TIPP
schnell
Themen
finden

Klagen, kämpfen, kapitulieren – Die Arten von Mobbing-Opfern

BERATUNG, COACHING UND KONFLIKTMANAGEMENT / ANDREAS SCHMIED - Die tägliche Schikane vom Chef, das Hänseln auf dem Schulhof, die Ausgrenzung aus dem Freundeskreis - Mobbing hat viele Gesichter. Und ebenso unterschiedlich sind auch die Methoden, mit denen die Opfer mit dem Pyschoterrors umgehen.
Welche Arten es von Mobbingopfern gibt und wie diesen am besten geholfen werden kann, das besprechen wir nun mit  unserem  Experten Andreas Schmied. Er ist Unternehmensberater, Experte für Lebensglück und auch Anti-Mobbing-Coach.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Schmied, Mobbing ist nicht gleich Mobbing und genauso geht jeder Betroffene anders damit um, richtig?
Beispiel: Ich werde von meinen Kollegen täglich getrietzt, jammere auch darüber, spreche das Problem aber nicht an - Welcher Typ ist das und ist das eine gute Art mit Mobbing umzugehen?
Dann hört man ja auch immer wieder von schlimmen Fällen, in denen Mobbing-Opfer über Selbstmord nachdenken oder sich sogar tatsächlich das Leben nehmen - Um was dür eine Art handelt es sich hierbei und wo bekommen diese Leute früh genug Hilfe?
Aber es gibt auch Betroffene, die sich aus dem Mobbing befreien können, sagen Sie Herr Schmied?
Das sind jetzt ganz unterschiedliche Arten und Weisen gewesen - Gibt es denn trotzdem auch einen allgemeinen Tipp, den Sie Opfern von Mobbing raten können?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren