TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Weltwassertag am 22.03.19 - So leisten wir wortwörtlich unseren Beitrag

FINANZEN & VERMÖGEN / JEAN MEYER - "Niemand zurücklassen - Wasser und Sanitärversorgung für alle" - So lautet das Motto des diesjährigen Weltwassertages der Vereinten Nationen am 22. März 2019. Der Weltwassertag wurde ins Leben gerufen, um das allgemeine Wissen zum Thema Wasser und Gewässerschutz zu verbreiten und zu verbessern. Denn laut aktuellem UN-Weltwasserbericht könnte bis zum Jahr 2050 die halbe Weltbevölkerung vom Mangel an sauberem Trinkwasser betroffen sein.
Ob und wie wir persönlich einen Beitrag zur Verbesserung der Trinkwassersituation auf der Welt leisten können, darüber sprechen wir jetzt mit unserem Experten Jean Meyer. Er zählt zu den erfolgreichsten Finanzberatern in Deutschland.

 
 

Optimisten vor! - So gelingt das positive Denken

PERSÖNLICHKEIT UND MOTIVATION / STEFAN SCHERER - Think positive! Diesen Spruch kennen wirklich viele, er wird schon seit Ewigkeiten auf T-Shirts gedruckt, oder auf Tassen, oder einfach nur auf Postkarten. Und eigentlich ist uns ja auch allen klar, dass wir unser Leben positiv  angehen sollten. Aber uneigentlich ist das natürlich auch gar nicht so einfach, oder fällt uns oft auch richtig, richtig schwer.
Wie wir im Alltag, bei kleinen Dingen, mit dem positiven Denken anfangen können, sagt uns jetzt unser Experte Stefan A. Scherer. Er ist Inspirator/Motivator und Trainer sowie doppelter und amtierender Weltrekordhalter im internationalen Speaker Slam.

 
 

Im Jetzt leben! - Dieser Geduldsfaden macht gesund und glücklich

WERTE UND RESPEKT / LISS HELLER – Wann sind wir da? Wie lange noch? Muss ich das wirklich jetzt sofort machen? Was uns als Kindern schon schwer fällt, ist als Erwachsener nicht gerade leichter zu ertragen: Die eigene Ungeduld. Egal ob im Job oder im privaten Umfeld, oft sitzt uns die Zeit im Nacken. Und wir wollen schnell an's Ziel kommen. Dabei seien Menschen, die einen langen Geduldsfaden haben, eher erfolgreich, glücklicher und gesünder, sagen Verhaltensforscher. Kann das wirklich sein? Welche Tipps gibt es, um ruhiger zu werden? Welche Rolle spielt das Hier und Jetzt dabei? Und wann ist Ungeduld doch angebracht?
Darüber können wir mit der Expertin Liss Heller sprechen. Sie ist Unternehmerin, Rednerin und Mit-Autorin des Buches "Chefsache und Frauenquote".

 
 

Baum statt Apotheke - Wie Waldluft gegen Viren hilft

STIMME/ FREDERIK BEYER - Raus aus dem Stress, rein ins Grün: Vögel zwitschern, sanfter Wind weht durch die Äste… Intuitiv spüren wir alle: Wald tut irgendwie gut. Doch der Wald kann noch viel mehr. Er wirkt nicht nur entspannend, sondern stärkt auf unvergleichliche Weise unser Immunsystem. Mehrere große Studien zeigen: bereits ein Tag im Wald genügt und die Anzahl der natürlichen Killerzellen im Blut hat sich um fast vierzig Prozent erhöht! Die Immun-Akkus sind ordentlich aufgeladen.
Wie es kommt, dass Waldluft so gut Schnupfen, Husten, Heiserkeit vorzubeugen hilft, darüber sprechen wir jetzt mit Frederik Beyer. Er ist Profi-Sprecher und Stimmtrainer und liebt Waldspaziergänge – das hat er mir schon verraten – sehr.  

 
 

Familie, Job, Urlaub - Wo kann ich besonders spontan sein?

RHETORIK UND CHARISMA / GERO TEUFERT - Jeder wünscht sich ja möglichst alles frei machen zu können und freie Hand zu haben. Vor allem im Job sind viele froh, wenn sich mal der Chef weniger einmischt und einfach mal "machen lässt". Und schon steigt auch mal die Lust, etwas spontaner zu sein, spontan länger zu arbeiten oder neue Dinge anfangen. Aber warum nicht auch mal privat sich spontan geben? Einfach mal abends auf der Couch einen Urlaub buchen, wieder mit einem Hobby anfangen oder spontan mit Freunden was unternehmen. Klingt nicht verkehrt, oder? Aber warum tun wir uns öfters so schwer damit? Wovor haben wir Angst? Und wie viel Spontanität tut uns gut - in Job, Zuhause, in der Freizeit?
Das klären wir jetzt mit unserem Experten Gero Teufert. Er ist Experte für Rhetorik, Kommunikation und Charisma und hat das Buch "Schlagfertigkeit für Dummies" geschrieben.

 
 

Schluss mit Streit zur Weihnachtszeit - Nie mehr Familienkonflikte unter`m Tannenbaum

KONFLIKTLÖSUNG / CHRISTOPH MARIA MICHALSKI - Langsam wird es ernst: Lebkuchen, wohin man blickt, Gedränge auf den Weihnachtsmärkten und ständige Beschallung mit "Last Christmas" und anderen Klassikern. Wie heißt es doch so schön: „It’s the best time of the year …“ In der Realität sieht das jedoch meist anders aus: Bei der Bescherung fließen Tränen. Erst fliegen die Vorwürfe, dann die Teller – und unter Umständen ist die komplette Familie bereits am ersten Feiertag gespalten, bevor der Braten auf dem Tisch steht.
Für Konfliktexperte Christoph Maria Michalski steht fest: Das alles wäre absolut vermeidbar! Der Selbst-Unternehmer arbeitet unter anderem als Konfliktnavigator und ist Autor des Buches „Die Konflikt-Bibel“.

 
 

Das Glück liegt auf der Straße - Ist das wirklich so einfach?

FOKUS UND ERFOLG / HERMANN SCHERER - Ein Ziel, das wir alle anstreben und erreichen wollen: glücklich sein. Das ist gar nicht so einfach. Haben wir es überhaupt selbst in der Hand, glücklich zu sein, oder ist es eine Frage des Glücks, glücklich zu sein.
Hermann Scherer ist Coach und Business-Speaker und er hat jetzt sein neues Buch "Glücksgeschenke -Inspirationen für ein Leben voller motivierender Momente" herausgebracht . Und er kann uns den einen oder anderen Tipp an die Hand geben, um glücklich zu werden.


 
 

Tag des Glücks (20.03.) Umfrage

RADIOEXPERTEN / UMFRAGE - Was bedeutet Glück für Euch?

 
 

Die Power des Frühlings - Wie wir Frühlingsgefühle lang erhalten

IMPULSGEBERIN UND EMOTIONSEXPERTIN FÜR UNTERNEHMEN / CHRISTINE HOEFT - Wir warten so verdammt seeehnlichst auf den Frühling. Die Tage werden länger, die Temperaturen werden milder und wir müssen nicht mehr diese dicken, doofen Winterjacken tragen. Hach Frühling, da überkommt einen immer so ein wohliges Gefühl. Wir sind zufriedener, glücklicher und auch antriebslustiger. Könnte dieses Gefühl doch nur ewig anhalten. Aber vielleicht kann es das ja auch.
Das besprechen wir nun mit Christine Hoeft. Sie ist Impulsgeberin und Emotionsexpertin für Unternehmen.

 
 

Mit Zuckerbrot oder Peitsche?! - So geht Kundenbegeisterung richtig

VERKAUF & SERVICE / REGINA KMENTA - Die einen wollen kaufen, die anderen wollen verkaufen - Und doch haben Kunden und Verkäufer meist ein und denselben Wunsch: Kundenbegeisterung! Bekommt man als Kunde ein Shopping-Erlebnis angeboten, fühlt sich in guten Händen und ehrlich beraten, dann schlägt das Kundenherz höher und das sorgt wiederum beim Verkäufer für Glücksgefühle - Denn zufriedene Kunden steigern den Umsatz! Dabei ist es egal, wo gekauft wird - Online wie Offline müssen sich Verkäufer immer wieder fragen:
Wie stellen wir unsere Konsumenten zufrieden? Wie können wir für Begeisterung sorgen? - „Service Secrets – Was Sie von Dominas und Bestattern über Kundenbegeisterung lernen können.", so heißt das neue Buch von Expertin Regina Kmenta - Mit ihr klären wir nun all diese Fragen rund ums Thema "Service & Kundenbegeisterung".

 
 

Originell statt flach - Wie Humor im Job funktioniert

KOMMUNIKATION / STEFAN HÄSELI –  Lachen entspannt eine Situation, Humor verbindet Menschen und weckt Emotionen. Das klingt ja erstmal so, also ob Humor ein ganz wichtiger Teil im Geschäftsleben sein muss. Allerdings bin ich da auch ganz schnell bei der Frage: Wieviel darf es denn dann wirklich sein? Wann darf ich im Job wie lustig sein oder welche Witze kann ich erzählen - Und welche besser nicht?
Sowas weiß unser Experte  Stefan Häseli. Er ist Moderator, Speaker, Infotainer und Autor und hat Tipps für die richtige Mischung aus Ernsthaftigkeit und Spaß bei der Arbeit.

 
 

Lachen ist gut fürs Geschäft - Welchen Wert hat Humor im Business

WERTE UND RESPEKT / LISS HELLER – Humor verbindet Menschen, er weckt Emotionen und hilft dabei, Sympathie und Vertrauen aufzubauen. Aber wann ist Humor im Business sinnvoll? Wie viel kann man davon einsetzen und wie findet man im Geschäftsleben die richtige Mischung aus Ernsthaftigkeit und Spaß?
Das besprechen wir jetzt mit unserer Expertin Liss Heller. Sie ist Unternehmerin und Rednerin und Mit-Autorin des Buches "Chefsache und Frauenquote".

 
 

Schluss mit Bescheidenheit – Warum Frauen protzen sollten wie ihre männlichen Kollegen

WERTE UND RESPEKT / LISS HELLER – Weniger arbeiten, dafür etwas mehr Zeit in den Karriereaufbau investieren – und automatisch mehr verdienen! Was sich nach einer schlechten Internetwerbung oder nach einer Spam-Mail anhört, ist Realität, sagt unsere Expertin. Allerdings nicht für jeden, sondern überwiegend für Männer. Zugegeben, so einfach lässt sich das Ganze nicht in schwarz und weiß einteilen – doch den Gehaltsunterschied zwischen Mann und Frau kennen wir alle. Was steckt dahinter? Die Frau selbst, meint Liss Heller: Zu lasche Gehaltsverhandlungen, zu wenig netzwerken unter Kolleginnen oder auch ein Kleinreden der eigenen Leistung.
Warum Frauen protzen und die falsche Bescheidenheit hinter sich lassen sollten, erklärt uns die Unternehmerin, Rednerin und Mit-Autorin des Buches "Chefsache und Frauenquote" Liss Heller jetzt:

 
 

Stress im Job – Warum es mehr ist als ein Pickel auf der Nase!

MENTALE STÄRKE & ERFOLG / CHRISTOPH HIRSCH - Ob Du als Teenager morgens beim Blick in den Spiegel einen Pickel auf der Nase entdeckst oder als Berufstätiger Dauerstress im Job erlebst: Du wirst in beiden Fällen kaum aus dem Haus wollen und sehen möchtest du wahrscheinlich auch möglichst niemanden. Zusätzlich rauscht dein Selbstwertgefühl in den Keller und Spaß im Leben sieht definitiv anders aus. Während der Pickel nach einigen Tagen wieder verschwunden ist, wirkt der Stress im Job weit über die Arbeitszeit hinaus. Denn, wenn mal wieder alles zu schnell, zu dringlich und zu viel wird, lässt sich Berufs- und Privatleben nur in seltenen Fällen trennen. Nach dem Job droht dann zu Hause gleich der nächste Stress.
Was sind die Hauptauslöser für Stress in der Arbeit und wie schaffe ich es, dass auch der Stress mal Pause macht? Das klären wir mit Christoph Hirsch, er ist Mindset- und Stress-Experte.

 
 

Es reicht! - Wann sich Mobbingopfer unbedingt Hilfe holen sollten

BERATUNG-COACHING-KONFLIKTMANAGEMENT / ANDREAS SCHMIED - Jeder von uns lag bestimmt schon öfter morgens im Bett und wäre am liebsten liegen geblieben. Das liegt meistens daran, weil wir noch müde sind und weiterschlafen wollen. Schlimm wird es aber, wenn man diesen Gedanken jeden Morgen hat, weil man auf der Arbeit oder in der Schule gemobbt wird und sich nicht mehr dieser Quälerei aussetzen möchte. Dann sollte man sich dringend Hilfe suchen. Aber hätte man das nicht schon viel eher tun sollen oder wäre man dann ein Weichei gewesen?
Darüber sprechen wir jetzt mit unserem Experten Andreas Schmied.  Er ist Unternehmensberater, Experte für Lebensglück und Anti-Mobbing-Coach.

 
 

Schaffe, schaffe Häusle baue - Ist jetzt die richtige Zeit?

FINANZEN & VERMÖGEN / JEAN MEYER - Die einen haben es bereits, die anderen träumen noch davon - ein eigenes Haus. Endlich keine Miete mehr bezahlen, mehr Platz und alles so einrichten, wie es einem selbst am besten gefällt. Aber ist jetzt die beste Zeit, um in ein eigenes Haus zu investieren bzw. ein Grundstück zu kaufen und darauf zu bauen?
Darüber sprechen wir jetzt mit unserem Experten Jean Meyer - Er zählt zu den erfolgreichsten Finanzberatern in Deutschland.

 
 

Biggest loser? Eine Frage der Perspektive! - Misserfolge richtig abfeiern

WERTE UND RESPEKT / LISS HELLER – Die fehlgeschlagene Führerscheinprüfung, die verpasste Vollversammlung oder das dumm gelaufene Date. Misserfolge machen einfach keinen Spaß, halten auf und sind im schlimmsten Fall richtig teuer. Und wer erzählt auf der Party oder im Büro schon gerne von seinen fatalsten Fehlern? Das passiert eher selten, verpasste Chancen werden gerne unter den Teppich gekehrt. Genau falsch! Sagt unsere Expertin für Werte und Respekt Liss Heller. Wir sollten Fehler genau wie Erfolge feiern und zelebrieren, nur so können wir aus ihnen lernen und wachsen.
Doch wie das Schweigen überwinden? Zu seinen großen und kleinen Fehlern stehen? Und das dann auch noch mit Stolz?Liss Heller hat jetzt Tipps, wie Misserfolge richtig abgefeiert werden können. Sie ist Unternehmerin, Rednerin und Autorin.

 
 

Sport im stillen Kämmerlein?! - Das bringen Home-Workouts wirklich

EX-HANDBALLPROFI & TRAINER, MENTOR & COACH / FRANK SCHOPPE – Der Markt der Online-Sportkurse boomt: Gymondo, Freeletics und Co. erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und auch YouTube ist voll mit Workouts. Das Sportstudio in den eigenen vier Wänden bringt viele Vorteile mit sich: Es ist immer geöffnet, es ist nie überfüllt und nach dem Training kann´s direkt auf die Couch gehen. Aber so ganz alleine, ohne Coach, ohne Sportgeräte und Trainingspartner - Kann Sport da überhaupt was bringen oder ist das doch nur so ein Fitness-Hype?
Das besprechen wir jetzt mit unserem Experten Frank Schoppe. Als Leistungscoach unterstützt er seine Klienten seit über 15 Jahren dabei, Leistung leichter zu machen.

 
 

"Also, da fehlen mir die ..." - So sind Sie nie wieder sprachlos!

ARGUMENTATORIK - RHETORIK - ÜBERZEUGUNGSKRAFT / WLADISLAW JACHTCHENKO – Beim Referat in der Schule, dem Vortrag vor Kollegen oder beim Date mit der neuen Flamme - Es gibt viele Situationen, in denen sie plötzlich zuschlagen kann: Sprachlosigkeit! Im deutschen Wortschatz sollen sich rund 75.000 Wörter befinden und trotzdem fehlen uns manchmal einfach die Worte! Nervosität, Schüchternheit auch Schockiertheit können Gründe für die peinlichen Pausen sein.
Heute am Sprachlos-Tag (15.3.) klären wir mit dem Gründer der Münchener Argumentatorik-Akademie Wladislaw Jachtchenko, wie Sprachlosigkeit überhaupt entsteht und wie wir Schlagfertigkeit erlernen können, damit uns nichts mehr so schnell die Sprache verschlägt. Unser Experte hat das Buch "Schwarze Rhetorik" geschrieben und ist ein gefragter Business Coach, Keynote Speaker und Rhetorik-Experte.

 
 

Für einen rundum starken Auftritt - Die Top fünf der Worte, die Sie sich im Job sparen sollten

STIL UND WIRKUNG / NICOLA SCHMIDT - Ein sicheres Auftreten im Job - das hat was mit Körpersprache, mit Ausstrahlung und Wirkung zu tun. Aber auch damit, WAS Sie sagen. Nur darüber denkt kaum jemand nach. Beim Blick in den Spiegel achten wir darauf, dass jedes Härchen richtig liegt, dass die Bluse gebügelt ist und die Schuhe geputzt. Aber für das, was wir sagen gibt es keinen Spiegel. Da müssen wir also eigentlich noch mehr drauf achten. Denn es gibt Worte, die unterschwellig wirken. Sie zeugen von Unsicherheit, von Unwissen und heißer Luft. Zu einem sicheren Auftreten gehört also auch, seine Sprache im Griff zu haben. Welche Worte Sie daher in Zukunft unbedingt seltener benutzen sollten, darüber sprechen wir mit der Stilexpertin und Wirkungsverstärkerin Nicola Schmidt.

 
 

Blamieren oder profitieren - Wie Sie Ihre Wissenslücken souverän tarnen

RHETORIK, WIRKUNG UND CHARISMA / GERO TEUFERT – "Was ist die Wurzel aus 144?" oder "Wie heißt der Präsident von Kanada?" - Na, hätten Sie es sofort gewusst? Ob in der mündlichen Prüfung, im Bewerbungsgespräch oder beim Plausch unter Kollegen, manchmal werden Fragen aufgeworfen, auf die man ganz spontan einfach gar keine Antwort hat. Ist ja auch halb so wild, man kann schließlich nicht alles wissen. Aber mal ganz erhlich: "Weiß ich nicht?!" oder "Keine Ahnung?!" wirken nicht gerade souverän und sicher. Dabei wollen wir besonders in solchen Gesprächen selbstbewusst auftreten.
Gero Teufert weiß, wie man Wissenlücken kaschieren kann, sodass auch die kniffeligste Fragerunde nicht unangenehm enden muss. Er ist Experte für Rhetorik, Kommunikation und Charisma und hat das Buch "Schlagfertigkeit für Dummies" geschrieben.

 
 

Ich bin gut so, wie ich bin! - Wie wir Body Shaming selbstbewusst kontern

SELBSTWERT & SELBSTBEWUSSTSEIN / DANIELA LANDGRAF - Die scheinbar heile Glitzerwelt der sozialen Medien hat ein ernstes Problem: Body Shaming. "Du bist fett geworden!" oder "Deine Beine sind zu dürr!" - Immer mehr Promis wehren sich jetzt mit selbstbewussten Statements dagegen und bekommen dafür Zuspruch von vielen Fans - Denn niemand sieht aus, wie Barbie oder Ken! Aber was ist mit denen, die keine große Community hinter sich stehen haben? Denn solche Läster-Attacken im Netz treffen schon lange nicht mehr nur Schauspieler oder Sänger. Wie reagiert man richtig, wenn man Opfer von Body Shaming geworden ist? Und wie baut man genug Selbstwertgefühl auf, damit solch ein Shitstorm einen nicht verunsichern kann?
All das klären wir jetzt mit Daniela Landgraf, sie ist Speakerin, Expertin für Selbstwertgefühl und Autorin des Buches "Selbstwert ist Geld wert. Doch was bist Du Dir wert?".

 
 

Nicht ohne mein Team! - Welche Position spielen Sie im Büro?

ARBEIT UND ERFOLG / MANUEL MARBURGER - Die Champions League läuft und dauernd laufen spannende Spiele; nicht nur die der deutschen Mannschaften. Eines ist sicher: Eine ganze Fußballnation ist im Fußballfieber. Da wird dann gefachsimpelt und geredet über die Abseitsfalle, die Torgefahr oder das richtige Tackling. Das heißt: Jeder Spieler wird an seiner Position gemessen, es wird geschaut, ob er seine Aufgabe auch richtig und ordentlich erfüllt.
Und das ist dann eigentlich nichts anderes als im Büro, sagt unser Experte Manuel Marburger. Er ist Unternehmensberater, Coach, Speaker und erklärt uns jetzt mal, welche Spielertypen auch eine Firma zum Weltmeister werden lassen.

 
 

Barca, Bayern oder Real? – So merken wir uns die Champions der letzten 10 Jahre

GEDÄCHTNIS UND LERNEN / GREGOR STAUB – Es ist wieder Zeit für den ganz großen Fußball! Die Champions League läuft und damit wird nach den Partien unweigerlich über die Ergebnisse gesprochen. Im Bekanntenkreis, im Job oder an der Bushaltestelle. Wer da so gar keine Ahnung hat, der ist oft außen vor. Wir wollen da nicht tatenlos zusehen und erklären euch/Ihnen jetzt, wie ihr euch/Sie sich die siegreichen Mannschaften der letzten 10 Jahre für immer merken könnt.
Das wäre doch cool, oder? Wir testen das jetzt mal mit unserem Experten Gregor Staub. Er ist Gedächtnistrainer, Dozent und Lernprofi und hilft mit seiner Methode „mega memory“ Erwachsenen und Kindern beim Lernen und dabei, sich Dinge besser merken zu können.

 
 

Zum richtigen Reifen greifen! - Warum Sie zu Sommerreifen wechseln sollten

AUTO UND VERKEHR / ZDK - AUTO UND VERKEHR / ZDK - Woran erkennt man, dass Frühling ist? Die Autowaschanlagen sind voll, es wird geputzt und gepflegt bis die Felgen in der Frühlingssonne glänzen. Endlich können wir das Autofahren wieder richtig genießen: Schluss mit Schnee, Eis und Frost. Das Einzige, was vielen Autofahrern vom Winter erhalten bleibt, sind die Winterreifen: "Die sind ja noch top in Ordnung und können ruhig noch eine Weile gefahren werden." ... STOP! Das sehen Kfz-Experten ganz anders: Für Winterreifen sollte im Frühjahr Endstation sein!
Wieso die richtige Bereifung im Sommer für deutlich mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgt und ob auch günstige Sommerreifen ausreichen, das besprechen wir jetzt mit unserem Experten Ulrich Köster vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe.

 
 

Glückliche Mitarbeiter - Was der Chef bzw. die Chefin tun kann

POTENTIALENTFALTUNG, KARRIEREPLANUNG UND TEAMANALYSE / ELKE WÖRNER - Wenn die Mitarbeiter eines Unternehmens glücklich und zufrieden sind, dann ist das nicht nur gut für die Mitarbeiter selbst, sondern auch für das gesamte Unternehmen.  Das Gehalt spielt als Kündigungsgrund oftmals keine so große Rolle, sondern das Arbeitsumfeld oder die Anerkennung der Arbeit, wie Ausgleich von Überstunden.
Elke Wörner ist Unternehmensberaterin und Profi auf dem Gebiet der Karriere-, Erfolgs- und Geschäftsplanung. Als Autorin und Coachin kennt sie sich aus mit Themen wie Gruppendynamik, Potentialentfaltung und Personalrecruiting. Sie erzählt uns, wie es der Chef bzw. die Chefin schaffen kann, glückliche Mitarbeiter zu haben.

 
 

Klartext statt Blablabla – Wieso Sie kein Blatt vor den Mund nehmen sollten

MOTIVATION UND WILLENSSTÄRKE / KATJA PORSCH – Bei der Gehaltsverhandlung mit dem Chef um den heißen Brei reden. Am Küchentisch nicht zur Sprache bringen, was eigentlich auf dem Herzen liegt. Oder: Bei einer Diskussion nicht auf den Punkt kommen. Jeder kennt Situationen, in denen viel zu viel geredet wird und am Ende nur noch mehr Unzufriedenheit herrscht, weil einfach kein Klartext gesprochen wurde. Entweder weil wir Angst haben etwas auszusprechen oder wir niemanden zu Nahe treten wollen.
Dabei ist genau das ein Grund dafür, warum wir unseren eigenen Erfolg im Weg stehen - Das  meint Katja Porsch. Sie ist Speakerin und Motivationscoach und ist sich sicher: Nur wer Klartext spricht, kann seine Ziele richtig verfolgen!

 
 

Spaßbremse Chef – So bleibt meine Gute Laune auf der Überholspur!

KOMMUNIKATION UND VERHALTEN /  KATRIN SEIFARTH – Die Arbeit könnte eigentlich so schön sein – wenn da nicht der Chef wäre, der gerne mal herumbrüllt und die Türen fliegen lässt. Oder die Chefin, die keine Entscheidung treffen möchte und nicht genau sagt, wie etwas gemacht werden soll, aber trotzdem zig Überstunden als selbstverständlich voraussetzt. Und das Ganze dann „Engagement“ nennt. Und natürlich lässt es sich leicht schimpfen, auf „die da oben“. Was aber tun, wenn der Chef ne echte Spaßbremse ist? Das wollen wir jetzt mit Katrin Seifarth klären.
Sie ist Expertin für unbewusste Kommunikations- und Verhaltensweisen sowie Trainerin, Workshop-Moderatorin und Gründerin von "train-effect". Und: Sie hat gerade ihr aktuelles Buch „Spaßbremse Chef“ veröffentlicht, das gibt es für 7, 90 € zu kaufen.

 
 

Buhlen um Bohlen – Mit Mut zum Auftritt deines Lebens

RHETORIK UND CHARISMA / GERO TEUFERT – Herzklopfen, nasse Hände und ein Zittern in der Stimme: Die Angst vor großen Auftritten dürfte den Kandidaten der 16. DSDS-Staffel in's Gesicht geschrieben stehen. Immerhin müssen sie nicht nur gesanglich zeigen, was sie drauf haben. Sondern auch den teils fiesen Sprüchen des 65-jährigen Show-Titanen Dieter Bohlen Stand halten. Die Musikprofis in der Jury müssen in wenigen Sekunden entscheiden, wer das Zeug zum Superstar hat – und wer sich eher zu Team Menderes zählen muss... .
Der Kampf um den Recall ist hart, emotional und tränenreich, bei DSDS fiebert ganz Deutschland mit. Und, mal ehrlich, Lampenfieber kennt doch jeder.

 
 

Geschmeichelt oder gelogen? - Wie Komplimente wirklich wirken

RHETORIK UND CHARISMA / GERO TEUFERT – "Wow siehst du heute wieder toll aus! Hast du noch was vor?" Nette Worte gehen runter wie Öl, bringen uns immer zum Lächeln und können selbst den dunkelsten Tag aufhellen. Probiert es ruhig mal aus: Wenn nicht jetzt wann dann – heute (01.03.) ist der Welttag der Komplimente! Und blumige Worte verteilen lässt auch die eigene Laune steigen. Schade, dass wir es viel zu selten machen. Manchmal schleicht sich sogar der böse Verdacht ein, dass unser Gegenüber es gar nicht ernst meint, sondern die Schmeicheleien nur von sich gibt, um etwas zu erreichen... Wie also merke ich, ob sie echt sind? Wie wirken Komplimente auf mein Gegenüber? Und wann sind sie völlig fehl am Platz?
Darüber sprechen wir jetzt mit einem Experten – er weiß: Komplimente können wir sogar einsetzen, um schlagfertiger zu werden. Gero Teufert ist Experte für Rhetorik, Kommunikation und Charisma und hat das Buch "Schlagfertigkeit für Dummies" geschrieben.

 
 

"Sag doch mal was Nettes!" - Warum Komplimente so wichtig sind

KRISENMANAGEMENT / MARTINA HAUTAU - "Dein neuer Anzug ist ja toll" Und deine Figur erst!" Wer hört solche Komplimente nicht gerne. Im stressigen Arbeitsalltag gehen die liebgemeinten Worte runter wie Öl. Doch weil sich viele damit schwer tun, ihre Anerkennung mitzuteilen, gibt es seit 2003 den Tag der Komplimente. Ein Tag (1.März),  an dem jeder über seinen Schatten springen sollte.
Warum es sich lohnt anderen Komplimente zu machen, erklärt Ihnen jetzt Expertin Martina Hautau. Sie ist Crisis und Life-Management- und Persönlichkeitsexpertin und gibt Tipps wie Sie am besten Komplimente geben und auch annehmen können.

 
 

Alles neu macht der... - Warum der Frühling die Zeit für Veränderungen ist

MOTIVATION / MATTHIAS HERZOG - Endlich ein paar Kilo abnehmen, endlich das Wohnzimmer streichen oder endlich die Gartenhütte bauen. Sie kennen das, über die Wintermonate bleibt gerne das ein oder andere Projekt liegen. Aber damit ist jetzt Schluss. Der Winter ist rum, es ist abends wieder länger hell, insgesamt steigt die Laune. Und mit der Laune steigt auch die Motivation, neue Projekte anzugehen. Der Frühling ist die beste Zeit für Veränderungen und neue Projekte. Aber wieso ist das so? Und wie bekommen wir das letzte bisschen Motivation, um dann auch wirklich vom Sofa aufzustehen und anzufangen? Wieso tut es uns vielleicht sogar gut, mit neuen Projekten ins Jahr zu starten?
Über diese und weitere Fragen sprechen wir mit einem, der sich auskennt. Matthias Herzog ist Vortragsredner, Motivations- und Persönlichkeitsexperte und u.a. Autor des Bestsellers „Spitze sein, wenn`s drauf ankommt!".


 
 

Weg mit dem Winter - Ich will endlich Frühling, weil...

UMFRAGEN / RADIOEXPERTEN - Langsam, ganz langsam kommen wir dem Frühling ein Stückchen näher... Nach dem Schneechaos der letzten Wochen gehen die Temperaturen langsam rauf und mit etwas Glück ist manchmal sogar etwas Sonne dabei. ENDLICH! Ich glaub', wir alle sind richtig heiß darauf, die Winterklamotten in die Ecke zu schmeißen, draußen spazieren zu gehen und Eis zu essen.
Wir haben Sie gefragt, warum Sie frühlingsreif sind. 

 
 

Montagsblues und Samstagsfeeling? - Alles Kopfsache!

KRISENMANAGEMENT / MARTINA HAUTAU - Der erste Tag der Woche hat es wirklich nicht leicht. Bleischwer, demotiviert und gefrustet schleppen wir uns zur Arbeit, während das schöne Wochenende hinter uns und ein Riesenberg Arbeitstage vor uns liegt. Aber muss das sein? Müssen wir uns vom so genannten "Montagsblues" runterziehen lassen? Auf keinen Fall, meint unsere Expertin Martina Hautau. Sie ist Crisis und Life-Management- und Persönlichkeitsexpertin und sagt: der Montag kann sich wie ein Freitag anfühlen!

 
 

Nimm mich, wie ich bin - Beim Flirten überzeugt Persönlichkeit

ARGUMENTORIK - RHETORIK - ÜBERZEUGUNGSKRAFT / WLADISLAW JACHTCHENKO – Frühling und Sommer sind die besten Jahreszeiten um zu flirten: Das Wetter ist meist fantastisch und diejenigen, die noch auf Partnersuche sind, fühlen sich, als könnten sie Wände einreißen. Als könnte der allererste Sonnenstrahl das tolle Date am Abend bescheren. Wenn es dann soweit ist, werden viele wieder unsicher, wie sie sich präsentieren sollen und wie viel sie von ihrer echten Persönlichkeit zeigen dürfen.
Ganz viel, sagt unser Experte Wladislaw Jachtchenko. Er ist gefragter Business Coach, Keynote Speaker, Rhetoriktrainer und gefragter Personal Coach sowie Gründer der Argumentorik-Akademie in München.

 
 

Alles andere als 08/15 - Diese Karnevalskostüme machen Spaß!

UMFRAGEN / RADIOEXPERTEN – Eiskalte Karnevalstage mit viel Sonnenschein steht den Jecken 2019 bevor – perfektes Wetter für kuschlige und coole Kostüme, die die Narren in den nächsten Tagen warmhalten können. Aber immer nur Pirat, Bär und Prinzessin? Wir haben uns auf die Suche nach den ungewöhnlichsten Kostümen gemacht und Sie gefragt:
Was war das wohl witzigste Kostüm, das Sie auf den Umzügen und Karnevalspartys je gesehen haben?

 
 

Atemlos durch die Pollensaison? - Wie Heuschnupfen-Geplagte bei Stimme bleiben

STIMME UND HÖREN / BRIGITTA GUMPRICHT - Kaum ist es sommerlich und warm, da wird an allen Ecken und Enden geniest und geschnupft. Es entsteht echt der Eindruck, dass fast jeder Dritte um einen herum von Heuschnupfen und Pollen geplagt wird. Da ist es dann nix mit in die Sonne legen oder mit der Fahrradtour ins Grüne. Und leider, leider kann so eine Allergie auch auf die Stimme schlagen.
Wie wir hörbar bleiben und wie laufende Nasen gestoppt werden können, dafür holen wir uns jetzt Tipps von Brigitta Gumpricht. Sie ist Stimmexpertin und -trainerin.

 
 

6.3. - 18.4. Fastenzeit "Worauf könntet ihr niemals verzichten?"

RADIOEXPERTEN / UMFRAGEN - Am Aschermittwoch ist für die Karnevalisten bekanntlich alles vorbei. Doch dieser Tag ist gleichzeitig der Start für etwas Neues: für die Fastenzeit! Die Wochen zwischen dem 6. März bis zum 18. April 2019 sind für die Christen die Zeit des Verzichts. Die Fastenzeit ist aber nicht nur für Gläubige eine besondere, viele Menschen wollen bis Ostern ein paar Dinge zurückschrauben. Zucker, Alkohol, Fleisch, die Zeit im Auto, am Handy, den Stromverbrauch. Fasten ohne Limit? Wohl kaum, zeigt unsere Umfrage. Wir haben gefragt: Worauf könntet ihr niemals verzichten?

