TIPP
schnell
Themen
finden

Ein Gütesiegel mit Delle - "Made in Germany" in Gefahr?

LEBEN UND BERUF / PETER BRANDL - Solide, zuverlässig und effizient - dafür stehen deutsche Produkte. Eigentlich zumindest. Denn immer mehr Skandale rütteln am Image von "Made in Germany". Ein Bespiel ist der Abgasskandal von VW. Experten vermuten, dass solche Ereignisse schon an dem Ruf der deutschen Vorzeigefirmen wackeln. Aber ist "Made in Germany" wirklich in Gefahr? Stehen nicht nur bei den Autobauern schwierige Zeiten an?
Über das wackelnde Image sprechen wir mit Peter Brandl. Er ist Kommunikationsexperte und Autor des Buches "Crash Kommunikation".

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Brandl - ist "Made in Germany" Ihrer Meinung nach wirklich in Gefahr?
Wie kommt es überhaupt, dass durch einen Skandal direkt eine ganze Marke wackelt?
Bringt es etwas, nach einem Skandal zu den Fehlern zu stehen?
Wie kann das Image von "Made in Germany" gerettet werden?
Was können wir Deutschen machen, damit "Made in Germany" weiterhin für Qualität steht?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren