredit bekommt

MIETEN UND KAUFEN / RAIMUND WURZEL - Es ist der Traum von vielen: irgendwann sein ganz eigenes Reich zu haben - entweder ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung. Keine plötzlichen Mieterhöhungen, eine gute Altersvorsorge und man ist im Haus sein eigener Chef. Der Traum ist schön, der Weg dahin eher steinig. Denn obwohl die Zinsen für ein Darlehen im Keller sind, sträuben sich viele Banken mit der Geldvergabe - besonders bei jungen und alten Kunden. Woran liegt das? Wollen die Banken ihr Geld nicht günstig abgeben? Oder gibt es auch rechtliche Gründe, warum Banken zögern?
Diese Fragen beantwortet uns jetzt Raimund Wurzel vom Maklernetzwerk DIV Deutscher Immobilienberater Verbund beantwortet. Er ist Experte im Bereich Immobilien, Finanzen und Investment.

 
 

Ausbildung statt Uni - 5 Gründe für einen Job im Handwerk

HANDWERK UND BEGEISTERUNG / JÖRG MOSLER - Nach der Schule bloß keine festen Regeln mehr, denken sich viele Abiturienten. Sie möchten mit dem Schulabschluss in der Tasche erstmal auf einer Uni das Studentenleben genießen.
Wer sich für eine Ausbildung entscheidet, wird häufig mitleidig belächelt. Dabei sind die Perspektiven dort gut - nicht zuletzt, weil Fachkräftemangel herrscht.
Und es wird dort tatsächlich viel kreativ gearbeitet, sagt Jörg Mosler. Er ist erfolgreicher Unternehmer, Redner und Autor. In seinem aktuellen Buch "Glücksschmiede Handwerk" plädiert er leidenschaftlich für seinen Berufszweig.

 
 

Von House of Cards bis Breaking Bad - Werteverfall durch amerikanische Serien

WERTE UND RESPEKT / LISS HELLER - Sie sind extrem erfolgreich und haben eine große Fangemeinde. Serien wie Breaking Bad, House of Cards oder How I Met Your Mother heimsen einen Preis nach dem anderen ein und haben - trotz unterschiedlicher Handlungen - eins gemeinsam: der Böse, Unverschämte oder Korrupte ist der Held. Walter White in Breaking Bad belügt seine Familie, Frank Underwood in House of Cards will auf korrupte Art und Weise nach ganz oben und Barney Stinson in How I Met Your Mother spielt mit seinen Liebschaften auch ein falsches Spiel.
Sicher, das ist alles Fiktion und extrem überzeichnet - trotzdem kann das einen Werteverlust bei den Zuschauern erzeugen. Das behauptet zumindest Liss Heller. Sie ist Unternehmerin, Rednerin und hat das Buch "Werte im Clan - der ClanValue®" geschrieben.