 
 

Wer für etwas brennt, gewinnt - Wie Sie mit Begeisterung erfolgreicher sind

BEGEISTERUNG UND MOTIVATION / RALF R. STRUPAT - Die Zeit vergessen, den Moment genießen, im Flow sein, in einer Sache aufgehen. So einen Montagmorgen im Büro haben die wenigsten von uns. Im Alltag verlieren wir manchmal die Leidenschaft für unseren Job. Dabei würde etwas mehr Begeisterung schon helfen! Mit Begeisterung geht uns die Arbeit einfacher, schneller und viel effektiver von der Hand. Der Job kostet uns weniger Kraft und wir können andere mit begeisternden Ideen mitreißen.
Wer für eine Sache brennt, gewinnt! Davon ist Ralf R. Strupat überzeugt - und er muss es wissen.
Ralf R. Strupat ist Experte im Bereich Kunden- und Mitarbeiterbegeisterung und hat u.a. das Buch "Das bunte Ei - Mit Kundenbegeisterung gewinnen" geschrieben.

 
 

Unlust im Job ist ansteckend! - 5 Tipps, wie man da wieder rauskommt

ARBEIT UND ERFOLG / MANUEL MARBURGER - "Oh, Mann, schon wieder zur Arbeit!" Dieser Satz ist uns sicher jeder mal an einem grauen und müden Montagmorgen rausgerutscht. Ist ja auch keine Schande! Doch dann wird es Dienstag, Mittwoch, Donnerstag usw. und immer noch stöhnen wir jeden Morgen. Kein Wunder, auf der Arbeit überall hängende Gesichter und kaum Motivation. Wie soll man da wieder rauskommen, wenn alle so sind? Und in der Tat ist Unlust ansteckend!
Wie wir aus der Arbeitsunlust wieder rauskommen, das weiß unser Experte Manuel Marburger. Er ist Unternehmensberater, Coach, Speaker und hat für uns 5 Tipps parat, wie wir auf der Arbeit wieder motiviert durchstarten.

 
 

Preisverdächtig! - Was die Stars bei ihrer Oscarrede beachten sollten

MOTIVATION / MATTHIAS HERZOG - "And the winner is ..." Nur Sekunden nach diesem Satz schreitet ein frisch gebackener Oscar-Preisträger unter tobendem Applaus auf die Bühne. Und dann heißt es: Licht aus, Spot an! Die ganze Welt des Films blickt gespannt auf den Gewinner und erwartet eine filmreife Dankesrede. Doch fast in jedem Jahr gibt es mindestens eine Rede, die aus dem Rahmen fällt: Halle Berry schluchtzte Dank ihres Oscars 2002 so sehr, dass man sie kaum verstand und Jared Leto machte Aufsehen mit seiner politischen Rede 2014.
Was in einer vernünftige Rede alles drin stecken muss, wie lange sie höchstens gehen sollte und ob die Rede schon vorgefertigt sein darf, das und mehr klären wir nun mit unserem Motivationscoach Matthias Herzog. Er ist Vortragsredner und Mentaltrainer und arbeitet u.a. mit Unternehmern, Führungskräften und Sportlern an ihrer mentalen Stärke.

 
 

Deutschland sucht den Super-Lacher - Warum wir uns gerne lustig machen

INKLUSION, GEFÜHLE UND MARKETING / AXEL DICKSCHAT - Seit 18 Jahren ist Deutschland sucht den Superstar ein absoluter Zuschauer-Magnet. Klar, die Motto-Shows sind nicht mehr ganz so erfolgreich wie früher und auch die Gewinner der letzten Staffeln verschwinden meist nur kurz nach dem Finale wieder in der Versenkung - Aber die Castings sind beliebt wie eh und je! Das liegt vor allem auch an den Paradiesvögeln, die vor der Jury ihr "Talent" unter Beweis stellen wollen. In den meisten Fällen lachen sich Dieter Bohlen und Co. kaputt, aber auch wir Zuschauer auf dem Sofa amüsieren uns gerne über schräge Töne und peinliche Auftritte.
Darum sprechen wir jetzt mit unserem Peinlichkeitsexperten Axel Dickschat. Er ist internationaler Sprecher, Marketing- und Vertriebsleiter für Inklusion und er erklärt uns, warum die DSDS-Castings so beliebt sind und auch was solche Castings für Folgen haben können.

 
 

Super günstig oder doch billig? - Was wir über China-Online-Shops wissen sollten

KOMMUNIKATION UND ERFOLG / FABIAN SIEGLER – Jeder Zweite von uns shoppt gerne im Ausland - Zumindest was den Onlinehandel betrifft, das hat jetzt eine Studie ergeben. Außerdem kam dabei heraus, wo wir am liebsten unseren Warenkorb füllen: Online-Stores aus China stehen dabei ganz oben auf der Liste! Von Technik über Klamotten und Kosmetik - Das Angebot kennt keine Grenzen. Die Preise sind meist unschlagbar günstig. Wish, Aliexpress, Shein (Sprich: Schi-in) und Co. erfreuen sich einer großen Beliebtheit und ziehen immer mehr Kundschaft an Land. Aber fischt man nicht in trüben Gewässern, wenn man in China Shops bestellt? Und woran erkenne ich eigentlich einen seriösen, chinesischen Onlinehandel?
Das besprechen wir jetzt mit Experte Fabian Siegler. Der Internetprofi ist Manager, Motivater und Marketingprofi – und zählt seit Langem zu den Top-Verkäufern im E-Commerce.

 
 

Klartext und Krawall - Wird die Sprache immer derber?

RHETORIK UND CHARISMA / GERO TEUFERT - Beim lockeren Spaziergang durch die Fußgängerzone kommt einer plötzlich mit Affenzahn auf uns zu und rempelt uns rücksichtslos an. "Ey, pass' doch mal auf, Mann! Meine Fresse!", heißt es dann mit einem bösen Blick - und zwar vom groben Rempler. "Was ist mit dem denn los?", fragt man sich. Viele haben den Eindruck, dass der Umgang miteinander doch rauer geworden ist - vor allem in der Sprache. Kein Tag vergeht ohne Facebook-Hetze, Beleidigungen oder schlichtweg derbe Sprache.
Ist das der neue Sprach-Stil? Und wann ist ein etwas heftiger Wortlaut angebracht und wann nicht? Das klären wir jetzt mit unserem Experten Gero Teufert. Er ist Experte für Rhetorik, Kommunikation und Charisma und hat das Buch "Schlagfertigkeit für Dummies" geschrieben.

 
 

Deutsche Sprache, schwere Sprache - Warum schreiben nach Gehör nicht klappt

RECHTSCHREIBUNG / NICOLAY COACHING - In vielen Bundesländern lernen Kinder in der Schule die Methode "Schreiben nach Gehör". Lehrer, Eltern und Politiker halten diesen Trend für lebensfern und zum Teil auch gefährlich. Dabei sollen eigentlich Kinder mit Schwierigkeiten in der Rechtschreibung bei diesem Prinzip die Hemmungen verlieren und auch Fehler machen dürfen. Dass dann da Worte rauskommen wie "Hunt", "Fensta" oder "Fogl" ist sogar erwünscht und wird nicht als Fehler angesehen. Aber macht so eine Methode wirklich Sinn?
Nein, denn alle Kinder können gut und ohne Angst schreiben lernen, sagt der Pädagoge und Familientherapeut H.D. Nicolay. Er kritisiert die Methode "Schreiben nach Gehör" und erklärt uns jetzt, wo das Problem dabei liegt.

 
 

Ego-Trip vs. Ehrenamt - Darum macht Geben glücklich

MOTIVATION UND HELFEN / ULRICH KELLERER - Der Drängler hinter uns auf der Autobahn oder die unrealistische Deadline vom Chef. Ist die Welt voll von Egoisten? An manchen Tagen drängt sich diese Frage regelrecht auf. Dabei helfen die Deutschen - statistisch gesehen - gerne und sind damit alles andere als egoistisch: Fast 15 Millionen Frauen und Männer über 14 Jahre hatten im vergangenen Jahr (2017) eine ehrenamtliche Aufgabe. Etwa im Sportverein, im Altenheim oder in der Bügerinitiative.
Trotzdem sind das noch zu wenig, sagt Ulrich Kellerer. Denn der Autor und Speaker ist der Meinung: Jeder, der nicht hilft, verpasst etwas! Und zwar die ganz besonderen Momente im Leben. "Egoismus war gestern. Was uns heute nach vorne bringt, ist Hilfsbereitschaft."

 
 

Alles auf Anfang! - Wann ein neuer Job her muss

KARRIERE / PETRA BARSCH – Die Zeiten, in denen wir Jahrzehnte lang in EINEM Job gearbeitet haben, sind vorbei. Viele wechseln munter die Unternehmen und Tätigkeiten – einigen wollen oder müssen sogar komplett neu starten und eine Umschulung machen.
Alles auf Anfang, alles komplett neu. Aber wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Spüre ich das? Karrierecoach Petra Barsch hat Antworten.

 
 

„Alter Affe“ und „Fee ohne Flügel“ - Kuriose Komplimente in anderen Kulturen

RHETORIK UND CHARISMA / GERO TEUFERT – „Von einem guten Kompliment kann ich zwei Monate leben“ behauptete Mark Twain einmal. Komplimente sind etwas Schönes und mancher behauptet sogar, ohne sie wäre ein menschliches Zusammenleben nicht möglich. Manchmal können Komplimente aber auch falsch aufgefasst werden. Insbesondere in unterschiedlichen Kulturen kann es hier zu Missverständnissen kommen.Gero Teufert ist Experte für Rhetorik, Kommunikation und Charisma und hat das Buch "Schlagfertigkeit für Dummies" geschrieben.Er hat ein paar kuriose Beispiele gesammelt, die zeigen, wie verscheiden Komplimente in unterschiedlichen Kulturen aufgefasst werden.

 
 

Werbung 2.0 - Das erwartet uns auf What´s App & Co.

KOMMUNIKATION UND ERFOLG / FABIAN SIEGLER – Zum Fernseprogramm gehört sie einfach dazu: Werbung! Immer öfter könnte man sich allerdings die Frage stellen: "Gibt´s eigentlich auch noch etwas Film zwischen den Spots?". Das nervt! Doch mittlerweile wird ja nicht mehr nur im TV geworben, sondern auch auf Instagram, Facebook, YouTube... Und bald werden uns Werbe-Pausen auch bei What´s App erwarten! Damit dringt die Werbebranche in einen Bereich ein, den wir sonst nur sehr privat halten. Erzielt Werbung in Messangern und auf sozialen Netzwerken eigentlich das was sie soll? Oder sind wir bereits so genervt von der Werbung, dass sich Unternehmen das Geld besser sparen sollten? Und wo müssen wir in Zukunft noch mit Werbeunterbrechungen rechnen?
Darüber können wir mit einem Internetprofi sprechen: Fabian Siegler ist Manager, Motivater und Marketingprofi – und zählt seit Langem zu den Top-Verkäufern im E-Commerce.

 
 

Gesund Essen und mehr Sport - Warum der Februar der richtige Monat dafür ist

PERSÖNLICHKEIT UND MOTIVATION / STEFAN SCHERER – Frage: Was machen Ihre guten Vorsätze denn so? Sind die auch schon mit Ihrer Motivation davon gerannt? Keine Sorge - Damit stehen Sie auf keinen Fall alleine da: Mehr als 80% der guten Vorsätze, werden kurz nach dem Jahreswechsel schon wieder gebrochen. Doch wer sich gesünder ernähren will und mehr Sport treiben möchte, der sollte in den nächsten 11 Monaten auf keinen Fall nur Däumchen drehen und Tee trinken.
Denn der Februar ist der perfekte Monat für den Fitness-Wandel, sagt unser Experte Stefan A. Scherer. Er ist Inspirator/Motivator und Trainer sowie doppelter und amtierender Weltrekordhalter im internationalen Speaker Slam. Und er verrät uns jetzt, warum wir im Februar richtig durchstarten sollten.

 
 

Augen zu und durch?! – Wie Singles den Valentinstag überleben

GESUND, ENTSPANNT UND LEISTUNGSFÄHIG / HOLGER KRACKE – Rote Rosen, Candlelight Dinner, Kuscheln, Knutschen... Was bei Liebespaaren am Valentinstag für Entzückungen sorgt, treibt dem ein oder anderen Single die Tränen in die Augen. Einsam und allein am Tag der Liebe, während alle anderen verliebt, verlobt, verheiratet sind. Überall Herzen und Kerzen, glückliche Lovestorys und Happy Endings... Da kann das Frustrationslevel ganz schön steigen.
Deshalb sprechen wir jetzt mit Holger Kracke - Er ist Experte auf den Gebieten Psyche, Erfolg und Leistungsfähigkeit. Und er hat Tipps, wie Singles den romantischsten Tag der Welt am besten "überleben".

 
 

Geschenk zum Valentinstag - Darf es auch das Schnäppchen sein?

INTERNET UND SHOPPING / MYDEALZ.DE - Sind wir mal ehrlich, am Valentinstag sind die Pärchen in zwei Lager geteilt. Für die einen ist der Tag Nervfaktor Nummer eins, für die anderen die Möglichkeit, den Partner mit einem romantischen Geschenk zu überraschen. Doch wie so oft kommt der 14. Februar ganz plötzlich und irgendwie weiß man auch nicht, was man schenken soll. Blumen, Parfüm, Schmuck oder doch ein Gutschein? Und natürlich will man auch noch den einen oder anderen Euro sparen. Auch am Tag der Liebe sind die Schnäppchenjäger unterwegs, aber wann mache ich das günstigste Schnäppchen? Last Minute oder muss ich schon früh dran sein? Fragen, die wir jetzt mit einem Experten klären.
Fabian Spielberger ist Geschäftsführer des Verbraucherforums mydealz.de und kann uns erklären, worauf man bei der Schnäppchenjagd zum Tag der Liebe achten soll.

 
 

Motivationsboost: "10 Year Challenge"- Warum sich der Rückblick für uns lohnt

LEISTUNGSSTEIGERUNG UND MOTIVATION / MICHAEL VON KUNHARDT – Egal ob Twitter, Instagram oder Facebook: Die "10 Year Challenge" sieht man derzeit überall! Und alle machen mit: Vom Hollywoodstar bis zum Arbeitskollegen - Jeder schnappt sich ein Foto aus dem Jahr 2009 und packt ein aktuelles direkt daneben. 10 Jahre Unterschied - Klar, den meisten sieht man den Wandel der Zeit optisch schon an. Aber was ist eigentlich mit den Veränderungen, die wir nicht sehen? Wie haben wir uns zum Beispiel beruflich weiterentwickelt? Was ist in unserem Privatleben passiert?
Wir sprechen jetzt mit unserem Experten Michael von Kunhardt. Er ist Experte für Spitzenleistungen in Sport und Business. Und mit ihm klären wir jetzt, warum uns die "10 Year Challenge" auch einen motivierenden Push geben kann.

 
 

Rock, Pop, Klassik – Darum lieben wir, was wir lieben

MUSIK UND WIRTSCHAFT / CHRISTIAN GANSCH – ACDC, Abba oder Antonio Vivaldi: Was der eine liebt, lässt dem anderen die Haare zu Berge stehen. Doch wie kommt es eigentlich, dass wir auf  Indi-Pop, Elektromusik oder Hardrock stehen? Entscheiden unsere Eltern, die DNA oder ist es Zufall, wenn wir auf klassische Musik stehen? Eine bewusste Auswahl, was wir wirklich gerne hören, ist es nicht. Unsere musikalischen Vorlieben werden früh gestellt – und dann auch noch meist unterbewesst, sagt unser Experte. Gleichzeitig können wir auch mehrere Genres bevorzugen – doch wie passt das zusammen?
Christian Gansch ist u.a. Dirigent, Produzent sowie Speaker und hat bereits mit internationalen Spitzenorchestern zusammengearbeitet. Kennt also Musik- und Wirtschaftswelt gleichermaßen. Der vierfache Grammy-Award-Gewinner spricht jetzt mit uns darüber, warum wir musikalisch das einschalten, was wir einschalten.

 
 

Gesichtserkennung und Co. - Eintagsfliegen oder ernsthafter Passwort-Ersatz?

COMPUTERSICHERHEIT / GOSECURITY - Passwörter haben einen schlechten Ruf: Sie werden geknackt, als unsicher eingestuft, vergessen oder gehen verloren. Immer häufiger werden Passwörter ersetzt von neuen Methoden der Zugangskontrolle wie Fingerabdruck oder Gesichtserkennung. Aber sind das echte Alternativen? Oder müssen wir auch da ganz genau hinsehen? Das wollen wir von unserem Experten wissen.
Andreas Wisler ist Computerspezialist und berät als Inhaber der Firma goSecurity Firmen und Privatkunden zum Thema Computersicherheit.


Im Archiv gibt es das Interview auch in Schweizerdeutsch!!!

 
 

Alt werden mit Köpfchen - Warum unser Gehirn Bewegung braucht

GEDÄCHTNISTRAINING / HEIDRUN LINK - Ständiges Sitzen? Wenig Bewegung? Das schadet dem Körper im Alter ganz besonders. Was viele jedoch nicht wissen: Unserem Gehirn geht es genauso. Es braucht Bewegung und Aktivität, um fit und wandlungsfähig zu bleiben. Die Gehirnzentrale produziert bei einem gesunden Menschen bis ins hohe Lebensalter neue Neuronen, so Expertin Heidrun Link. Deswegen sollten wir diese Zentrale mit allen Sinnen bewegen. Aus kleinen Trampelpfaden in unserem Gehirn werden dann große Datenautobahnen. Sprich: Wir bleiben im Alter länger geistig fit.
Warum unser Gehirn Bewegung braucht und was Sie für Ihre geistige Fitness tun können, erklärt Heindrun Link jetzt genauer. Die Gehirnfitness-Expertin hat das spezielle Programm LINK MOVES® entwickelt, mit dem sie auch Führungskräfte und ihre Mitarbeiter coacht.

 
 

Geborene Sieger? – Warum Talent den Fleiß um Längen schlägt

MOTIVATION UND WILLENSSTÄRKE / KATJA PORSCH – Der Druck auf die Schülerinnen und Schüler heutzutage ist enorm. Sie kriegen zum Teil schon in der Grundschule Nachhilfe, damit sie aufs Gymnasium gehen können. Und später macht ein Mädel dann vielleicht mit Ach und Krach ihr Abi und soll studieren gehen, obwohl sie vielleicht viel lieber baut und werkelt. Und darin sehr talentiert ist. Wäre die Ausbildung im Handwerk nicht eher ihr Ding?
Ja, sagt unsere Expertin, denn: Wer einfach nicht gut in etwas ist, der wird es auch später nicht – egal, wie fleißig er übt, meint Katja Porsch. Sie ist Speakerin und Motivationscoach und ist sich sicher: Nur wer sein Talent erkennt und drauf baut, sichert seine Zukunft richtig!

 
 

Handy im Unterricht, ja oder nein? - Wenn Schüler ihre Lehrer überholen

UNTERNEHMENSERFOLG, TECHNISCHER FORTSCHRITT UND VERÄNDERUNG / YASEMIN YAZAN - Es ist die ewige Generationen-Diskussion: "Warum schaust du schon wieder aufs Handy?" auf der einen Seite. Und "warum weißt du immer noch nicht, was Snapchat ist?" auf der anderen Seite. Gleichzeitig diskutieren Lehrer und Eltern darüber, ob sie Medien wie Handy, Ipad oder Laptop im Unterricht erlauben oder nicht. Kann sich diese digitale Lücke zwischen den Gernationen überhaupt noch schließen? Und haben Digital Natives ihre Lehrer nicht schon längst überholt? Was können beide Generationen voneinander lernen? Braucht es ein gesamtgesellschaftliches Umdenken? Dazu kommt: Der Digitalpakt bleibt auch unter Politikern ein heiß diskutiertes Thema.
Über Schule und digitale Bildung können wir jetzt mit Yasemin Yazan sprechen: Die Digitalexpertin ist in der Erwachsenenbildung tätig und sie engagiert sich außerdem für die persönliche Entwicklung von Kindern.

 
 

Die PowerPoint ist passé! – So geht Präsentation heute!

INSPIRATION & BERUFUNG / BARBARA MESSER – Ob in der Schule, an der Uni oder im Büro - Jeder kennt sie und niemand kommt um sie herum: Die gute alte PowerPoint Präsentation! Nachdem jahrzehntelang Poster gebastelt wurden, galten die digitalen Folien als DIE Präsentationsform schlechthin. Simpel, effektiv, kreativ bei Schüler, Studenten und in der Arbeitswelt. "Falsch!", sagt Barbara Messer.
Sie ist Speakerin und Autorin des Buches "Inhalte merk-würdig vermitteln - 56 Methoden, die den merkfaktor erhöhen", und mit ihr klären wir nun, wieso die PowerPoint Präsentation nicht und was eine wirklich gute Präsentation ausmacht.