TIPP
schnell
Themen
finden

Hackordnung in NEWTOPIA - Wer ist der Chef in der Einöde

ENTSCHEIDUNG UND KOMMUNIKATION / PETER BRANDL - Big Brother kennen wir schon, im TV-Dschungel haben wir uns auch schon amüsiert - es musste also was Neues her. Etwas was ausgefallener ist, größer und schräger. Sat1 nennt es das größte TV-Experiment aller Zeiten oder kurz: Newtopia. 15 Menschen sollen abgeschottet von der Zivilisation eine eigene neue Gesellschaft aufbauen. Ein Jahr lang. Aber kann das gut gehen? Das kann jeder genau beobachten, denn mehr als 100 Kameras übertragen im permanenten Live Stream das Leben der sogenannten Pioniere im Internet. Abend für Abend auch ins Fernsehen. Wie aber entwickelt sich so eine Gesellschaft? Wird sich eine Führungsperson herauskristallisieren oder sind alle gleichberechtigt? Was muss man für Eigenschaften haben, um in dieser neu geschaffenen Welt zu überleben?
Über diese und andere Fragen zum neuen TV-Format Newtopia reden wir mit Peter Brandl. Er kennt sich aus in Sachen Kommunikation und Durchsetzungsvermögen. Er hat u.a. das Buch "Hudson River - Die Kunst, schwere Entscheidungen zu treffen" geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Brandl, was halten Sie von der Serie, in der es ja darum geht, wie Menschen sozial miteinander umgehen und eine eigene Gesellschaft gründen sollen?
Gibt es bei solchen Siuationen immer sofort einen für die Chefrolle?
Bleibt der auch der Chef bis zum Schluss?
Was glauben Sie, müssen Teilnehmer charakterlich mitbringen, um das Ganze gut zu überstehen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren