TIPP
schnell
Themen
finden

Halbfinale oder Heimreise? - Ruhe bewahren, wenn der Druck am höchsten ist

EX-HANDBALLPROFI & SPORTCOACH / STEFAN KLOPPE – Es geht um alles oder nichts. In der Champions League geht es heute um den Einzug ins Halbfinale, der Druck ist riesengroß. Nur der kleinste Fehler kann alles entscheiden und das Aus bedeuten. Gerade jetzt müssen die Spieler Nerven aus Stahl beweisen. Aber wie bleibt man gerade unter so einem hohen Druck ruhig und souverän? 
Darüber sprechen wir jetzt mit Ex-Handballprofi Stefan Kloppe. Er ist ehemaliger Championsleague-Sieger, außerdem Sportcoach und Mentaltrainer.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Kloppe, wie schaffen es Fußballer in der K.O.-Runde die Nerven zu behalten, auch wenn sie wissen, dass sie endgültig rausfliegen können?
Manchmal scheint ja eine Situation aussichtslos zu sein und nur ein Wunder kann zu einem Sieg verhelfen. Wie geht man bei so einer Ausgangslage in das Spiel hinein? Wie schafft man es, die Hoffnung noch nicht aufgegeben zu haben?
Können Sie uns ein Beispiel aus Ihrer Handballkarriere nennen, bei dem es um alles oder nichts ging?
Gerade bei einer Mannschaftssportart stelle ich mir den Druck noch größer vor. Denn man ist ja nicht nur für sich alleine, sondern für die ganze Mannschaft verantwortlich. Wie geht man damit um?
Welche Vorteile kann man aus einer Niederlage ziehen? Denn nach einer Niederlage hat man beim nächsten Versuch eigentlich weniger Selbstvertrauen.
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren