TIPP
schnell
Themen
finden

Neue Schule, neue Uni, neuer Job - So werden aus Fremden Freunde

VERÄNDERUNGEN UND ERFOLG / NELE KREYßIG - Es gibt immer wieder Phasen im Leben, da lernen wir neue Leute kennen und müssen uns auf Neues einstellen. Das fängt in der Schule an - nach dem Ende der Grundschule zum Beispiel. Studenten kennen das, wenn sie in eine andere Stadt ziehen. Azubis, wenn sie bei einer Firma anfangen. Viele ziehen auch der Liebe wegen in eine andere Stadt. Und für alle stellt sich eine Frage: Wie lerne ich eigentlich neue Leute kennen? Und noch schwieriger: Wie werden neue Bekannte zu echten Freunden? Über Probleme und Tipps sprechen wir jetzt mit Beraterin, Business-Coach und Rednerin Nele Kreyßig.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Kreyßig, wenn wir an unsere Einschulung denken: Da ging es relativ einfach, Freundschaften zu schließen. Verlernen wir das als Erwachsene manchmal?
Wenn ich auf eine neue Schule oder zur Uni gehe, da sind ja fast alle auf der Suche nach neuen Bekanntschaften. Wie schwer ist es aber, wenn ich auf eine Gruppe treffe, die sich schon kennt - im Job etwa?
Wie finde ich denn in dieser Gruppe diejenigen, mit denen ich gut zurecht kommen könnte?
Eine große Hürde für viele, gerade schüchterne Personen: Wie mache ich den ersten Schritt, mich auch abseits des Jobs zu treffen? Man will ja auch nicht aufdringlich sein...
Welche Fehler kann ich denn machen, wenn ich neue Leute kennenlerne und ich gerne mit ihnen befreundet wäre?
Es kommt vielleicht auch auf die Region an, aber manchmal ist es schwer, als Fremder in einen Freundeskreis aufgenommen zu werden. Wie schaffe ich es denn, nicht nur ein Bekannter zu werden - sondern auch ein Freund?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren