TIPP
schnell
Themen
finden

Das machen viele Eltern falsch – Weniger Stress bei Hausaufgaben

HERZ-KÖRPER-SEELE / SABINE THALMAYR – Zoff, Zank und Zweifel... Und das beinahe täglich. Wovon hier die Rede ist, können viele Mütter und Väter nachvollziehen: Der ewige Stress am Schreibtisch. Hausaufgaben, darauf haben die Kleinen nach der Schule oftmals keine Lust und die Großen wissen meist überhaupt nicht was im Unterricht genau passiert. Da sind die Konflikte vorprogrammiert. Eltern sind zwar keine Lehrer – Und trotzdem ist es möglich effektiv und entspannt in der Familie zu lernen, das weiß unsere Expertin Sabine Thalmayr von www.herz-koerper-seele.de für uns. Sie ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und Vortragsrednerin. Außerdem hat sie die CD "Glückwunsch Prüfung bestanden - Prüfungsangst in den Griff bekommen" herausgebracht und das Buch "Keine Angst vor Prüfungsangst - Wie man dem Angsthasen Beine macht" geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Thalmayr, zu Anfang eine ganz grundlegende Frage, die sich Eltern immer wieder stellen: Darf bei den Hausaufgaben geholfen werden oder nicht?
Sollten sich Eltern genaustens informieren, wie die Lehrer im Unterricht heutzutage vorgehen?
Gibt es Tipps für eine entspannte Atmosphäre beim Erledigen der Aufgaben, Frau Thalmayr?
Wie viel Zeit sollten Schüler mit Schulstoff verbringen und wie können Eltern das besser einteilen?
Frau Thalmayr, ist ein eigener Schreibtisch überhaupt noch wichtig für die Kinder?
Wie schaffe ich es, mein Kind zum eigenständigen Lernen zu motivieren oder ist es effektiver, wenn ich die ganze Zeit daneben sitzen bleibe?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren